Spiele PC für etwa 1000 Euro

Diskutiere Spiele PC für etwa 1000 Euro im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von ulu76 Ich hab schon überlegt die 4890 zu nehmen, um evtl mal nen größeren Monitor anschließen zu können (momentan 19"). Oder eben als ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Spiele PC für etwa 1000 Euro #9
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Pfeil

    Zitat Zitat von ulu76 Beitrag anzeigen
    Ich hab schon überlegt die 4890 zu nehmen, um evtl mal nen größeren Monitor anschließen zu können (momentan 19"). Oder eben als Alternative die 275 von Nvidia.
    Hm, auch bei größeren Monitoren sollte die HD4870 keine Probleme haben, 24"er mit 1900*1200 wird die ohne Weiteres befeuern können...sollte dann halt nur die 1024 MB-Variante sein, um genug Speicher für die hohe Auflösung zur Hand zu haben...

    Wenn du wirklich in die Vollen gehen willst, kannst du natürlich auch eine deiner beiden genannten Karten nehmen, denke bei richtig großen Monitoren würde diese Investition schon Sinn machen...

  2. Standard

    Hallo ulu76,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spiele PC für etwa 1000 Euro #10
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von ulu76 Beitrag anzeigen
    an sich wäre mir ne Geforce lieber, weil mir erst vor kurzem ne ATI kaputt gegangen ist, obwohl nie übertaktet
    Das selbe ist mir gestern mit ner Geforce von Asus passiert. (noch nicht bestätigt der Laden hatte noch keine Zeit zum testen) War bisher auch immer für N-vidia bin aber mittlerweile der Meinung ist egal was du nimmst Hauptsache die (Preis-)Leistung da gibt es im höchsten Bereich von AMD (als 1 GPU)

    Fazit bis 260 oder ähnliches von AMD ist es Egal ansonsten das mit einem GPU

  4. Spiele PC für etwa 1000 Euro #11
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von Silent Gambit Beitrag anzeigen
    Hm, auch bei größeren Monitoren sollte die HD4870 keine Probleme haben, 24"er mit 1900*1200 wird die ohne Weiteres befeuern können...sollte dann halt nur die 1024 MB-Variante sein, um genug Speicher für die hohe Auflösung zur Hand zu haben...
    Ist vollkommen korrekt. Hier empfiehlt sich die 1GB-Variante von Sapphire, da der Lüfter durchaus noch als erträglich einzustufen ist.

    Die HD4890 ist durchaus ebenfalls eine gute Wahl (von Sapphire auch schon ab knapp 200€ zu bekommen), braucht allerdings einen Alternativkühler, sonst ist sie laut den Reviews nicht auszuhalten (gilt allerdings für ausnahmslos alle Hersteller).

  5. Spiele PC für etwa 1000 Euro #12
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    ...Ja das sollte ein Scherz sein Silent

    Aber mal wieder zurück zum Thema
    Welche Festplatten meinst du denn von WD? Wenn du schon 1000 ökken hinblättern willst wär ne Raptor glaub ich nicht fehlinvestiert. Kommt allerdings auch drauf an, was du denn jetz bei deiner Grafik wahl nimmst, nicht dass das Geld doch nicht mehr reicht...

    Bei einer HD4870 würde ich auch noch die Golden Sample von Gainward mit in die Runde werfen.
    Gruß

  6. Spiele PC für etwa 1000 Euro #13
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von ulu76

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    ...Ja das sollte ein Scherz sein Silent

    Aber mal wieder zurück zum Thema
    Welche Festplatten meinst du denn von WD? Wenn du schon 1000 ökken hinblättern willst wär ne Raptor glaub ich nicht fehlinvestiert.
    Diese Festplatte meine ich: hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Cavier Black 750GB, WD7501AALS
    Schnell, viel Cache und noch einigermaßen leise, wenn das so stimmt, was ich gehört habe.

    @fRaNkLiN

    Ist es sinnvoll die TOXIC Version der 4870 zu nehmen, oder die Standard-Version?

  7. Spiele PC für etwa 1000 Euro #14
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Sieht ganz gut aus ja, aber bitte lass dich nicht von Cache zahlen blenden, das macht wohl die wenigste Leistung aus. Viel wichtiger ist die Zugriffszeit und die Umdrehungen. Ich geh aber mal davon aus, dass die Leistung für deine Zwecke ausreichen sollte.

