Festplattendefekt?

Diskutiere Festplattendefekt? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Also ich habe folgendes Problem: Mein Computer friert nach dem Hochfahren ein. Hochfahren geht noch ohne Probleme, aber nach ein paar Mausklicks reagiert kein Fensterelement ...



 
  1. Festplattendefekt? #1
    [Jako]
    Besucher Standardavatar

    Beitrag Festplattendefekt?

    Also ich habe folgendes Problem:

    Mein Computer friert nach dem Hochfahren ein. Hochfahren geht noch ohne Probleme, aber nach ein paar Mausklicks reagiert kein Fensterelement mehr, Maus geht aber noch zu bewegen. Nach ein paar Sekunden kommt ein Piepton des PC Speakers (1 Mal) und danach ist das System richtig eingeforen (Maus auch nicht mehr bewegbar). Nach drücken von Reset wurde die Pladde nicht im Bios erkannt, nach Stromraus Stromrein ging es aber wieder bis zum Windows Systemfreeze. Vor ner Woche war bei uns ein kurzzeitiger Stromausfall, danach ging der PC aber ohne Probleme, aber jetzt wie aus dem nichts ist dieser Fehler aufgetaucht.

    Da die Pladde gemuggt hat nach dem Reset habe ich versucht die Pladde auf Fehler zu untersuchen. Zunächst habe ich versucht per Wiederherstellungskonsole chkdsk auszuführen, dabei ist der PC auch eingefroren (ca. bei 50%, habe wirklich 3 h gewartet da ja chkdsk manchmal lange braucht, aber der PC war definitv eingefroren). Danach habe ich die Pladde in einen anderen PC eingebaut, dort wurde sie nicht einmal vom Bios erkannt (alleine, in allen Möglichkeiten). Auffällig war, dass im OriginalPC egal bei welcher Jumper/Kabelposition die Pladde immer nur als Slave erkannt wurde. In einem 3. älteren PC wurde die Pladde dann im Bios erkannt, aber unter Windows nicht. Meiner Meinung nach scheint da was mit der Pladdenhardware nicht in Ordnung zu sein.

    Jetzt meine Fragen: Kommt euch dieses Fehlerbild bekannt vor? Ich habe resigniert, da weder chkdsk in der Wiederherstellungskonsole noch in einem anderen PC in Windows möglich ist. Folgende WIederherstellungsprogramme hab ich erfolglos ausprobiert: Rescue, GetDataBack for NTFS, PC Inspector File Recovery. In allen Fällen wurde die Pladde nicht erkannt, obwohl sie vom Bios erkannt wurde. Seht Ihr noch andere Möglichkeiten Daten wiederherzustellen? Mir sind die Daten sehr wichtig.

    Danke schon mal im Vorraus!
    - Jako

  2. Standard

    Hallo [Jako],

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplattendefekt? #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Gibt da Spezialfirmen... Is aber sehr teuer - viele hundert €s!
    Aber haste die Platte schon mal mit dem entsprechenden Tool vom Hersteller gecheckt?!?
    Die kannste von deren HP runterladen und Dir damit ne DOS-Boot-Floppy erstellen. Nach dem Testen unter DOS (so werden Windoof-Fehler gleich ausgeschlossen!) bekommste nen Fehler-Code, dende bei ner evtl. Grarantie-Reparatur mit einschickst.

    Manchmal gehen sterbende Platten auch noch (wenigstens einmal...) in nem externen Gehäuse...

  4. Festplattendefekt? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von [Jako]
    hab ich erfolglos ausprobiert: Rescue, GetDataBack for NTFS, PC Inspector File Recovery.
    da sehe ich keine großen chancen mehr.. leider
    und professionelle hilfe ist wie boidsen schon sagte sehr teuer
    kannste ja selber mal guckn.. klick
    wie alt ist denn die pladde und von welchem hersteller ist sie ?

  5. Festplattendefekt? #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    boote doch mal mit knoppix und guck ma ob du auf festplatte zugreifen kannst.

    wenn ja, und wenn du noch n brenner frei hast, dann wuerd ich ma anfangen zu brennen und dann win neu draufmachen. wenn nich: dann probiers mit formatierung. und wenn sich nich formatieren laesst ist festplatte abgeschmiert.

  6. Festplattendefekt? #5
    Senior Mitglied Avatar von Nehll

    Mein System
    Nehll's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 2,4GHz 3MB Cache
    Mainboard:
    Apple MBP
    Arbeitsspeicher:
    4096MB DDR2 Ram 667
    Festplatte:
    Hitachi 200GB 7200rpm
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce 8600m GT 256MB GDDR3
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    15,4" LED
    Gehäuse:
    Apple Mac Book Pro
    Netzteil:
    85W MagSafe
    Betriebssystem:
    Mac Os X Leopard
    Laufwerke:
    SuperDrive 8x

    Standard

    versuch mal die hdd mit diesem prog zu finden
    http://www.runtime.org/

    da kann man es runterladen, ntfs oder fat, je nach dem. allerdings ne demo version, d.h. scannen funzt aber backupen nicht. da emfpehle ich einen geiwsses nutz tier zu fragen.lol.

  7. Festplattendefekt? #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    Pssssssssssssst! (Im Übrigen macht das Programm auch nix anderes, wie Knoppix...)

  8. Festplattendefekt? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von [Jako]
    Rescue, GetDataBack for NTFS, PC Inspector File Recovery.
    - Jako
    außerdem hat er es schon probiert
    und noch was.. falls du noch mal zugriff darauf bekommst finger weg von chkdsk
    das tool zerstört bloß noch mehr daten, ist meine erfahrung..

  9. Festplattendefekt? #8
    Volles Mitglied Avatar von P.K.

    Mein System
    P.K.'s Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon LE-1640 (Single-Core, 2,6 Ghz)
    Mainboard:
    Biostar A740G M2+
    Arbeitsspeicher:
    2 GB
    Festplatte:
    WD 160 GB
    Grafikkarte:
    Onboard
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Benq FP567s
    Netzteil:
    Ultron UN-380PFC
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    TV-Karte: Leadtek Winfast TV 2000 XP Expert

    Standard

    In einem 3. älteren PC wurde die Pladde dann im Bios erkannt, aber unter Windows nicht.
    Moment, das kann daran liegen, dass auf diesem älteren Rechner Windows 98/ME installiert ist?
    Die können nämlich nichts mit NTFS-Festplatten anfangen.


Festplattendefekt?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.