System-Zusammenstellung Preis/Leistung

Diskutiere System-Zusammenstellung Preis/Leistung im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; OK, ich ziehe dann mal ein klares Fazit: Wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe kann man folgendes sagen: 1. Bei Intel gibts zur ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. System-Zusammenstellung Preis/Leistung #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    OK, ich ziehe dann mal ein klares Fazit: Wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe kann man folgendes sagen:

    1. Bei Intel gibts zur Zeit mehr Leistung fürs gleiche Geld als bei AMD.

    2. Besser eine 8800er Grafikkarte kaufen als eine 9600er.

    Wie sieht das mit den Grafikkarten von ATI aus ?

  2. Standard

    Hallo XXL-PC,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. System-Zusammenstellung Preis/Leistung #10
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    bei intel kriegt man bessere leistung, das gebe ich zu, wenn man da auf den L2 (sowas wie der arbeitsspeicher nur vom prozessor)schaut dann ist der teilweiße 3 mal so groß. zwar haben die intel meist nicht soviel GHz aber die lassen sich auch meist besser OC als ein AMD.
    beim AMD ist der L2 etwas kleiner, was man halt nicht als endbenutzer ändern kann. jedoch schau dir mal die preise an! wenn du gleichviel GHz willst (also intel nicht OC willst) dann bringt dir der intel nicht arg viel da du wesentlich mehr geld ausgeben musst. ich würde an deiner stelle lieber einen ordentlichen AMD kaufen, wobei die Quads da noch nicht so gut sind, vorallem in spielen da nicht alle 4 kerne gleichermasen ausgelastet sind und du pro kern nur ca. 2,3GHz hast. das beste wird wohl noch sein du kaufst dir ein board mit AM2+ sockel, dann kannst du später auf quad umsteigen und legst dir einen 5000+ zu (den du mit ner guten kühlung auf 3GHz bringst) oder sogar den 6400+ der aber noch recht teuer ist und auch "nur" 3,2 GHz hat. dann kannst du den noch ne weile benutzen da das für spiele noch besser geeignet ist. wenn du in einem jahr dann einen quad kaufst, kannst du mainboard behalten und bis dahin ist der so billig geworden dass du wohl nichtmal was kaputt gemacht hast.

    EDIT: ATI ist bischen billiger, allerdings sind da die grafikkarten nicht ganz so leistungsstark wie die von Nvidia, allerdings meist etwas billiger, dass das nicht immer zutrifft hier eine gute GT:
    ELITEGROUP (ECS) N8800GT-512MX DT | nVidia GeForce 8800 Serie (G92/D8P) (600MHz) / 512MB DDR3 (1800MHz) - 2xDVI - PCI Express 2.0 Preise und Daten im Preisvergleich
    die habe ich auch, super kühl und von der leistung bin ich sehr zufrieden, ist auch etwas übergetaktet vom werk aus was nicht dran steht.

  4. System-Zusammenstellung Preis/Leistung #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ich bin jetzt etwas hin- und hergerissen. Die einen sagen besser Intel und die anderen AMD. Die einen sagen Nvidea und die anderen ATI. Ich habe so den Eindruck das es leider keine klaren Richtlinien gibt an denen man sich orientieren kann. Darum noch mal meine Frage: Für welchen Anwender ist Intel besser und für welchen Anwender ist AMD besser ??

    1. Ich möchte nicht ocen (übertackten) !!!!

    2. Ich möchte nur viel Leistung für wenig Geld und ein System mit einer Plattform die man später noch gut nachrüsten kann ohne jedesmal ein neues Mainboard kaufen zu müssen bzw. ohne großen Aufwand.

