Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä?

Diskutiere Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Servus liebe Community, ich bin gerade dabei mir eine neue FP zu holen, da sich seit geraumer Zeit ein gewisses Platzproblem habe. Eigentlich habe ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #1
    Newbie Standardavatar

    Frage Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä?

    Servus liebe Community,

    ich bin gerade dabei mir eine neue FP zu holen, da sich seit geraumer Zeit ein gewisses Platzproblem habe.

    Eigentlich habe ich mich schon fast für eine entschieden;
    Maxtor DiamondMax 10 300GB (6B300R0/6L300R0)

    Tja und kurz bevor ich bestellen wollte habe ich auf meinem Gigabyte Ga-K8NF-9 Board folgende Anschlüsse entdeckt (3 Stück ca. 2cm lang und 0,5cm hoch) - ATA

    Im Handbuch habe ich folgende Informationen gefunden;

    S_ATA0/1/2/3_SB (Serial ATA Connectors, Controlled by nForce4-4X)Serial ATA can provide 150MB/s transfer rate. Please refer to the BIOS settign für the Serial ATA and install the proper driver in order to work properly
    Allerdings gibt es da noch so eine Sache;
    Bislang habe immer nur die traditionellen 40-Poligen Platten benutzt und kenne mich leider nicht mit ATA aus.

    Bei Wiki oder einigen anderen Seiten habe ich leider vor lauter Information das wesendliche nicht gefunden, daher wüsste ich gerne;

    Vor/ Nachteile von IDE, ATA, RAID
    Preisunterschied, Geschwindigkeit, Zugriffszeit, Verwendungszweck

    Kann man die neue FP auch als Systemlaufwerk nehmen? Macht das Sinn?
    Bremsen alte IDE Laufwerke? Konkrete Kaufempfehlung?

    Eine Art Tabelle über Transferraten oder ähnliches, wäre auch schön...

    Was würdet Ihr kaufen, also 1x IDE (slave) und ATA (3 Stück) sind noch frei...

    Viele Grüße & Danke,
    Paulemann

  2. Standard

    Hallo Paulemann,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #2
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Also die Anschlüsse, die 2cm lang und 0,5cm hoch sind, sind die Serial-ATA anschlüsse. Die sind natürlich moderner und komfortabler als die 40-Poligen IDE-Anschlüsse. Da hast du das Problem mit Master/Slave nicht mehr

    Eine S-ATA-Platte sollte eigentlich nicht teurer sein als eine IDE-Platte. Die neue Platte würde ich unbedingt als Systemlaufwerk verwenden, da neue Platten schneller sind als ältere.

    Und übrigens: 250GB-Platten haben im Moment das Beste Preis/Leistungsverhältnis. Wenn du nicht unbedingt 300GB benötigst solltest du die meiner Meinung nach eine 250GB S-ATA Platte kaufen.

  4. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    guck dich hier mal um klick
    allerdings fehlen da samsung platten, die mit zu meinen favoriten gehören
    vor allem die Samsung SP2514N, die platte ist einsame spitze !
    übrigens ata sind ide platten, es gibt dann noch s-ata (serial-ata) platten
    und nicht zu vergessen s-ata II.
    ob sata oder ide ist geschmackssache, ich würde mir ne ide-platte holen

  5. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #4
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    ob sata oder ide ist geschmackssache, ich würde mir ne ide-platte holen
    Echt? Warum?

  6. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #5
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Also ich fahr total auf SATA ab... Die HOT-Swap Fähigkeit nutze ich aus, in dem ich die Festplatten per Schalter und Relais direkt vom Strom abklemme und nur bei Bedarf wieder anschalte.

    Als Systemplatte hab ich aus Einfachheitsgründen dennoch eine IDE Platte... Das mit den Sata Treibern bei der Installation ist mir irgendwie zu blöd.

    MfG
    Iopodx

  7. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    eine ide platte steckt man halt einfach bloß an und das wars
    bei sata braucht wenn nen extra treiber und dann auch noch den richtigen
    sicherlich ist das einrichten einer sata platte in der regel auch kein großes prob
    aber man muss ja bloß hier im forum guckn wieviel leutz probs mit sata-platten haben
    und das man sie nicht jumpern muss und sie schlankere kabel haben bringt mir auch nichts
    bei ide bleibt auch der sata controller auf disable
    ich fahr halt auf ide ab..

