wie "bad blocks" bei Festplatte beheben?

Diskutiere wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute, grosses Problem. Bei einem Bekannten in der Firma geht die Festplatte nicht mehr und er hat sie zu einer Datenrettungsfirma eingeschickt. Die haben ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard wie "bad blocks" bei Festplatte beheben?

    Hi Leute,

    grosses Problem. Bei einem Bekannten in der Firma geht die Festplatte nicht mehr und er hat sie zu einer Datenrettungsfirma eingeschickt. Die haben nun festgestellt, daß die sog. "bad blocks" hat und aufgrund dessen die initialisierung fehlschlägt, sie also beim booten nicht mehr erkannt wird. Weiss jemand von euch, wie man das problem preiswert beheben kann, denn er braucht unbedingt die Daten, aber die Firma will 2400 euronen dafür haben...natürlich ne menge holz. und das hat man halt eben nicht mal so.

    thanx

  2. Standard

    Hallo bartolomew-j-s,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Mit eigenen Versuchen könnte man die Daten auf der Platte eher noch mehr zerschießen. anscheinend sind die Daten darauf wohl doch nicht wichtig, denn normalerweise sind ja die Daten auf den Festplatten, die in Firmen verwendet werden, so wichtig, dass man regelmäßig eine Datensicherung macht...

  4. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #3
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    also versuchen kann man zu formatieren!
    und danach mit tools probieren die daten wiederherzustellen da gibts welche die das nach formatierung machen können!
    einfach googlen... das aber nich 100%ig funktionieren muss!

  5. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also die daten sind schon wichtig, nur hat dieser pc-fuzzi der dort seine hände im spiel hat 1. keine ahnung und 2. was ich schon immer bemängelt hab kein vernünftiges datensicherungssystem am laufen

    @wurarzel
    also formatieren ist mir zu heiss, tja ich denk mal da wird wohl jemand eher in den sauren apfel beissen müssen...

    vielleicht weiss ja von euich jemand einen guten und "günstigen" datenrettungsdienst???

  6. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #5
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    convar ist bekannt für datenrettung - preis keine ahnung

  7. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ich hab mal bissel gegoogelt
    also ne labor-rettung kostet zwischen 1500 - 2500 €
    wau ich wusste nicht, dass das so teuer ist
    guck dir die mal anhttp://www.recovery-information.com//
    ansonsten einfach nach datenrettung googeln und vergleichen

  8. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #7
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Pfeil

    @bartolomew-j-s: Das mit dem Formatieren und anschließendem Wiederherstellen is überhaupt nich "zu heiß"!!! Wennde ne normale - keine Low-Level! - Formatierung machst, kannste die Daten nachher problemlos mit nem Datenrettungstool wiederherstellen, denn da wird ja nix überschrieben! Da is noch alles da - nur eben vom OS nich mehr erkennbar und zum Überschreiben freigegeben...
    Nur zweifle ich etwas, ob das normale Formatieren bei dieser HDD überhaupt gehen wird...!

    --> Evtl. gehte se aber noch in nem externen USB-Gehäuse...! ... hab so was schon mal erlebt mit ner Platte, die vom Board nich mehr erkannt wurde...!

  9. wie "bad blocks" bei Festplatte beheben? #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von BadBoyBarony

    Standard

    Du solltest mal was anderes Ausprobieren, kannst Du die platte an usb Extern an ein laufendes betriebssystem Hängen oder mal mit linux ( knopix ) versuchen ob du noch Daten siehst.
    vieleicht gehts

    Da war wohl jemand schneller ;-)


wie "bad blocks" bei Festplatte beheben?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bad blocks festplatte

badblocks reparieren vista

bad block bei hdd

hard disk bad block

bad block festplatte reparieren

linux badblocks -w

bad blocks beheben

bad blocks durch formatieren reparieren

was machen bei bad blocks

badblock festplatte

festplatte bad blocks reparieren

durch virus rootrechte verloren und bad blocks auf der Festplatte

durch virus bad blocks auf der Festplatte

festplatte bad block

platte bad block durch formatieren beheben

festplatte bad sector formatieren wiederherstellen

festplatte bad blocks

ein bad block auf festplatte

bad block auf festplatte was jetzt

badblocks formatieren

bad block festplatte

formatieren und hdd block

bad blocks beim formatieren

badblocks sichtbar machen

festplatten badblocks beheben

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.