IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht

Diskutiere IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo zusammen, Ich besitze ein "K8N Diamond" Mainboard von MSI http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view . [...] rod_id=429 1x IDE Western Digital Platte 2x Samsung SATA SP1614C im Raid ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht

    Hallo zusammen,

    Ich besitze ein "K8N Diamond" Mainboard von MSI
    http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view. [...] rod_id=429

    1x IDE Western Digital Platte
    2x Samsung SATA SP1614C im Raid (Striping; Daten aufteilen)
    Die SATA-Festplatten sind in 3 Partitionen aufgeteilt...
    1.Partition = XP Prof
    2. Partition = Vista
    3. Partition = Daten

    und: "Windows Vista Ultimate 64" sowie "Windows XP Professional"

    Ich habe es nun endlich geschafft Windows XP parallel zu Vista 64 zu installieren und eine Dualbootlösung hinzukriegen. Allerdings habe ich folgendes Problem...

    Umd WinXP installieren zu können musste ich, auch schon immer in der Vergangenheit, meine IDE-Festplatte vom Strom wegnehmen, weil ich sonst die Meldung bekam: "Es konnte keine kompatible Partition für Windows XP gefunden werden" (oder so ähnlich)

    Habe also die Festplatte abgenommen und XP installiert.
    --> Normalerweise wurde die Festplatte nach einer erfolgreichen XP Installation immer Problemlos von dem Betriebssystem erkannt wenn ich sie danach wieder an den Strom angeschlossen habe...

    Anschließend habe ich Festplatte wieder angeschlossen und Problemlos Windows Vista installieren können.

    Wenn ich Vista starte wird mir die Festplatte ganz normal angezeigt und ich kann auf alle Daten zugreifen.
    Wenn ich jedoch im Bootloader "WindowsXP" auswähle, verweigert das BS den Start: ich sehe nur einen schwarzen Bildschirm, und Windows XP lässt sich erst starten, wenn ich die Festplatte wieder vom Strom trenne...

    [Ich habe dieses Problem auch schon im Chip-Forum beschrieben, da hat sich aber bisher niemand geäußert: CHIP Online - Forum Laufwerke & Controller - IDE-Platte: Vista = geht / XP = geht nicht - 1

    in diesem Fall erhielt ich während der XP-Installation zwar nicht die Fehlermeldung: "Es konnte keine kompatible Partition für Windows XP gefunden werden"

    Aber: Die WinXP CD-Rom lies sich zwar problemlos starten und alle Festplatten mit Partitionen wurden mir (nach dem Einbinden der RAID-Treiber) angezeigt...
    Die notwendigen Dateien zur Installation von WinXP konnten auch problemos auf die ausgewählte Partition kopiert werden: nach dem notwendigen Neustart, kurz vor der eigentlichen Installation, erhielt ich jedoch dann immer folgende Fehlermeldung:

    "Windows konnte nicht gestartet werden, da ein Festplattenkonfigurationsproblem vorlag.
    Vom ausgewählten Startdatenträger konnte nicht gelesen werden. Überprüfen Sie Startpfad und Datenträgerhardware.
    Informieren Sie sich in der Windows-Dokumentation über die Hardwarefestplattenkonfiguration, und ziehen Sie die Hardwarereferenzhandbücher für zusätzliche Informationen zu Rate."

    Erst nachdem ich die Festplatte dann wieder vom Strom abgenommen habe und Partition 1 und 2 erneut formatiert habe und anschließend den Befehl "bootcfg /rebuild" von der XP Reparaturkonsole verwendet habe konnte ich Windows XP normal installieren...

    Aber wie gesagt, es lässt sich nicht starten, sobald die IDE-Platte angeschlossen ist...

    Die IDE-Festplatte wird als "Datenträger 0"
    Der SATA-Raid als "Datenträger 1" vom System erkannt

    Im Bios ist die Bootreihenfolge:
    1.) Harddisk
    2.) CD-ROM
    3.) disabled
    --> anstelle von Harddisk gibt es hier keine sinnvollen Alternativen...

    Bei der "Hard Disk Boot Priority" steht:
    1. SCSI-0: 03:00-0 Sil Raid0 Set
    2. Ch0 S.: WDC WD1600BB-00DWA0

    --> ansonsten wüsste ich nicht, was ich noch einstellen kann...
    Könnte es daran liegen, dass XP immer zuerst auf "Datenträger 0" (IDE mit nur 1 "Primären" Partition) nach einer gültigen Windows-Installation sucht???
    Wenn ja, warum funktioniert es dann bei Vista problemlos???

