Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS

Diskutiere Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hab nur den Treiber ohne Hotfix drauf... weil ja Fallout 3 auch so bescheiden läuft. Speicher läuft nun im Dualchannel :D Hab noch mal mein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 26
 
  1. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #17
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hab nur den Treiber ohne Hotfix drauf... weil ja Fallout 3 auch so bescheiden läuft.

    Speicher läuft nun im Dualchannel :D

    Hab noch mal mein Vista Backup, ohne Treiber etc. geladen und das mit Treiber und Far Cry 2 geladen. Probleme sind immernoch da. Aber auch in 1280x1024 ohne AA ruckelt es.

    Die Frage ist.. wie kann ich z.B. das Mainboard als Fehlerquelle ausschliessen?

    Greetz
    Overlord

    Edit:
    Auch der Hotfix änderte nichts. So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende... so blöde kann nicht irgendwas sein, dass es egal wie immer ruckelt.

    Edit 2:
    So, ich habe meinen letzten Trumpf ausgespielt... ich hab das Bios auf Version F7 zurück geflasht und die Einstellungen so eingestellt, wie sie sein sollten bzw. die Empfehlungen sind. Und gefühlt ist das Ruckeln schlimmer geworden :P

  2. Standard

    Hallo -Overlord-,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #18
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Wenn ich das so lese, fallen mir mehrere Sachen auf:

    Zum einen ist entweder Board oder RAM defekt. CPU könnte es dank integriertem Speichercontroller wohl auch sein.

    Oder halt - Intel - dann nicht. Sorry.

    Den defekten RAM schließt du aus, in dem du nur mit einem RAMRiegel testest. Wobei es mit zweien auch schon laufen sollte. Somit könnte man fast nur noch auf das Board tippen...

    Zum anderen fällt mir auf, dass usch65 regelrecht überheblich wirkt, ich weiß nicht ob es nur mir hier so geht... Aber auch wenn der gute Herr "gelöscht" heißt, sind seine Beiträge nicht von minderer Qualität.

    Nutzt man zum Beispiel einen XP-90 oder einen XP-120, und die sind gar nicht mal schlecht, dann kann es bei vielen Boards sein, dass sehr wohl der Luftstrom des RAM Kühlers über die CPU geht. Und hier hilft oft auch nicht das Drehen des CPU Kühlers, da dies meist durch den Sockel oder irgendwelche Kondensatoren unmöglich gemacht wird.

    MfG
    Iopodx

    PS: Weiterer Test wäre; CMOS Clear, evtl. Booteinstellungen ändern und RAM auf 2,1V. Wenns sein muss auch 2,15V wenn das Board das kann, oder gleich 2,2V. Nicht Übertakten, alles auf Werk lassen. Eventuell auch mal alles "nicht benötigte" deaktivieren - Comports, onBoard Lan(s), parallele Ports, USB, PCI Karten raus...

  4. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #19
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    @-Overlord-:
    Hast du auch mal die Tipps unten im "LinkBack" versucht?!
    Dort haben scheinbar Leute es gelöst, indem sie das Spiel entweder unter DX9 in Vista laufen lassen oder den Befehl "gfx_maxfps 30" in die Konsole eingeben.

    @ Iopodx:
    Sorry, wenn ich "regelrecht überheblich wirke" aber Beiträge im Steno-Stil helfen keinem wirklich weiter!
    Wenn das bei anderen auch so ankommt, möchte ich mich hiermit entschuldigen! Ich mag nur keine Typen die im Steno-Stil auf Probleme antworten - wo dann erneut Fragen zu folgen MÜSSEN - weil keiner weis was er damit gemeint hat! (Nicht war - Gelöscht?!)
    Und zum RAM-Staub: Auch ich hatte (persönlich - aber auch schon mehrmals bei Kunden verbaut) den ThermalTake BigTyp120, der ja bekanntlich auch ein "Down-Blow"-Kühler ist und selbst bei dem hatte ich nach über 1.5 Jahren betrieb KEINEN Staub auf den RAM-Modulen! Also ich weis nicht was ihr für Gehäuse habt und in welcher Gegend ihr euren PC aufstellt, dass sich bei euch da auf den RAM-Modulen dermaßen Staub ansammelt!? (Evtl. sollte man dann mal darüber nachdenken sein Gehäuse mir günstigen Luftfiltern auszustatten - die halten schon ne Menge davon ab...)