  8. Spiele PC für etwa 1000 Euro #15
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Toxic - Ab Werk leicht übertaktet, also schneller
    VaporX - Ziemlich leiser Kühler ab Werk, dafür Standardtakt
    Musst du entscheiden, was dir wichtiger ist. Laut PCGH-Test ist der Toxic-Kühler zwar der gleiche wie der von der VaporX, aber er scheint wohl DEUTLICH lauter zu sein. Die Standardmodelle sind auf jeden Fall fast alle laut bis sehr laut (dank PowerPlay-Problemen bei ATI...)

    Die Caviar Black ist die wahrscheinlich schnellste 7200 RPM-Platte, wirklich leise soll die aber nicht sein. Je nach Budget würde ich also doch eine Raptor in Betracht ziehen, die haben v.a. bei den Zugriffszeiten deutliche Vorteile und sind höchstens minimal lauter als die Black. Falsch machen wirst du mit den Black-Modellen aber auch sicher nichts, es sei denn du willst ein Silentsystem bauen, aber danach siehts ja eher nicht aus ;-)

    Ich persönlich muss auch sagen, dass ich selbst bei dem Budget kein i7-Sys bauen würde. Die Plattform verschlingt da einfach schon soviel Geld, das könntest du bei einem Qxxx oder eine Phenom II X4-System in andere Komponenten stecken. Ist aber letztendlich deine Entscheidung und hängt auch vom Anwendungsbereich ab. Für Spiele würdest du vermutlich auch ohne i7 glücklich werden.

  9. Spiele PC für etwa 1000 Euro #16
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von ulu76

    Standard

    Zitat Zitat von Eclipse Beitrag anzeigen
    Toxic - Ab Werk leicht übertaktet, also schneller
    VaporX - Ziemlich leiser Kühler ab Werk, dafür Standardtakt
    Musst du entscheiden, was dir wichtiger ist. Laut PCGH-Test ist der Toxic-Kühler zwar der gleiche wie der von der VaporX, aber er scheint wohl DEUTLICH lauter zu sein. Die Standardmodelle sind auf jeden Fall fast alle laut bis sehr laut (dank PowerPlay-Problemen bei ATI...)

    Die Caviar Black ist die wahrscheinlich schnellste 7200 RPM-Platte, wirklich leise soll die aber nicht sein. Je nach Budget würde ich also doch eine Raptor in Betracht ziehen, die haben v.a. bei den Zugriffszeiten deutliche Vorteile und sind höchstens minimal lauter als die Black. Falsch machen wirst du mit den Black-Modellen aber auch sicher nichts, es sei denn du willst ein Silentsystem bauen, aber danach siehts ja eher nicht aus ;-)

    Ich persönlich muss auch sagen, dass ich selbst bei dem Budget kein i7-Sys bauen würde. Die Plattform verschlingt da einfach schon soviel Geld, das könntest du bei einem Qxxx oder eine Phenom II X4-System in andere Komponenten stecken. Ist aber letztendlich deine Entscheidung und hängt auch vom Anwendungsbereich ab. Für Spiele würdest du vermutlich auch ohne i7 glücklich werden.
    Vielen Dank erstmal für deine Hilfe.

    Die VaporX Variante kommt dann wohl eher für mich in Frage.

    Bei der Festplatte bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die Platten als Raid laufen lassen soll, aufgrund der Datensicherheit käme dann wohl nur Raid5 in Frage, welcher aber nicht unbedingt eine große Performance-Steigerung darstellt. Deshalb ist jetzt vielmehr die Frage ob ich nicht eine kleinere schnelle Platte für Betriebssystem und Programme nehme und eine große für die Daten. Die VelociRaptor bekommt man wohl erst ab ca. 200 Euro und fällt damit aus dem Rahmen.

    Ein i7-System wollte ich schon haben, wenns 200 Euro mehr werden ist es halt so ;-)

    Könnt ihr mir ein gutes Netzteil empfehlen, was noch bezahlbar ist und die nötige Leistung bringt (ka. wieviel ich genau brauche 600W?)?


Spiele PC für etwa 1000 Euro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.