IBM Platten und ihre Lebensdauer

Diskutiere IBM Platten und ihre Lebensdauer im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Also IBM rockz gigantisch! Habe meine 6,4GB Platte jetzt schon seit 4 Jahren, und es gab nie ein Problem! =) Aber wenn ihr mal einen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 73 bis 80 von 156
 
  1. IBM Platten und ihre Lebensdauer #73
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also IBM rockz gigantisch!
    Habe meine 6,4GB Platte jetzt schon seit 4 Jahren,
    und es gab nie ein Problem! =)

    Aber wenn ihr mal einen Blick auf meine Signatur wirft,
    werdet ihr sehen, das die IBM wohl bald bei eBay zu finden sein wird. :D
    Aber ich glaube kaum, das die Maxtor an die Qualität der IBM-Platte rankommt. :3

    Also Leutz, wenn ihr ne Platte holt, dann ne IBM! (Oder Maxtor :2 )

  2. Standard

    Hallo Yetie,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IBM Platten und ihre Lebensdauer #74
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    also meine ibm ist viel zu laut da benutze ich lieber meine wd :bj

  4. IBM Platten und ihre Lebensdauer #75
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    IBM hat mächtig an Fahrt verlohren. Zugegeben: Die waren mal einsame Spitze und bekommen auch heute noch die Performance-Krone...aber die Zuverlässigkeit ist neuerdings extrem mies. Seit DTLA und IC35 bauen die nur noch auf Geschwindigkeit. Da das nicht läuft, haben die ihre Sparte an Hitachi verkauft und lassen die IC35 sogar in Lizens von SpinPoint bauen, weil ihr eigener Name mächtig gelitten hat.
    Es gibt im Moment keinen Händler, der mit gutem gewissen eine IBM empfielt.
    Atelco hat nach eigenen Angaben etwa 30% Rückläufer und andern Händlern geht es ähnlich.
    (und jetzt komm bitte keiner damit, das IBM auch häufiger verkauft wird. Ich rede von % !!! Und individuelle Ausnahmen gibt es immer...Glück gehabt.)
    Selbst die GXP120 und 180-Reihe hat mittlerweile häufig defekte Sektoren.

    Die alten Platten waren wirklich extrem gut, Ich kenne noch massenhaft Leute mit IBM`s bis 10Gb die begeistert sind. Aber jeder, der eine neuere hat und dem plötzlich 40 gb an Daten fehlen, wird wissen, was Freude ist.

  5. IBM Platten und ihre Lebensdauer #76
    Mouse - Schieber
    Threadstarter
    Avatar von Yetie

    Standard

    Nun habe ich meine 4*40 GB IBM platten verkauft... nun kommen 2*120 GB IBM's rein :)

  6. IBM Platten und ihre Lebensdauer #77
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by Yetie@7. Mar 2003, 14:43
    Nun habe ich meine 4*40 GB IBM platten verkauft... nun kommen 2*120 GB IBM's rein :)
    HARHAR, das wird deinem Vorredner aber garnicht gefallen.
    :2 :2

  7. IBM Platten und ihre Lebensdauer #78

    Standard

    IBM????
    Habe ca. noch mit 10 Stück a. 30GB zu kämpfen, 1 x 45GB als Swap und ca. 2 x eine nach Eierland (NL) zwecks Reparatur geschickt. Die letzte ging übrigens nach Hitaschi (Gesundheit) und wurde anstandslos ersetzt.
    Und die anderen....
    laufen ..... laufen... setzen aus .... werden repariert ... laufen....

    Wie ich sie Repariere???

    Nun ja....
    es ist da ne Schwachstelle die insbesondere den Raucher unter uns eher trifft als den Reinraumcompiuser.
    Es ist so...
    Die Platine der Festplatte wird bei vielen Modellen über ein Kontaktarray mit der Festplatte verbunden.
    Hier ist die Schwachstelle!!!!
    Duch Erwärmung/Abkühlen kann Schmutz zwischen diese Kontakte kommen und es gibt Probs-logo!!

    Lösung:

    Verry Simbel:

    Schrauben der Platine lösen (Torx) / Platine abheben /
    Kontakte auf Platine und Kontaktarray mit Alkohol (das ist kein Jim Beam)
    oder Kontaktspray reinigen / zusammenbauen und hoffen!!!

    Habe damit mehrere schon totgeglaubte Blatten wieder in
    den Rechner gehoben!

    Hoffe, euch hilft dieser Tip
    weiter !

    Würde mich latürnich übern Feetbeck freun! :1

  8. IBM Platten und ihre Lebensdauer #79
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    feedback:

    beim nächsten ausfall (hoffe der is erst in ferner zukunft) werd ich das mal testen! gehöre auch zu den verrauchtezimmercompiusern... :2

  9. IBM Platten und ihre Lebensdauer #80
    Senior Mitglied Avatar von Ein Irrer

    Standard

    Moin zusammen

    Bin auch seit Jahren IBM Platten Fan

    Nie probleme gehabt bis auf ein Pin der im IDE-Kabel
    steckengeblieben is.Ein Anruf bei der Hotline,Platte
    wurde von UPS abgeholt und nach 2 Wochen hatte
    ich eine nagelneue Hitachi mit 20GB mehr weil die
    40er nicht mehr hergestellt werden.

    Hoffe der Support bleibt so,auch nach dem Verkauf
    an Hitachi.

    Gruß,Ein Irrer


IBM Platten und ihre Lebensdauer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ibm festplatten lebensdauer

lebensdauer ibm rechner

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.