  5. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #20
    Newbie Avatar von Gelöscht

    Mein System
    Gelöscht's Computer Details
    CPU:
    XEON 3360
    Mainboard:
    ASUS P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    Festplatte:
    2 SAS-Arrays an einem ICP 5085BR mit 440GB und 1.8TB
    Grafikkarte:
    ATI FireGL 5600
    Soundkarte:
    X-Fi
    Monitor:
    2 x Acer 24" TFT
    Gehäuse:
    Groß und schwarz
    Netzteil:
    Enermax 850 Watt
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64BIT SP1
    Laufwerke:
    DVD-Brenner

    Standard

    Bin vielleicht nur zu faul, jeden Handgriff zu erläutern oder jede mögliche Fehlerquelle bis ins Detail zu erklären. Warum? Ich denke einfach, mit genügend Eigendynamik, logischem denken und dem Biss, neues zu lernen sollte jeder mein Stenotypes Geschreibsel umsetzen können.

    Wenn ich mit der Aussage

    Netzteil?

    schon irgendwelche Leute auf den Plan rufe rumzugiften, sorry. Nur denke ich mir, als ich mit Inet, PC und dergleichen anfing brauchte (und konnte man damals auch nicht) ich nicht zu jedem Ereignis an oder in meinem PC ne Frage posten. Wäre und ist mir auch zu blöde. Bis ne Antwort eintrifft, gerade in Foren mit all den Experten (Frag mich nur, wieso die IT-Branche mittlerweile sogar MCSE´s einstellt, die den Weg einer Mail incl. MX-Eintrag NICHT wiedergeben können!), hab ich den Terror durch logisches Ausschließen aller Beteiligten Komponenten selbst 10 mal gefunden. Bei richtigem Terror bekommt man keine Hilfe und sowas wie hier lässt sich durch einfache Mengenlehre erledigen. Daher auch nur meine Stichworte. Mehr habe ich auch nie bekommen und bewege mich unfallfrei in der Branche.

    Auch wenn das nun überheblich klingt, ich wollte nur helfen. Wenn es darüber Diskussionsbedarf gibt oder es nicht gewünscht ist, einfach auf die Ignorliste setzen, fertig.

    Und nochmals Staub: Da ich den Standort des PCs nicht kenne, seine äußeren Einflüsse (z.B. Katzen, Hunde) ebenfalls nicht und ich bereits mehrfach PCs (und auch Server) wieder durch einfach Reinigung mit einem Kompressor ins Leben zurück holen konnte, lag es für mich nahe. Das nicht jeder weiß wie ein Lüfter bläst und in welche Richtung sich der Luftstrom bewegt und damit anrichten kann, sorry, soweit wollte ich dann nicht ausholen. Mir hats auch niemand erklärt, bis ich das Problem bei mir selbst hatte. Und ich persönlich kenne keinen PC, der nach einem Jahr innen noch sauber ist. OK, meiner, aber nur, weil der ne Wakü hat für CPU, Graka, Platten, MB und NT.

    Und bei meinen Beiträgen kann ich nur auf eigene Erfahrungen zurück greifen und eventuell bestätigtes aus dem Inet beisteuern, wobei ich beim "Inetwissen" sehr vorsichtig argiere.

  6. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #21
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Pfeil Bitte wieder BTT!

    Im Sinne des TS jetzt bitte wieder BTT!


    (Gelöscht - Kannst gerne noch weiter mit mir Diskutieren über PN!)

  7. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #22
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Den Befehl hatte ich gestern Nacht auch gefunden. So schien Far Cry 2 scheinbar flüssig. Auch das Spielen unter DirectX 9 ruckelte nicht (obwohl ich dort Grafikfehler hatte).

    Ich teste jetzt noch mal paar andere Games und guck mir Benchmarks an um zu gucken ob jetzt evtl. alles gescheit läuft.

    Danke erstmal

  8. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #23
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So Windows ist neu aufgespielt... nur scheint mir der PC doch recht langsam. Komisch ist auch, dass der Datentransfer zwischen den Laufwerken mit genügsamen 25 MB/s passiert... also er pendelt langsam runter (Laut Vista Anzeige, dauert aber auch recht lange).

    Irgendwie glaube ich aber, dass es nicht an den Festplatten liegt, sondern am Mainboard dazwischen. Gibt es irgendwie einen Benchmark der den Datendruchsatz testen kann?

  9. Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS #24
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Versuchs mal mit HDTune.
    Hast du an alle Boardtreiber gedacht?! (Chipsatz, ICH-Controller...) Woran hast du die HDD angeschlossen?! (orange oder lila Anschlüsse?!) Nimm am besten, wenn nicht schon geschehen, gleich die orangen vom ICH-Chip!


Top Computer, trotzdem ruckeln die Spiele bei high FPS

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

sacred2 stottert

wirkt sich ein langsame festplatte auf mein fps aus ??

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.