Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-)

Diskutiere Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Vor 2 Wochen kaufte ich 2x SATA II Festplatten und seitdem habe ich immer Probleme mit dem Packen von Dateien. Nach überprüfung IMMER CRC Fehler. ...



 
  1. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #1
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    toca's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3500+
    Mainboard:
    ABIT AN8 Fatal1ty SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB CORSAIR XMS - DDR400
    Festplatte:
    4x Samsung SP2504C (SATA II im Raid0) + 1x IDE (SAMSUNG SP1604N)
    Grafikkarte:
    EVGA 7800 GT CO
    Soundkarte:
    AudioMAX 7.1 Karte - Realtek ALC850 @NVidia NForce 4 - Audio Codec Interface
    Monitor:
    Proview 996N/998M 19" CRT - 1280x1042 @ 85Hz
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark Black ALU
    Netzteil:
    BeQuiet DARK POWERPRO 530W
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    NEC ND3500A DVD Brenner

    Standard Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-)

    Vor 2 Wochen kaufte ich 2x SATA II Festplatten und seitdem habe ich immer Probleme mit dem Packen von Dateien. Nach überprüfung IMMER CRC Fehler. Beim Verizifizieren von PAR Dateien die ich mit den dazugehörigen rar datenarchiven runtergeladen habe, kommt bei größeren datenmengen "Fehler beim verifizieren" Die 2 Festplatten liefen im Raid 0. Jetzt habe ich 4 Festplatten davon auch im Raid 0 laufen. Gleiches Problem natürlich.
    ABER DER CLOU: Auf meiner alten IDE Festplatte funktioniert es super!


    Hier das ausführliche Problem:

    !Ich habe mitlerweile 4x SATA II (Samsung SP2504C) im Raid 0 zusammen laufen, und QuickPAR verifiziert die Reperaturdateien mit 600 - 700 MB/sec.
    Aber wenn es dann mit wiederherstellen fertig ist, gibt es die Meldung: Verifizieren Fehlgeschlagen. (Das Problem hatte ich auch scho, wo ich nur 2x SATA II im Raid 0 hatte)

    Jetzt hab ich aber mal Spaßeshalber auf meiner 5. Festplatte die Sache gestartet, es ist eine IDE Festplatte, welche mit 150 - 350 MB/sec. die Daten verizifiziert, und siehe da: Kein Fehler!!!

    Und in WinRAR gibts auf den SATA Festplatten auch immer CRC Fehler. Ich habs noch net auf der IDE getestet, aber geht mit sicherheit, das andere geht ja auch.
    Diese Probleme mit dem verizifizieren und berechnen von größeren Datenmengen habe ich erst seit ich vor 2 Wochen auf SATA inkl. Raid 0 umgestiegen bin! Aber genau für solche arbeiten hab ich mir das zugelegt...!
    UND GANZ WICHTIG: Auf der Festplatte konnte ich problemlos ein 644 MB Rar Archiv mit den vorhandenen PAR2 Dateien von QuickPAR wiederherstellen. Aber will ich ein großes archiv, z.b. 2,77 GB wiederherstellen gibts Fehler beim verifizieren! Auf der IDE ist der Fehler beim gleichen archiv nicht.

    Was ich nicht gemacht habe, geb ich zu: ich habe nur eine der 4 Festplatten lange formatiert. die restlichen habe ich nur "schnell formatiert" kann das ernsthaft der grund sein? oder an was kann das liegen... ich bin schon lange total entnervt wegen der geschichte, ist mir echt wichtig... :-/ hatte vielleicht schonmal einer das gleiche Problem? Die Datengröße habe ich im Raid Bios damals auf Optimal eingestellt. Raid Modus ist Striping, also wie gesagt Raid 0.

    achja, als ich anfangs nur die 2 SATA festplatten hatte, habe ich sie auch einmal im Samsung Tool "HUTIL" (Samsung HDD Utility) zum testen auf defekte überprüft. Der Testdurchlauf brachte keinen Fehler. Mit den 2 neuen hab ichs mir mal erspart, da es ja damals mit nur den 2en scho das gleiche problem gab - is sicher kein Festplatten defekt.

    Und der Ram ist auch neu gekauft! 2 GB CORSAIR (nachdem der alte CORSAIR sich letztens verabschiedete). Memtest86+ und Prime95 sagen keine Fehler! Und wie gesagt auf der IDE GEHTS JA!