  5. System-Zusammenstellung Preis/Leistung #12
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    also das ist ziemlich schwer, zwar bringt intel nicht so übertrieben viele sockel raus wie AMD, aber da der chip für die kompatibilität eines neuen CPU typs ist ist es ziemlich wurscht ob intel oder AMD (zumindest in der hinsicht)
    AMD will wohl bald wieder einen neuen sockel namens AM3 raus bringen, aber solange willst du sicher nichtmehr warten.

    viel leistung für wenig geld-> das ist AMD.
    mords leistung für nen monatslohn -> intel^^

    wenn du nicht gerade einen high end PC willst, dann ist AMD in sachen preis leistung besser als intel, da musst du dann halt ein paar MHz mehr nehmen als bei intel dann gleicht es sich wieder halbwegs aus aber der preis ist immernoch einiges niedriger.
    wenn du dir jetzt einen guten kühler kaufst, eine billige aber trotzdem gute CPU von AMD, und ein board das schon die quads unterstützt dann kannst du bis in einem jahr oder später einen quad kaufen (jenachdem ob dann schon viele spiele unterstützt werden).
    der quad ist bis dahin um etliche euros billiger als jetzt und ein starker dual core ist momentan noch besser da er "voll" unsterstützt wird.
    z.b. das hier:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ Sockel-AM2 Black Edition boxed, 2x 2.60GHz, 2x 512kB Cache (ADO5000DSWOF) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Gigabyte GA-MA790X-DS4, 790X (dual PC2-8500U DDR2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Cooler Master Hyper TX2 (Sockel 775/754/939/940/AM2) (RR-CCH-L9U1-GP) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    oder
    Xigmatek HDT-S1283 (Sockel 775/754/939/940/AM2) (CAC-SXHH3-U01) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    wenn du die black edition des 5000+ gibts kannst du den ganz einfach auf 3GHz hochtakten mit dem unteren kühler. wenn du ihn auf 2,6GHz lassen willst kannst du auch die normale tray version kaufen (die kannst du auch übertakten, ist aber nicht ganz so einfach)
    wenn du OC willst gebe ich dir dazu noch eine anleitung. wenn du aber aus prinzip nicht OC willst dann wäre wohl eine stärkere CPU besser:
    AMD Athlon 64 X2 6000+ 90nm Sockel-AM2 tray, 2x 3.00GHz, 2x 1024kB Cache (ADX6000IAA6CZ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    AMD Athlon 64 X2 6400+ 90nm Sockel-AM2 tray, 2x 3.20GHz, 2x 1024kB Cache (ADX6400IAA6CZ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    kühler musst du dafür noch extra kaufen.
    die beiden CPUs am schluss haben auch noch ein höheren L2 cache (interner speicher) also wären besser als der 5000+ auf 3GHz OC aber auch teurer und du müsstest nichtmehr OC.

    ATi ist von AMD die sind auch daher nicht ganz so stark, wenn du bei der grafikkarte unbedingt noch einpaar euro sparen willst kannst du auch eine von ATI holen, allerdings ist beim zocken die grafikkarte eine der wichtigsten komponenten! und mit der 8800GT würdest du auch eine lange zeit mit auskommen, wobei auch da der unterschied nicht al zu groß ausfällt.

  6. System-Zusammenstellung Preis/Leistung #13
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ok, bis zum AM3 Sockel kann ich wohl noch warten. Denke mal das wird wohl noch gute 3-6 Monate dauern bis der Marktreif ist. Und vorher werde ich mir auch nichts neues kaufen. Mein System ist noch ganz ok nur mein Bruder wollte bald was neues haben und darum war das auch meine Frage an euch. Ich denke auch das er sich auch ehr für AMD entscheiden wird.

    Ok, danke für eure Infos.

  7. System-Zusammenstellung Preis/Leistung #14
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    AM3 wird aber noch eine weile dauern. in 3 monaten wird es sicher noch nicht soweit sein, und bis das alles bezahlbar ist dauert es auch lange! hast du da shconmal die DDR3 speicher angeguckt? die sind teilweiße teurer als jede AMD CPU^^
    wenn er aber jetzt noch in AM2+ investierst wird das sicher nicht verkehrt sein, da sogar noch die dual core ziemlich gut sind für spiele und wenn die quads billiger werden kann man sich den auch dazu kaufen:
    AMD Phenom X4 9850 Black Edition (HD985ZXAGHBOX) | Agena (Quadcore/2500MHz) - L2-Cache 2048KByte/L3-Cache 2MB - Bustakt 4000MHz - Sockel AM2+ Boxed (125 Watt) Preise und Daten im Preisvergleich

    mit der einführung von AM3 werden die alten AM2+ wohl wieder nen kleinen sprung nach unten machen.


System-Zusammenstellung Preis/Leistung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.