Größe der Auslagerungsdatei festlegen ??

Diskutiere Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Macht es Sinn die Größe der Auslagerungsdatei in Windows Vista festzulegen oder ist es besser die Größe von Windows selber anpassen zu lassen ?? Ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard Größe der Auslagerungsdatei festlegen ??

    Macht es Sinn die Größe der Auslagerungsdatei in Windows Vista festzulegen oder ist es besser die Größe von Windows selber anpassen zu lassen ??

    Ich habe auf verschiedenen Computerseiten im Internet gelesen das es besser sein soll die Größe selber festzulegen weil die Festplatte sonst zu schnell und zu stark fragmentiert wird also sprich unaufgeräumt wird weil sich die Daten auf der Platte zu sehr verteilen.

    Richtig oder blödsinn ??

  2. Standard

    Hallo XXL-PC,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Ja, finde selber auch dass das besser ist.

    Geht mit nem Rechtsklick auf das "Arbeitsplatz" Symbol - dann auf "Erweitert" - weiter auf "Systemleistung" - Einstellungen, dann im Fenster auf "Erweitert" unten "Virtueller Arbeitsspeicher" - ändern. "Benutzerdefinierte Größe" beider Werte gleichstellen! OK
    Fertig.

  4. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #3
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hallo!

    Kann man sich drüber streiten ob sinnvoll oder Blödsinn...ich persönlich mach es schon seit Jahren lieber "mit", selbst wenn es einem nur nen besseres Gefühl gibt ;)

    Meine Tips dazu:

    Auslagerungsdatei auf eine andere Partition schieben als die Windows-Partition...

    Größe sollte immer das dreifache das maximal verbauten RAMS haben...Beispiel: 512 MB RAM verbaut > 1536 MB Auslagerunsdatei..

    Nicht mehr als 3072 MB bei der Datei einstellen, weil mehr bringt einfach nix mehr...

    "Anfangsgröße" und "Maximale Größe" immer den gleichen Wert angeben, damit Windows im unsgünstigsten Moment nicht anfängt da alleine zu erweitern...

  5. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Und was ist mit dem Temp-Ordner ?? Kann ich den so einstellen das er sich nach gebrauch von alleine leert oder muss man das manuell machen ?? Ich meine das hat doch auch was mit der Auslagerungsdatei in Windows zu tun oder schmeiße ich da jetzt was durcheinander ??

  6. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #5
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von XXL-PC Beitrag anzeigen
    Und was ist mit dem Temp-Ordner ?? Kann ich den so einstellen das er sich nach gebrauch von alleine leert oder muss man das manuell machen ?? Ich meine das hat doch auch was mit der Auslagerungsdatei in Windows zu tun oder schmeiße ich da jetzt was durcheinander ??
    - Das hat nix miteinander zu tun!
    Von "alleine" kann er sich nicht löschen - wie soll er wissen wann das so sein soll?! Es gibt z.B. "Security & Privacy Complete" dort kann man einstellen das sich der Ordner zumindest vor jedem Neustart löscht.

  7. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    - Das hat nix miteinander zu tun!
    Von "alleine" kann er sich nicht löschen - wie soll er wissen wann das so sein soll?! Es gibt z.B. "Security & Privacy Complete" dort kann man einstellen das sich der Ordner zumindest vor jedem Neustart löscht.
    Ich benutze dafür lieber Ashampoo Win. Optimizer 2008. Damit kannste den meisten Datenmüll schon zuferlässig entsorgen.

  8. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #7
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Frage

    Mir wirft sich da allerdings doch ne Frage auf...manche dieser Temp-Dateien (unter C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Lokale Einstellungen\Temp) kann ich nicht löschen...sind immer solche wie "~DF786E.tmp" oder "~fx1C3.tmp"...bekommt man die mit den genannten Proggis auch weg oder wie lässt sich das bewerkstelligen???

  9. Größe der Auslagerungsdatei festlegen ?? #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Größe sollte immer das dreifache das maximal verbauten RAMS haben...Beispiel: 512 MB RAM verbaut > 1536 MB Auslagerunsdatei..
    Wieso erzählst Du immer den selben Mist?
    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Die Regel war schon immer Humbug und wird es auch bleiben. Ein PC, der wenig RAM hat, braucht natürlich mehr Swapfile als ein PC, der mehr RAM hat!

    Wie viel Speicher man insgesamt braucht, muss man anhand der Programme abwägen. Um auf 3GB zu kommen, muss man bei 2GB RAM nur 1GB Swapfile haben, bei 1GB logischerweise 2GB Swapfile.
    Zum Temp-Ordner:
    Ich setzte den in den Systemvariablen (müsste ungefähr da zu finden sein, wo man auch die Auslagerungsdatei einstellen kann) generell auf "C:\Temp", dann kann man den einfach aufräumen und muss sich nicht durch zig Unterordner klicken. Die Dateien, die sich nicht löschen lassen, sind von einem anderen Programm geöffnet.


Größe der Auslagerungsdatei festlegen ??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

auslagerungsdatei festlegen

temp. auslagerungsdatei
windows 7 auslagerungsdatei selbst festlegen oder nicht
vista auslagerungsdatei bei 512 mb bei 2gb ram
g auslagerungsdatei windows festlegen
1536 Auslagerungsdatei
auslagerungsdatei fetlegen
512 mb ram auslagerungsdatei 1536
aulagerungsdatei festlegen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.