    Ein was ist lediglich ungewöhnlich, hat aber dennoch bestimmt nix damit zu tun: Wenn ich am Anfang den PC anmache, kommt die Meldung im DOS: "System is running in Fail-Safe State. Please recheck - Bios CMOS Setup. Kommt meiner meinung erst seit ich den neuen ram eingesetzt hab. Hab scho diverse einstellungen probiert, auch standart zurück gesetzt etc. und abgespeichert. kommt immer wieder. Letztens hab ich was falsch getaktet am Ram, und danach die Bios batterie rausgenommen (was allerdings nix brachte) danach meinen alten corsair eingesetzt der ja teils defekt is, der aber eine schärfere taktung verkraftet. mit dem hab ich dann bios auf standart zurück gesetzt. Seit dem das Problem. Aber das ist wie gesagt ein anderes Problem. Das Problem mit den Daten verizifizieren auf SATA hatte ich scho lange vor dieser Bios Meldung die jetzt nach jedem neustart wieder auftaucht.

    EDIT: Hier hatte einer das gleiche Problem, wirklich geholfen wurde ihm aber offensichtlich auch nicht.. das heißt er kanns im Raid 0 auch nicht Fehlerfrei durchführen, nur im normalmodus.
    Link:
    http://www.teccentral.de/forum/showt...light=CRC+SATA

    hoffentlich weiß einer rat dazu.. :-/ hab mir die 4 Platten doch NUR FÜR DEN RAID 0 gekauft! :-/ Das is net wenig geld gewesen.

  2. Standard

    Hallo toca,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #2
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    kommt die Meldung im DOS: "System is running in Fail-Safe State. Please recheck - Bios CMOS Setup.
    hast du deine bios batterie schon gegen eine neue intakte gtauscht !?
    verliert dein bios denn die einstellungen die du gemacht hast ?
    wie lange lief memtest durch ? (aussagekräftig erst nach 24 stunden)

    ich persönlich tendiere trotzdem noch zu defektem arbeitsspeicher !
    wenn du sonnst keine probleme mit den platten hast und nur mit winrar beim packen und entpacken ist es zu 95 % der RAM.

    wie sieht der rest deines systems aus ? bitte detailiert aufstellen !
    Spannungen und Temps aus everest posten.

    jetzt haste erstmal was zu tuhen *g

  4. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    toca's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3500+
    Mainboard:
    ABIT AN8 Fatal1ty SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB CORSAIR XMS - DDR400
    Festplatte:
    4x Samsung SP2504C (SATA II im Raid0) + 1x IDE (SAMSUNG SP1604N)
    Grafikkarte:
    EVGA 7800 GT CO
    Soundkarte:
    AudioMAX 7.1 Karte - Realtek ALC850 @NVidia NForce 4 - Audio Codec Interface
    Monitor:
    Proview 996N/998M 19" CRT - 1280x1042 @ 85Hz
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark Black ALU
    Netzteil:
    BeQuiet DARK POWERPRO 530W
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    NEC ND3500A DVD Brenner

    Standard

    Also Memtest lief nur mal über nacht ca 8 Stunden.
    Prime95 lief gut 12 Stunden.

    Das Board ist 2 Monate alt. Die Batterie kann nicht leer sein (ging ja auch bevor ich den neuen Speicher einsetzte. Board war natürlich zu erst noch auf die scharfen settings vom alten high-end corsair eingestellt). Aber ich habe alle übertaktungen und spannungen auf Standart gesetzt das heißt in everest:

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.53 V
    CPU VDDA 2.56 V
    +3.3 V 3.42 V
    +5 V 5.14 V
    +12 V [ TRIAL VERSION ]
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.17 V
    North Bridge Kern 1.59 V
    South Bridge Kern 1.52 V
    HyperTransport 1.21 V
    DIMM 2.60 V
    DIMM VTT 1.30 V
    Debug Info F 3B 4E 1F 00 00 20 1B FF
    Debug Info V 25 24 58 70 BE C8 D1 5F 6F 74 5F D2 16 D5 BB 28

    Ich lasse jetzt auch mal eine DVD mit WinRAR auf der alten IDE Platte packen und schaue ob das ohne CRC klargeht. Ich wette aber, es geht. Denke es hat was mit der RAID sache zu tun, wie ja auch der text zu dem anderen link von einem anderen user bestätigen würde.

    Das System läuft ansonsten total stabil und perfekt seit der neue ram drin ist. Konnte ich unter meinem alten nicht sagen, in dem paar Sektoren im ***** waren. Mein restliches System siehst du unter "Mein System" auf der Linken seiten am detailiertesten aufgestellt.

    Bios einstellungen bleiben gespeichert, trotzdem steht der text nach jedem neustart wieder da! Bios Batterie sitzt auch richtig! Das lustige war, das die einstellungen selbst nach dem rausnehmen der Batterie letztens nichtmal verworfen wurden, hatte aber lang genug gewartet. etwa 15 sekunden.