    Wäre echt froh wenn jemand von euch eine Idee hat, wie ich die Platte noch unter XP zum Laufen kriege, hat ja früher auch immer funktioniert...

    Greets
    Horry

    PS: danke an alle die sich die Mühe machen diesen langen Post durchzulesen :-)

  2. Standard

    Hallo HoRRoR,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Hard Disk Priority und auch alles andere ist richtig eingestellt - finde ehrlich gesagt auch keinen Fehler. Vielleicht solltest du dir überlegen, die IDE-Platte ganz rauszulassen oder sie durch eine Sata-Version zu ersetzen...

  4. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #3
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Hi,
    ich habe auch das K8N Diamond und hatte genau dieses Problem auch......Windows XP(auf einer Raid 0-Partition) wollte mit meiner IDE-Platte nicht starten(Fehlermeldung: bla bla bla Festplattenkonfigurationsproblem bla bla).......habe das ganze dann umgangen indem ich den IDE-Channel im Bios auf "Raid" gestellt habe und im Nvidia Raid-Bios einen JBOD-Array mit dieser einen Platte erstellt habe......ich würde dir noch empfehlen den Nvida Raid Controller anstatt des Silicon zu verwenden.......

  5. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von Captain Future Beitrag anzeigen
    ich würde die noch empfehlen den Nvida Raid Controller anstatt des Silicon zu verwenden.......
    Yep, das hatte ich noch vergessen zu erwähnen. Ein nV-Raid ist meistens performanter und erfordert außerdem mit XP SP2 keine Treibereinbindung.

  6. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #5
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Ohje , das Problem kenn ich auch, Du hättest die IDE-Platte erst nach Installation beider Systeme anschließen dürfen. So ist jetzt der Bootloader von Vista auf der IDE-Platte und kann XP nicht laden . Wenn Du die IDE nachträglich einbaust setzt sie sich vor die Sata Platten , dann mußt Du im Bios die Sata-Platten als First-Load einstellen.

  7. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #6
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    Zitat Zitat von Ecki04 Beitrag anzeigen
    Ohje , das Problem kenn ich auch, Du hättest die IDE-Platte erst nach Installation beider Systeme anschließen dürfen. So ist jetzt der Bootloader von Vista auf der IDE-Platte und kann XP nicht laden . Wenn Du die IDE nachträglich einbaust setzt sie sich vor die Sata Platten , dann mußt Du im Bios die Sata-Platten als First-Load einstellen.
    ....auch dies hat bei mir nichts gebracht (hatte bei der IDE-Platte ein Low Level Format durchgeführt und erst nach der Windowsinstallation auf dem Raid eingebaut, doch diese Fehlermeldung kam wieder.....

  8. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #7
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Bei mir hat es so funktioniert . Auf der IDE-Platte darf keine Aktive Partition sein , habe ich mit Partition Magic gemacht. Das Programm beschwert sich zwar aber das kann man einfach Ignorieren. Und wie gesagt erst nach Installation von beiden Systemen die IDE-Platte anschließen.

  9. IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo zusammen und 1000 Dank für eure Beiträge...
    Schön zu sehen dass sich hier mal ein paar Personen zu meinem Problem geäußert haben, bei der Chip-Community hat sich da immer noch nichts getan --> tja, ist die Teccentral-Community eben besser *hehe*

    Also, ich habs auch geschafft das Problem zu umgehen:
    Und zwar hab ich es im Endeffekt genau so gemacht wie "CaptainFuture". Hab erstmal die Platte komplett platt gemacht und dann einen Raid0 mit dem integrierten NVIDIA-Raid-Controller erstellt...

    Danach hat zwar zunächst Vista den Start verweigert (ohne Meldung: Bildschirm blieb schwarz), aber ich konnte XP starten und dort auf die Festplatte zugreifen. Da hab ich dann eine Partition erstellt und diese Formatiert und nun kann ich unter beiden Betriebssystemen wunderbar auf die Platte zugreifen.

    Also funktioniert alles,
    Dank euch für die Hilfe :-)

    MFG
    Horry

    @Ecki04: ich hab leider keine Vista fähige Version von "Partition Magic" gefunden, konnte deinen Tip deshalb nicht ausprobieren... Trotzdem thx...


IDE-Platte: Vista = startet / XP = startet nicht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.