Festplatte laut

Diskutiere Festplatte laut im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Seit ein paar Tagen ist meine IBM ziemlich laut im Leerlauf. Das Geräusch ist ziemlich schwer zu beschreiben. Also es ist kein konstantes Geräusch wie ...



 
  1. Festplatte laut #1
    Newbie Avatar von AlphaWolf

    Standard Festplatte laut

    Seit ein paar Tagen ist meine IBM ziemlich laut im Leerlauf. Das Geräusch ist ziemlich schwer zu beschreiben. Also es ist kein konstantes Geräusch wie das eines Lüfters sondern ein fallendes und wieder ansteigendes Geräusch. Also laut...leise...laut...leise. So wie ein Helikopter^^ Ziemlich nervig.

    Genaues Modell: IC35L080AVVA07-0
    Alter: 2 1/2 Jahre müssten es sein


    Laut S.M.A.R.T alles im grünen Bereich.

  2. Standard

    Hallo AlphaWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplatte laut #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Andere Platte kaufen und Daten überspielen, verabschiedet sich bald das Spindellager... Bei 7200U/min-Platten darauf achten, dass sie vernünftig gekühlt werden (insbesonders bei 2 oder mehr Platten im Käfig), denn alles über 55°C ist schädlich (oder 50°C auf Dauer).

    Edit: Smart überwacht zwar viele Parameter, aber den Verschleiß eines Lagers kann man nur hören.

  4. Festplatte laut #3
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von AlphaWolf

    Standard

    Wichtige Daten sichere ich sowieso auf mein 1&1 MediaCenter von daher gibt es keinen Datenverlust, falls die Platte verreckt.

    Ich habe nur eine Platte im Kafig und genug Platz nach oben und unten. Wie kann ich die Festplattentemperatur kontrollieren?

  5. Festplatte laut #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    HDD Health oder Everest Home nehmen...

  6. Festplatte laut #5
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von AlphaWolf

    Standard

    37 Grad das sollte in Ordnung sein

    Naja werd, wenn ich mal wieder was Geld habe eine neue kaufen. Hoffentlich verreckt sie nicht vorher

  7. Festplatte laut #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    für die dauerhafte überwachung kannste auch MotherBoard Monitor nehmen
    das tool zeigt alle wichtigen daten an.. wie temps, spannungen, lüfter-rpm
    und je nach einstellung auch im tray

  8. Festplatte laut #7
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Sollte der MainboardMonitor zu kompliziert sein, dann könnte ich da noch SpeedFan empfehlen.
    Das Tool lässt sich auch auf deutsch umstellen. Ich benutze das Ding aber auf englisch da ich das noch von früher so gewohnt bin.
    SpeedFan kann zwar nicht ganz soviel wie der MBM und es kann auch nur eine Temp. in der Taskleiste anzeigen aber mir reicht das.


Festplatte laut

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.