IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP

Diskutiere IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; @Maverick: es tut mir leid, das Deine Platten alle Schrott sind. Ich habe bereits über 30 IBM-Platten (auch die neueren) in PCs verbaut. Fazit: alle ...



Umfrageergebnis anzeigen: No question avaiable to import.

Teilnehmer
12. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde jederzeit wieder ein Produkt von IBM kaufen

    12 100,00%
Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 35
 
  1. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #9
    Newbie Standardavatar

    Standard

    @Maverick:

    es tut mir leid, das Deine Platten alle Schrott sind. Ich habe bereits über 30 IBM-Platten (auch die neueren) in PCs verbaut. Fazit: alle sind heile

    Laufen Deine Platten im Raid ohne Kühlung ? Baust Du sie schräg ein ? Oder was stellst Du damit an ??? Extrem merkwürdig, das alle Deine Platten (offensichtlich kurz hintereinander) ausgefallen sind.

    Ich wünsche Dir viel Glück bei den anderen Platten. Für weniger Leistung mehr bezahlen ist auch eine Lebensphilosophie...
    Zu denken, die Ausfallrate anderer Platten sei niedriger, ist aber ein Irrtum.

  2. Standard

    Hallo Hannes,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #10
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    Ich finde ibm is einfach das non plus ultra bei platten. Selten probs gehabt damit. das eine mal wars eindeutig meine schuld.

  4. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #11
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    IBM war mal Non-Plus-Ultra, bis zu dem Tage, als die erste DTLA auf den Markt kam. Ich hatte 3 von denen, alle nach kurzer Zeit hin. Ein Kumpel von mir hat auch 3 defekte. Ich war derjenige, der allen Freundne immer was von IBM gepredigt hatte und darf mir seit den letzten 2 Jahren nur noch anhören, dass ich Schrott empfohlen habe. Ich kenne ungelogen niemanden, dem nicht mindestens eine oder 2 Platten ausgefallen sind!!! Und Wenn eine Platte von einem 8cm Lüfter aktiv gekühlt wird, wird ein Hitzetod wohl nicht die Ursache gewesen sein. Es gab damals nen Händler in GB, der gegenüber einer PC-Zeitschrift sagte, dass 90% (!!!) aller von ihm verkauften IBM Pladden zu ihm zurückgebracht wurden...Soviel dazu!!! Und kaum gabs die auf der DTLA basierenden IC Serie, hatte man schon nach kurzem von ähnlichen Problemen berichtet.

    Ich bin von IBM geheilt. Wundert mich, dass immer noch so viele Leute drauf reinfallen heute. Muss entweder Unwissenheit oder Dummheit sein. Selbst, wenn ich beispielsweise noch so eine alte Pladde hätte, die läuft, würde ich mir aufgrund der vielen negativen Berichte im I-Net keine IBMs mehr kaufen!

    Nachtrag: Die ganzen Probleme und Ausfälle beziehen sich fast ausschließlich auf die schnelleren mit 7200rpm!!! Aber meinem Kumpel is vor 6 Wochen auch eine mit 5400rpm ausgefallen.

  5. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #12
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ...schon wieder so einer, der mir erzählen will, dass alle IBM-Platten nur Mist sind, kaputt gehen, knarren, scheppern und was weiß ich noch.
    Ich kann es langsam nicht mehr hören.

    Mein Tip: kauf Dir einfach eine andere...

  6. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #13
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Keine Sorge Kurt, ich hatte es ja bereits erwähnt. Über IBM muss ich mich in Zukunft nicht mehr ärgern.

    Und ich erzähle auch keinen Mist, das beruht alles auf Tatsahen. Und da dieses Forum nunmal dafür da ist, seine Meinungen über genau sowas zu äußern, habe ich meinen Senf dazugegeben. Heul doch oder geh in ein anderes Forum, wo niemand schlecht über IBM redet...

  7. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #14
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Geheult habe ich, als ich dein posting durchlas...

    Du machst ja wirklich alle IBM-Platten schlecht. Es hört sich an, als ob jede IBM-Platte von vornherein Schrott wäre. Und genau da muß ich widersprechen, denn sonst glaubt das womöglich noch jemand.

    Ich habe in den letzten 6 Jahren ca. 40 Rechner mit insgesamt 62 IBM-Platten verbaut. Wie kommt es, das erst eine Platte (5 Jahre alt) defekt ist ???

    Ich weiß nicht, was Du mit den Platten angestellt hast, aber du bist entweder ein ganz großer Pechvogel oder es liegt tatsächlich an Dir, das die Platten hinüber sind.

    Die Sache mit dem Händler in GB oder sonstwo ist nicht zufällig: IBM gewährt den Händlern keine so große Gewinnspanne, deshalb wollen diese natürlich andere Marken (mit höheren Gewinnspannen) verkaufen.

    Na ja, und wenn IBM 10 x so viele Platten wie WD oder Maxtor verkauft, gibt es natürlich auch 10 x mehr Reklamationen... Obwohl die Qualität absolut vergleichbar ist.

    Insgesamt finde ich Deine Aussagen zu platt und voreingenommen. Aber nochmal mein Tip an Dich: kauf Dir einfach keine IBM-Platten mehr...

  8. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #15
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Mind mitlerweile auch schon 5 Platten verreckt.
    2xDTLA mit 45 GB
    1xDTLA 30
    1xIC035 60 GB
    und vor 2 Tagen eine IC035 mit 80 GB....
    habe so gut wie nichts mehr an Daten übrig. So langsam frage ich mich auch wozu ich mir noch eine Festplatte kaufe, wenn die Daten eh nach ein paar Monaten wieder weg sind. Und wenn mir nun jemand was von Backups erzählen will, soll er mir erstmal beschreiben, wie man das bei solchen Datenmengen machen soll...
    Ich bin eigentlich auch immer ein Anhänger von IBM-Festplatten gewesen und habe auch schon einige davon verbaut... bzw. weiterempfohlen. Bisher hat keine mir bekannte Platte länger als 6 Monate gehalten.
    Beim nächsten Plattenkauf werde ich mir gut überlegen ob ich darauf vertraue das IBM das Problem behoben hat.
    Bei den Plattenausfällen sollte sich IBM mal daran machen ein Datarecoverytool zum Lieferumfang hinzuzufügen:)
    Habe keine Lust dafür im Günstigsten Fall dann auch noch 199,-€ zu zahlen...
    aber wer weiß vielleicht gehört das mit zum Spiel (ist nicht ernstgemeint).


    Ich will hier nicht sagen, das generell alle Platten von IBM schlecht sind, allerdings sind meine immer ausgefallen. Ob es an falscher Handhabung liegt möchte ich auch nicht unbedingt ausschließen, aber ich gehe mal nicht davon aus... als ehemaliger Informatikstudent...:)

    Hoffentlich hilfts, g:Ho$']['

  9. IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP #16
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Moin,

    ich jobbe seit 3 Jahren in einem Computerladen. Und ich muss sagen, ich rate jedem, der mir halbwegs sympatisch ist davon ab, eine IBM-Platte zu kaufen. Die Ausfallquote ist erschreckend und die Wartezeit im Garantiefall auch. (Meine alte DJNA 9 GB 7200er läuft allerdings immer noch) Maxtor hat auch so seine Problemchen, allerdings erheblich weniger. Am zuverlässigsten ist die Baracuda-Serie von Seagate, so gut wir keine Reklamation.

    Bibo


IC-35LXXXAVV207-X UDMA 100/7200 (60-180GB) 180-GXP

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.