festplatte verdammt heiss.

Diskutiere festplatte verdammt heiss. im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ähm... meiner war von Termal Take. So nen blauer aus plastik. War auch nicht sehr teuer....



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 37
 
  1. festplatte verdammt heiss. #25
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ähm... meiner war von Termal Take. So nen blauer aus plastik. War auch nicht sehr teuer.

  2. Standard

    Hallo >>montana<<,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. festplatte verdammt heiss. #26
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Hab aber drei Platten, die möglichst alle drei auch gekühlt werden sollten und drei so teile sind mir zu teuer.
    Ich denke mal ein 80er vorne drinne is effektiver.

  4. festplatte verdammt heiss. #27
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Zitat Zitat von *ToNKeY*
    Hab aber drei Platten, die möglichst alle drei auch gekühlt werden sollten und drei so teile sind mir zu teuer.
    Ich denke mal ein 80er vorne drinne is effektiver.
    Bei drei Platten ist nen 80er Lüfter wesentlich effektiver. Bloß wird das ganz schön eng zwischen den Platten.

  5. festplatte verdammt heiss. #28
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Zitat Zitat von LoneWolf
    Bei drei Platten ist nen 80er Lüfter wesentlich effektiver. Bloß wird das ganz schön eng zwischen den Platten.
    Yo, das hab ich mir ja auch schon gedacht, aber anders gehts wohl net und wahrscheinlich immer noch besser als komplett ungekühlt, da ja allein die Tatsache, dass der Lüfter die warme Luft zwischen den platten mal ein bissel wegpusten wird ordentlich was bringen dürfte.


    Nur mal am Rande:
    Ich weiche dann übrigens von dem allgemeinen Patentrezept "Ein Lüfter pustet unten vorne rein, ein zweiter oben hinten raus." ab, da beide lüfter Luft hinein pusten werden. Den abtransport über nehmen bei mir Grafikkarte und Netzteil, was insgesamt wohl wesentlich effektiver sein dürfte.

  6. festplatte verdammt heiss. #29
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Nur dass GraKa und Netzteil lange nicht so effektiv absaugen wie ein Lüfter.
    Lasse den hinteren Lüfter absaugen (wie es sich gehört), die Luft, die "zu wenig" ist, wird durch irgendwelche Ritzen eh eingesaugt (und Du unterstützt auch etwas den vorderen 80er).

    "Mehr Luft rein als raus" kann man machen, wenn man vor den reinpustenden Lüftern Filter davor hat und durch den "Überdruck" im Gehäuse kommt weniger Staub durch die Ritzen.

  7. festplatte verdammt heiss. #30
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Ich sag mal so: Der hintere obere Lüfter hat meine Prozessor Temperatur unter lats um fast 10° gesnkt und die vom Netzteil um etwas mehr als 10°, ich halte das für sehr effektiv - der Lüfter bläst die frischluft direkt in de Prozessorlüfter. Durch diese Temperatursenkung kann ich es mir erlauben, alle lüfter unter 100% laufen zu lassen, was den PC wesentlich leiser macht.

    Ich hab übrigens wesentlich weniger Staub im Gehäuse als alle abderen PCs im Haushalt und die haben keine Gehäselüfter, überdruck schenit also ganz was feines zu sein.
    Des weiteren denke ich, das es sinvoller ist den Frischluftstrom geziehlt ins Gehäuse zu lenken und die altluft durch die ritzen rausströmen zu lassen.


    Tut mir Leid, wenn das jetz ein bissel so rüber kommt asl wüsste ich alles besser, das ist nämlich sicherlich nicht der Fall, aber ich habe noch nie verstanden warum unbedigt vorne unten rein und oben hinten raus, wo es doch denke ich mal viel sinvoller ist die heißesten Komponenten gezielt mit Frischluft zu versorgen. Ich hab halt quasi zwei kleinere Luftströme im Gehäuse statt einem stärkeren, halt das aber nich unbedingt für weniger effektiv.

    Ich denke die Kühlung sollte nicht immer mit der gleichen Lösung realisiert werden sonder mehr systespezifisch, weil ich denke, das es Gehäusebelüftungstechnisch schon ein Unterschied ist, ob z.b. die GrKa luft rausschaufelt oder wieder ins gehäuse pustet.

    Wenn ihr meint das das angesprochene Patentrezepz effektiver wäre, wäre ich dankbar wenn ihr das posten würdet und genau erklären würdet warum.



    Da die Frage hier quasi aufgetaucht ist, aber nicht direkt hier reinpasst und es vor allem nich mein Thread is, wäre ich dankbar wenn man mir Wiedersprüche bezüglich der nutzung des fremden threads mitteilen würde. Dann würde ich einfach einen eigenen thread zu der Problematik erstellen, aber wie gesagt, die Frage is hier aufgetaucht.


    Danke (das musste jetzt mal sein)!

  8. festplatte verdammt heiss. #31
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Vorne unten rein und hinten oben raus, das ist halt das Standard-Konzept.
    Man kann auch mit hinten dem rein und dadurch die CPU direkt anblasen. Das kommt dann aber auch aufs Board an, wo der CPU-Sockel sitzt und auf das Gehäuse. Und deshalb wird es wohl nirgends beachtet.
    Kann mir aber durchaus vorstellen daß das was bringt. Kommt aber wie gesagt auf das Zusammenspiel zwischen CPU-Platzierung und Gehäuse drauf an.

  9. festplatte verdammt heiss. #32
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Aber was bringt das, wenn die CPU ein paar Grad kühler wird, aber der Rest wegen dem chaotischen Luftstrom nicht vernünftig gekühlt wird?


festplatte verdammt heiss.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.