  8. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich habe noch meine Systemplatte (die IC35L080) als IDE, ansonsten SATA. Wobei ich die 160er Maxtor vor einiger Zeit durch eine IDE ersetzt habe (6Y160P0, 8MB), weil auf der SATA laut Scandisk (noch damals unter 98SE, Platte lief aber weiter im System) bzw. DiskDoctor ein defekter Sektor war. Im Nachhinein (als die IDE drin war) stellte sich heraus, dass es keiner war (Check mit Powermax (kein Fehler entdeckt), anschließend nochmal LowLevel-Format). Jetzt ist die SATA (nach einiger Zeit) im externen Gehäuse und wird für Backupzwecke herhalten.

    @Iopodx:
    Mein erwähntes neues externes Gehäuse hat USB2 und SATA-Anschluss, Slotblech (mit Buchse) zur Kabeldurchführung habe ich liegen. Geht das mit dem HotSwap einfach so (während Win läuft Platte anklemmen und anschalten, später mit dem "grünen Pfeil" wieder entfernen (wie USB-Stick)) oder muss man da noch was einstellen? Ich habe zwar schon ne Weile ein anderes externes Gehäuse, hatte aber nur mit Firewire oder USB gearbeitet. Das Board erkennt ja die SATA-Platten schon beim Booten, aber da wird die externe Platte noch nicht an sein.

    @Topic:
    Ich nehme ansonsten gerne SATA, eben wegen der fehlenden Jumperung und (wichtiger) den dünnen Kabeln.
    Bei einer neuen Platte auch auf NCQ achten (bei SATA), moderne Controller unterstützen dies (in die Anleitung schauen). Dann werden die Bewegungen des Kopfes optimiert, bei höherer Plattenbelastung stehen die Daten schneller zur Verfügung. Auch wenn der jetzige Controller es nicht unterstützt, dann kann man ja schonmal für die Zukunft kaufen...

  9. Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä? #8
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Ich habe noch meine Systemplatte (die IC35L080) als IDE, ansonsten SATA. Wobei ich die 160er Maxtor vor einiger Zeit durch eine IDE ersetzt habe (6Y160P0, 8MB), weil auf der SATA laut Scandisk (noch damals unter 98SE, Platte lief aber weiter im System) bzw. DiskDoctor ein defekter Sektor war. Im Nachhinein (als die IDE drin war) stellte sich heraus, dass es keiner war (Check mit Powermax (kein Fehler entdeckt), anschließend nochmal LowLevel-Format). Jetzt ist die SATA (nach einiger Zeit) im externen Gehäuse und wird für Backupzwecke herhalten.

    @Iopodx:
    Mein erwähntes neues externes Gehäuse hat USB2 und SATA-Anschluss, Slotblech (mit Buchse) zur Kabeldurchführung habe ich liegen. Geht das mit dem HotSwap einfach so (während Win läuft Platte anklemmen und anschalten, später mit dem "grünen Pfeil" wieder entfernen (wie USB-Stick)) oder muss man da noch was einstellen? Ich habe zwar schon ne Weile ein anderes externes Gehäuse, hatte aber nur mit Firewire oder USB gearbeitet. Das Board erkennt ja die SATA-Platten schon beim Booten, aber da wird die externe Platte noch nicht an sein.

    @Topic:
    Ich nehme ansonsten gerne SATA, eben wegen der fehlenden Jumperung und (wichtiger) den dünnen Kabeln.
    Bei einer neuen Platte auch auf NCQ achten (bei SATA), moderne Controller unterstützen dies (in die Anleitung schauen). Dann werden die Bewegungen des Kopfes optimiert, bei höherer Plattenbelastung stehen die Daten schneller zur Verfügung. Auch wenn der jetzige Controller es nicht unterstützt, dann kann man ja schonmal für die Zukunft kaufen...
    Ja, das geht wie mit ner USB Platte. Hat mich auch gewundert dass es direkt so geht. Aber da es geht hab ich das ja jetzt mit den Schaltern. Man sollte nur darauf achten, dass man das Symbol "Hardware sicher entfernen" benutzt hat, ansonsten stürzt Windows meistens ab...

    MfG
    Iopodx


Festplattenkauf ATA/ IDE/ Raid - Hä?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.