25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel?

Diskutiere 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, Ein Bekannter will Windows XP mit einem alten Shuttle HOT-597-Mainboard (1999) installieren. Funktioniert nicht, XP-Setup hält nach dem 1.Reboot den Prozessor an mit der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel?

    Hallo,

    Ein Bekannter will Windows XP mit einem alten Shuttle HOT-597-Mainboard (1999) installieren. Funktioniert nicht, XP-Setup hält nach dem 1.Reboot den Prozessor an mit der Meldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL".

    Beim Reinschauen habe ich festgestellt, dass eine IBM-Platte mit 25GB an einem alten 40-PIN Kabel hängt. Kann das denn sein? 1999 gab's doch schon die Anschlüsse mit den 80 Drähten, oder?

    Wundert mich, dass sein Windows 98 überhaupt läuft. Da gilt die Platte als INT13-Gerät, aber immerhin im 32-Bit-Modus.

    Das BIOS erkennt die 25GB nur, wenn die CHS-Methode eingestellt ist. Bei der BIOS-Einstellung LBA werden nur 528 MB erkannt.

    Leider passt mein 80-Pin-Kabel gar nicht in die Steckleiste vom Board, weil ein Pin am weibl. Stecker zugeschweisst ist, auf dem Board ist der Pin aber vorhanden.

    Frage: Gibt es 80-Pol-Datenkabel für IDE wo alle PINs am Stecker offen (d.h. steckbar) sind und könnte man so eins dann gefahrlos verwenden?

    Danke im voraus,
    kjuu

  2. Standard

    Hallo kjuu,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das 40polige Kabel ist kein Problem, dann läuft die Platte nur im UDMA33-Modus. An den Steckern hat sich nichts geändert, sind immer 40 Pole.

    Es wäre gut zu wissen, welche Daten (CPU, RAM, Grafik usw.) der Rechner hat. Gerade bei alten Kisten mit weniger als 256MB RAM ist XP fehl am Platze und 98SE gehört drauf!

  4. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Das 40polige Kabel ist kein Problem, dann läuft die Platte nur im UDMA33-Modus. An den Steckern hat sich nichts geändert, sind immer 40 Pole.
    Aha, wäre ja auch zu einfach gewesen

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Es wäre gut zu wissen, welche Daten (CPU, RAM, Grafik usw.) der Rechner hat. Gerade bei alten Kisten mit weniger als 256MB RAM ist XP fehl am Platze und 98SE gehört drauf!
    Das habe ich dem Kollegen auch gesagt, aber er will es trotzdem versuchen.
    Es ist ein AMD K6 mit 500 MHz und nur 128MB RAM, ließe sich aber noch RAM-mäßig noch aufrüsten und auch ein bisschen overclocken. Das Board ist recht gut für OC geeignet, alles separat einstellbar.

    Die Grafikkarte ist eine alte S3 Trio 3D/2X im AGP-Slot, dafür gibt es definitiv keine XP-Treiber, aber der Standard-VGA-Treiber sollte doch eigentlich gehen. Versuchsweise hat er auch mal eine andere alte PCI-GraKa (Matrox) drin gehabt, für die das BIOS wenigstens einen Interrupt bereitgestellt hat (für die S3 Trio nicht). Das Ergebnis war aber das gleiche: XP-Setup kann nach dem Kopieren der Dateien nicht booten, wegen "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL".

    P.S.: Das bisschen RAM ist wenigstens fehlerfrei (ausgiebig getestet), und Win 98SE läuft stabil.

  5. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #4
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Zitat Zitat von kjuu Beitrag anzeigen
    .
    Es ist ein AMD K6 mit 500 MHz und nur 128MB RAM, ließe sich aber noch RAM-mäßig noch aufrüsten und auch ein bisschen overclocken. Das Board ist recht gut für OC geeignet, alles separat einstellbar.
    Haha guter Witz. Wegen 50MHz oder so lohnt sichs wohl kaum überhaupt damit anzufangen.
    Was für eine Datei verursacht denn den IRQ-Konflikt?
    Wieviele PCI-Karten sind drin? Ändert sich was, wenn du alle unnötigen rausnimmst?

  6. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von funkyfunk Beitrag anzeigen
    Haha guter Witz. Wegen 50MHz oder so lohnt sichs wohl kaum überhaupt damit anzufangen.
    Ja, ist wirklich ein Witz, ich weiß. Habe mich endlich von meinem 700Mhz Athlon mit XP verabschiedet, war einfach zu lahm... Dem Bekannten würde ich es trotzdem gern beweisen und das XP irgenwie mit 500Mhz zum Laufen bringen.

    Zitat Zitat von funkyfunk Beitrag anzeigen
    Was für eine Datei verursacht denn den IRQ-Konflikt?
    Das weiss niemand. Setup startet den Rechner neu, und als aller erstes kommt dann der Bluescreen, nachdem kurz auf die Platte zugriffen wurde. Ich vermute ein Problem mit der Festplatte, weil die sich anscheinend nur im CHS-Modus ansteuern lässt.

    Zitat Zitat von funkyfunk Beitrag anzeigen
    Wieviele PCI-Karten sind drin? Ändert sich was, wenn du alle unnötigen rausnimmst?
    Es ist nichts mehr drin außer der AGP-KraKa. Die kann man natürlich nicht auch noch rausnehmen .

  7. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    RAM mit Memtest überprüfen, am Besten über Nacht.
    Die Platte kann mit dem DFT überprüft werden.

    Beide Programme müssen auf je eine Diskette "installiert" werden, die Programme werden von Diskette gebootet.

  8. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #7
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Die Memtest-Boot-CD habe ich schon weitergegeben u. ist angeblich ewig lang gelaufen, ohne Fehler. Dann werde ich halt noch DFT weiterreichen, danke erst mal.

  9. 25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel? #8
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    weiss nicht, obs jemand geschrieben hat, aber du könntest mit ein bissl geschick einfach entsprechenden pin abknipsen - ist eh nicht belegt..
    abe daran liegts siche nicht ....
    steck mal seine soundkate (wahrscheinlich von creative) oder seine hauppauge tv-karte auf nen anderen slot oder lass sie erstmal draussen.. (edit: habs selber gelesen, dann nich)
    die k6-2 haben kaum oc-potential - vergiss es einfach (ganz einfach, weil die wenigsten boards mehr als 100mhz mitmachten)
    aber xp läuft, nach ner kur garnicht mal so schlecht (hatte damals allerdings 512mb-ram)

    btw:
    haste im bios die plattenekennung auf auto ?


25GB-Festplatte an 40PIN-Kabel?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.