Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam

Diskutiere Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Mein Problem ist folgedens :D Habe mein HTPC/Internet PC aufgerüstet mit: - 2 x 80 GB SATA2 Samung (HD080HJ) im RAID 0 Verbund - ASUS ...



 
  1. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #1
    Newbie Avatar von dYNamic`

    Standard Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam

    Mein Problem ist folgedens :D

    Habe mein HTPC/Internet PC aufgerüstet mit:

    - 2 x 80 GB SATA2 Samung (HD080HJ) im RAID 0 Verbund
    - ASUS P5LD2
    - 2 GB DDR2 533MHz Ram (Dual Channel)
    - Pentium 4 D 820 Dual Core 800 FSB
    - ASUS x850pro
    - LG 16x DVD RW (übernommen aus dem alten PC)

    HD TUNE: hier

    Die Komponeten laufen auch alle gut zusammen (glaub ich zumindes :D ) . Aber doch ist ein großes Problem was mich stört, der Datendurchsatz von den beiden Festplatten ist zu gering, er liegt im Durchschnitt bei ~ 65 MB/s und hat ein Burst Rate von ~ 95,5 MB/s (gemessen mit HD Tune).

    Für ein RAID 0 mit SATA2 doch sehr sehr schlecht... mit meinen alten HDD`s SATA 1 (ohne RAID!) lag der Durchsatz bei über ~ 115 MB/s. Ich habe schon alles versucht was mir bekannt ist... die alten Treiber von der mitgelieferten CD...und die aktuellen Treiber aus dem Internet. Mit und ohne SP2. Die Channels auf dem Board umgesteckt usw. doch hat leider nichts gebracht.

    Was auch arg stört ist das DVD rippen mit DVD ******, hat es bei dem alten PC (P4 2,6 HT 800 FSB) mit dem gleichen DVD LW etwas gute 20min gedauert, dauert es nun mit dem "neuen" eigentlich Leistungsgleichen PC über 45 min ! Denke das es an die Festplatten liegt...

    Und ja.. ich weiß das die Anwendungen nicht DualCore optimiert sind, und ich keine wunderleistung erwarten kann.. doch wenigstens die "gleiche" Leistung wie zuvor.. und.. die SATA2 HDD`s werden auch als SATA2 erkannt.

    Wär über hilfreiche Antworten erfreut. Danke im Vorraus :)


    Installiert ist:

    - Windows XP Pro 32Bit + SP2 + Patches
    - Intel Matrix Storage Manager 5.5.0.1035

    Bios /Treiber:

    - Bios: P5LD2 BIOS 1103 (aktuelle laut asus.de)
    - Intel Chipsatztreiber 7.3.1.1013
    - Intel RAID F6 Floppy Utility for Windows 2000/XP/2003. (V5.0.0.1032)
    - IT8211 ATA RAID Controller Driver and Application V1.3.2.0 for Windows 2000/XP/2003.(WHQL) and 64bit XP/2003.(WHQL) (1.3.2.0)

  2. Standard

    Hallo dYNamic`,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi,

    welche Stripesize hast du? Mach doch bitte mal einen Benchmark mit HD-Tach und poste den Screenshot.

    http://www.simplisoftware.com/Public...request=HdTach

  4. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #3
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von dYNamic`

    Standard

    Stripesize ist 128 kb (die Standarteinstellungen vom Board)

    HD Tach: hier hm da steht 90 MB/s ?
    Habe 2 Partitionen. System 20 GB der Rest als Daten HD

  5. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    64 kb würden sicherlich eine bessere AllRound-Performance bringen.

    Der HD-Tach Screenshot geht aber für dein System in Ordnung denk ich mal. HD-Tune ist nicht sehr zuverlässig...

  6. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #5
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von dYNamic`

    Standard

    Hm.. hatte bis jetzt nur HD Tune laufen gelassen. Werde dann nachher mal auf 64 KB umstellen, hatte alles so gelassen wie es war.

    Und das mit dem DVD rippen.. ? Naja, vielleicht bessert es sich wenn es auf 64 KB umgestellt ist.


    Danke für deine schnelle Antwort :)


    EDiT: jau grad gemeckt... das ich das nicht so ändern kann.. ^^ Muß ich wohl erstmal so damit leben bis ich win mal neu installiere... trotzdem thx

  7. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von dYNamic`
    Hm.. hatte bis jetzt nur HD Tune laufen gelassen. Werde dann nachher mal auf 64 KB umstellen, hatte alles so gelassen wie es war.

    Und das mit dem DVD rippen.. ? Naja, vielleicht bessert es sich wenn es auf 64 KB umgestellt ist.


    Danke für deine schnelle Antwort :)
    Wenn du die Stripesize änderst, sind aber alle Daten wieder futsch...

    Die Stripesize hat Einfluss auf die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung bei unterschiedlichen Dateien. Ob jetzt 64 aber unter DVD ****** schneller ist, kann ich dir nicht sagen...

  8. Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam #7
    Newbie Standardavatar

    Standard Gleiches Problem

    Hallo,
    habe (fast) die gleiche Konfiguration und Problem:

    P5LD2
    2 x Samsung 250GB SATA2 (RAID1)
    1 x Mator 160GB SATA1
    2GB-RAM 667
    INTEL 830 D
    ASUS EN6600

    Mit WinXp-Prof und RAID 1 erscheint mir auch (subjektiv?!) der Durchsatz zu gering. Lästig ist zudem die Wartezeit beim booten (IDE-Scan) von ca. 30 Sekunden.


Datendurchsatz bei RAID 0 zu langsam

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

intel matrix storage manager v5.0.0 floppy

datendurchsatz bei raid

raid datendurchsatz gering

festplatten raid 0 langsam

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.