Festplattenparameter bei alten Platten

Diskutiere Festplattenparameter bei alten Platten im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo allerseits. Ich habe folgendes Problem: Ich bin im Besitz eine alten 386er Notebooks von Twinhead (Phoenix BIOS), das noch einwandfrei funktioniert, mich allerdings zur ...



 
  1. Festplattenparameter bei alten Platten #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Festplattenparameter bei alten Platten

    Hallo allerseits.

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich bin im Besitz eine alten 386er Notebooks von Twinhead (Phoenix BIOS), das noch einwandfrei funktioniert, mich allerdings zur Eingabe von Festplattenparametern auffordert.


    Seltsames

    Im Festplatten-Setup gibt es bereits bereits 48 vordefinierte Einträge, auf welche meine Platte nicht zutrifft.
    Soweit ok.

    Darüber hinaus gibts es keinen Auto-Select / Auto Detection Eintrag. Soweit ok.

    2 von diesen Einträgen lauten:
    1. (Eintrag / TYPE 24): Drive Table Entry unused
    2. (Eintrag / TYPE 48):
    • Cyl = -1
    • Hd = 55
    • Pre = -1
    • LZ = -1
    • Sec = 55
    • Size = 152
    Frage 1:
    Wie kann es sein, dass Einträge negative Werte enthalten bzw. was haben diese zu bedeuten ?
    Auch andere Einträge haben -1 als Werte, dann aber entweder:
    • Pre = -1 oder
    • Pre = -1, LZ = -1

    Frage 2:

    Ich nehme an, den manuellen Eintrag muß ich wohl in den Eintrag/Type 24 machen ?!
    Das geht allerdings nicht. Der o.g. Schriftzug bei diesem Eintrag erstreckt sich über die Felder, in man die Parameter eingeben sollte. Diese sind somit eben nicht ansprechbar


    Frage 3:
    Das ist das 2te Mal, dass ich aufgefordert wurde die Parameter einzugeben. Zum ersten Mal, als ich das Notebook vor ein paar Tagen zum ersten nach vielen Jahren herausgeholt habe.
    Zu diesem Zeitpunkt waren mit die Parameter noch nicht bekannt und ich konnte sie auch im BIOS nicht eintragen.

    Zum zweiten Mal heute (= einige Tage später, wobei ich quasi jeden Tag mit dem Notebook gearbeitet habe, ohne dass die Aufforderung zur Eingabe der Festplattenparameter seit dem ersten Start aufgekommen ist).

    Als Indiz meldet mir der Rechner, dass CMOS "Signaturen" oder ähnliches und andererseits die CMOS Checksums abweichen würden.

    • Was sind Signaturen? (Checksummen sind klar)
    • Wieso meldet sich das BIOS nicht täglich zur Eingabe der Plattenparameter, sondern 2x innerhalb einer geraumen Zeit ?
    => somit kann es doch nicht an der Batterie liegen !?


    Bin dankbar für eine plausible Erkärung.

  2. Standard

    Hallo Reiko,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Festplattenparameter bei alten Platten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

festplattenparameter

festplattenparameter tabelle

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.