HDD-Crash nun auch mit neuer Platte

Diskutiere HDD-Crash nun auch mit neuer Platte im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe mir vor ca. einem halben Jahr folgendes System gekauft: A64 3700+ A8NSLI Deluxe 2048mb Ram Gforce 7800GTX 2x HDD Samsung HD160JJ (SATAII) ...



 
  1. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    Nudells's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2048 mb
    Festplatte:
    WD 2500 KS
    Grafikkarte:
    Geforce 7800GTX 256mb
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" Röhre
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower
    Netzteil:
    GPS-400AA-101A
    Betriebssystem:
    WinXP Pro
    Laufwerke:
    noname DVD

    Standard HDD-Crash nun auch mit neuer Platte

    Hallo,

    ich habe mir vor ca. einem halben Jahr folgendes System gekauft:

    A64 3700+
    A8NSLI Deluxe
    2048mb Ram
    Gforce 7800GTX
    2x HDD Samsung HD160JJ (SATAII) im RAID0

    Nun lief das ganze hiermit problemlos bis vorige Woche, da stiegen die Platten mit kurzem Schleifen und Kratzen komplett aus.
    Sowas is ärgerlich, doch kann leider vorkommen.

    Ich habe also die Platten mit einer einzelnen Western Digital WD2500KS schnell ersetzt und das System neu eingerichtet.

    Soweit so gut, doch heute Nacht lief der Rechner durch und heute Morgen steht der Rechner bei der Smart-Warnung, es gäbe Bad Sectors und man sole schnell die Daten sichern. Bei dem Versuch dazu, ertönen gleich beim Zugriff auf die Festplatte wieder die gleichen Geräusche, wie schon bei den 2 Samsung und damit hat sich diese auch gleich verabschiedet.

    Ich hoffe es hat einer eine Idee, voran das liegen kann, denn nun noch eine Festplatte kaufen, einbauen, installieren und zusehen, wie sie dahingeht, habe ich nicht unbedingt vor, bevor ich die Fehlerquelle nicht ausfindig machen kann.

    Gruß

    Nudells

  2. Standard

    Hallo Nudells,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #2
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    wie warm wurden denn die platten im schnitt ?

    hast du die möglichkeit einen lüfter davor zu schrauben ?

    das die WD`s gerne stiften gehen ist mir ja bekannt aber in so einer kurzen zeit !?

    was für ein gehäuse hast du ?
    sonnst noch irgendwelche probs mit IDE laufwerken ?

  4. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #3
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    @eagle

    Ja aber 2 Platten in einem halben Jahr?

  5. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #4
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    aber in so einer kurzen zeit !?
    danke @michl
    hatte ich ja schon selber festgestellt

  6. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Nudells's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2048 mb
    Festplatte:
    WD 2500 KS
    Grafikkarte:
    Geforce 7800GTX 256mb
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" Röhre
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower
    Netzteil:
    GPS-400AA-101A
    Betriebssystem:
    WinXP Pro
    Laufwerke:
    noname DVD

    Standard

    Guten Morgen,

    also die Platten hatten im Schnitt eine Temp. um die 25°, sollte denke ich nicht das Problem sein.
    IDE-Platten habe ich keine, daher weiß ich nicht, ob da das gleiche Problem auftritt.
    Das Gehäuse ist ein Bigtower mit 2 120mm Lüftern drin und bietet eigentl. keine Möglichkeit eines Wärmestaus.
    Vor die Platten könnte ich noch Lüfter montieren, doch die Temperatur sollte ja soweit OK sein oder?

    Was ich oben vergessen habe ist, daß mein Netzteil nur 400 Watt hat und damit wohl an der Grenze wäre. Könnte daher das Problem kommen?

  7. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Was ich oben vergessen habe ist, daß mein Netzteil nur 400 Watt hat und damit wohl an der Grenze wäre.
    WAS für ein Netzteil? 400Watt sind nicht 400Watt... Bei Billigdingern (LC-Power, Xilence usw.) entsprechen 400 angegebene Watt gerade mal ca. 150 echte Watt...

  8. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Nudells's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2048 mb
    Festplatte:
    WD 2500 KS
    Grafikkarte:
    Geforce 7800GTX 256mb
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" Röhre
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower
    Netzteil:
    GPS-400AA-101A
    Betriebssystem:
    WinXP Pro
    Laufwerke:
    noname DVD

    Standard

    Das ist das Netzteil dazu:

    http://www.chieftec.de/?page=product...=4&language=de

    WENN daher das Problem kommen sollte, also das Netzteil zuwenig Leistung bringt nun nach einem halben Jahr, wäre das ja fix erledigt mit dem Austausch.

  9. HDD-Crash nun auch mit neuer Platte #8
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also das chieftec netzteil sollte OK sein, wobei man einen defekt natürlich nicht ausschließen kann
    poste doch mal die realen spannungen die an 3,3/5/12 volt anliegen. die spannungen kannst du
    entweder im bios oder unter windows mit Everest auslesen, dort dann unter computer > sensoren


HDD-Crash nun auch mit neuer Platte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.