Zusammengestellter PC macht Ärger

Diskutiere Zusammengestellter PC macht Ärger im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Moin! ;) Kann natürlich gut sein das dein Speicher einen Defekt hat und ist nach all dem was du hier geschrieben hast auch das wahrscheinlichste. ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 40
 
  1. Zusammengestellter PC macht Ärger #25
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Moin! ;)
    Kann natürlich gut sein das dein Speicher einen Defekt hat und ist nach all dem was du hier geschrieben hast auch das wahrscheinlichste.
    Macht er diese Fehler auch bei nur einem einzelnen Modultest? (Also mit nur einem RAM-Modul im Board)

    Und kannst du evtl. nochmal schauen ob du mit Everest 5.xx uns einen Screenshot noch zeigen kannst mit der "Sensoren" Seite davon?! Dann sehen wir auch gleich deine Temps und Spannungen. ;)

  2. Standard

    Hallo Houston,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zusammengestellter PC macht Ärger #26
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Houston Beitrag anzeigen
    ich habe jetzt den Memtest nochmal über Nacht laufen lassen und habe in knapp 10 Stunden 15 Fehler gehabt....
    Allerdings haben die eins gemein, sie haben alle die gleichen Error- Bits 00000080.

    Kann es sein, dass hier doch ein Fehler beim Arbeitsspeicher liegt, der durch einen Austausch behoben werden muss?
    Kann sein. Um das herauszufinden, setze testweise den Takt runter, die Timings rauf oder erhöhe mal die Spannung (VDimm) des RAM.
    Wenn es immer der gleiche Test ist, kann man Memtest86+ auch dazu bewegen, nur diesen Test auszuführen, evtl. kann man auch die Speicheradresse angeben, dann könntest Du schneller einen Fehler provizieren und müßtest nicht immer stundenlang warten.

  4. Zusammengestellter PC macht Ärger #27
    Newbie Standardavatar

    Standard

    So hier ist der Screeshot.
    Ich lasse ihn nochmal mit einem Modul laufen aber beim letzten mal hat er auch bei nur einem Modul gemeckert. Da dies aber ein Kit ist/war müsste ich eh beide austauschen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -sensoren.png  

  5. Zusammengestellter PC macht Ärger #28
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Sieht so zumindest auf den ersten Blick gut aus von den Werten. Nur dein RAM läuft scheinbar ja jetzt schon mit höherer Spannung (1,89Volt - Standard ist 1.80V).

    Du kannst uns mal bitte dieses Template des BIOS noch mit deinen Werten ausfüllen, dann sehen wir ob noch was im BIOS eingestellt werden sollte:

    BIOS im MB Intelligent Tweaker (M.I.T.)

    Robust Graphics Booster [Auto]
    CPU Clock Ratio [7 X]
    C.A.M [High]
    CPU Host Clock Control [Disabled]
    x CPU Host Frequency(Mhz) 266
    PCI Express Frequency(Mhz) [Auto]
    C.I.A.2 [Disabled]
    System Memory Multiplier [Auto]
    Memory Frequency(Mhz) 667
    High Speed DRAM DLL Settings [Option 1]
    Performance Enhance [Turbo]
    DRAM Timing Selectable [Auto]
    CAS Latency Time [Auto]
    DRAM RAS# to CAS# Delay [Auto]
    DRAM RAS# Precharge [Auto]
    Precharge delay (tRAS) [Auto]
    ACT to ACT Delay [Auto]
    Rank Write To READ Delay [Auto]
    Write To Precharge Delay [Auto]
    Refresh to ACT Delay [ 0]
    Read to Precharge Delay [Auto]
    tRD [Auto]
    tRD Phase Adjustment [Auto]
    **** System Voltage NOT Optimized !! ****
    System Voltage Control [Manual]
    DDR2 OverVoltage Control [Normal]
    PCI-E OverVoltage Control [Normal]
    FSB OverVoltage Control [Normal]
    (G)MCH OverVoltage Control [Normal]
    CPU Voltage Control [Normal]
    Normal CPU Vcore 1.32500V - - dieser Wert variiert je nach CPU!
    --------------------------------------------------

    Bitte, wie bereits erwähnt, gleich die (G)MCH OverVoltage Control auf [+0.1V] einstellen. ;)

  6. Zusammengestellter PC macht Ärger #29
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Robust Graphics Booster [Auto]
    CPU Clock Ratio [9 X]
    C.A.M [High] <-- Einstellung nicht vorhanden
    CPU Host Clock Control [Disabled]
    x CPU Host Frequency(Mhz) 266
    PCI Express Frequency(Mhz) [Auto]
    C.I.A.2 [Disabled]
    System Memory Multiplier [Auto]
    Memory Frequency(Mhz) 800
    High Speed DRAM DLL Settings [Option 1]<-- Einstellung nicht vorhanden
    Performance Enhance [Standard]
    DRAM Timing Selectable [Auto]
    CAS Latency Time [Auto] 5
    DRAM RAS# to CAS# Delay [Auto] 5
    DRAM RAS# Precharge [Auto] 5
    Precharge delay (tRAS) [Auto] 18
    ACT to ACT Delay [Auto] 3
    Rank Write To READ Delay [Auto] 3
    Write To Precharge Delay [Auto] 6
    Refresh to ACT Delay [Auto] 52
    Read to Precharge Delay [Auto] 3
    tRD [Auto] 4
    tRD Phase Adjustment [Auto] 0
    **** System Voltage NOT Optimized !! ****
    System Voltage Control [Manual]
    DDR2 OverVoltage Control [Normal]
    PCI-E OverVoltage Control [Normal]
    FSB OverVoltage Control [Normal]
    (G)MCH OverVoltage Control [Normal]
    CPU Voltage Control [Normal]
    Normal CPU Vcore 1.32500V -

  7. Zusammengestellter PC macht Ärger #30
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    So wie oben war das jetzt bei dir eingestellt als du auch den RAM-Test und den Screenshot gemacht hattest?! Hmmm... dann sollte aber zumindest dein RAM nicht mit 1.89V laufen! Schon seltsam... hattest du vor und nach dem BIOS-Update die "Load Optimized Default" ausgeführt?!
    Aber wie schon gesagt, solltest du es auch mal mit den manuellen (RAM) Angaben versuchen - "DRAM Timing Selectable" auf [Manual] und die ersten Werte darunter eben auf ihre 5-5-5-18 stellen. Auch kannst du mal die "tRD" etwas höher stellen - also auf 6 z.B.
    Dann, wie gesagt, (G)MCH OverVoltage Control auf [+0.1V] einstellen.

  8. Zusammengestellter PC macht Ärger #31
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Die Einstellungen, wie ich sie angegeben habe, bestanden auch während des Screenshots ...
    Ich habe jetzt deine Einstellungen übernommen und er läuft immernoch mit 1.89 V...

    was kann das sein?

  9. Zusammengestellter PC macht Ärger #32
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Entweder gibt Dein Board ohnehin schon von sich aus ein wenig mehr Spannung drauf oder es wird nicht korrekt ausgelesen. Würde ich mir jetzt nicht groß den Kopf zerbrechen. Wenn ich das oben richtig sehe, dann sind vom Hersteller bis 2,2V erlaubt (dann sogar mit schärferen Timings).
    Edit: Hab gerade mal bei meinem Gigabyte-Board geschaut, da werden auch 1,90V angezeigt, obwohl ich mir sicher bin, im Bios nichts dergleichen eingestellt zu haben.


Zusammengestellter PC macht Ärger

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

hardwareversand zusammengestellter pc ram kaputt

start zusammengestellter pc

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.