    Hier noch Everst Werte zu meinen Datenträgern:

    Datenträger:
    IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
    SCSI/RAID Controller NVIDIA nForce(tm) RAID Class Controller
    SCSI/RAID Controller NVIDIA nForce4 Serial ATA RAID Controller
    SCSI/RAID Controller NVIDIA nForce4 Serial ATA RAID Controller
    SCSI/RAID Controller SAMSUNG SP2504C
    SCSI/RAID Controller SAMSUNG SP2504C
    SCSI/RAID Controller SAMSUNG SP2504C
    SCSI/RAID Controller SAMSUNG SP2504C
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte SAMSUNG SP1604N (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte NVIDIA STRIPE 931.54G (931 GB)
    Optisches Laufwerk _NEC DVD_RW ND-3500AG (DVD+R9:4x, DVD+RW:16x/4x, DVD-RW:16x/4x, DVD-ROM:16x, CD:48x/24x/48x DVD+RW/DVD-RW)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen:
    C: (NTFS) 146000 MB (70700 MB frei)
    D: (NTFS) 401946 MB (384187 MB frei)
    F: (NTFS) 401938 MB (326397 MB frei)
    G: (NTFS) 152625 MB (35938 MB frei)
    Speicherkapazität [ TRIAL VERSION ]

  5. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Zusammen mit dem "Bios-Alzheimer" schaut mir das ziemlich nach nem Boarddefekt aus...

  6. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    toca's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3500+
    Mainboard:
    ABIT AN8 Fatal1ty SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB CORSAIR XMS - DDR400
    Festplatte:
    4x Samsung SP2504C (SATA II im Raid0) + 1x IDE (SAMSUNG SP1604N)
    Grafikkarte:
    EVGA 7800 GT CO
    Soundkarte:
    AudioMAX 7.1 Karte - Realtek ALC850 @NVidia NForce 4 - Audio Codec Interface
    Monitor:
    Proview 996N/998M 19" CRT - 1280x1042 @ 85Hz
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark Black ALU
    Netzteil:
    BeQuiet DARK POWERPRO 530W
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    NEC ND3500A DVD Brenner

    Standard

    wieso solln das jetz defekt sein, lief doch vorgestern noch einwandfrei. und das sata problem trat längst vor der bios meldung auf... über die meldung mach ich mir keine SO großen gedanken weil mein system ansonsten echt perfekt läuft. nervt halt nur am anfang immer F1 für continue zu klicken, seit der neue ram drin is, und ich alles auf standart zurückstellte.

  7. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #6
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    also ich glaube da auch fast das selbe wie boidsen

    lass den memtest einfach mal länger laufen, am besten 24 stunden.
    wenn du die batterie schonmal draußen hattest denke ich mal das du auch schon nen richtigen cmos clear gemacht hast !?
    haste das aktuelle bios druff ?

    allerdings ist das so ne sache das bios zu flashen wenn der rehner nicht richtig rund läuft ! ...

  8. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    toca's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3500+
    Mainboard:
    ABIT AN8 Fatal1ty SLI
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB CORSAIR XMS - DDR400
    Festplatte:
    4x Samsung SP2504C (SATA II im Raid0) + 1x IDE (SAMSUNG SP1604N)
    Grafikkarte:
    EVGA 7800 GT CO
    Soundkarte:
    AudioMAX 7.1 Karte - Realtek ALC850 @NVidia NForce 4 - Audio Codec Interface
    Monitor:
    Proview 996N/998M 19" CRT - 1280x1042 @ 85Hz
    Gehäuse:
    Thermaltake Shark Black ALU
    Netzteil:
    BeQuiet DARK POWERPRO 530W
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional
    Laufwerke:
    NEC ND3500A DVD Brenner

    Standard

    ja ich habe das aktuelle bios drauf, und kann man dem http://www.teccentral.de/forum/showt...light=CRC+SATA glauben schenken, sollte ich vielleicht mal probieren das alte bios wieder draufzuspielen, da das wohl ein problem das neueren bios sein soll, weil wohl mitlerweile was am nvraid umprogrammiert wurde.

    wie ist das eigentlich, hat das Raid Bios was mit dem standart Bios zu tun? das heißt wenn ich batterie für längere zeit draußen lass, gehen dann die infos im raid bios ebenfalls verloren? oder wird das nicht in einem ram, sondern anders gespeichert?


    EDIT
    habe das biosjetzt auf eine ältere version vor dem nvraid update gedowngradet, aber das brachte nix.
    dafür ist jetzt der fehler im DOS weg!

    aber auf meinen SATA II platten kann ich immernoch keine DVDs mit QuickPAR verifizieren


    Hab vorhin über google was gefunden wo jemand ähnliche probleme hatte, dem wurde ein "PCI Latency Patch" empfohlen, der allerdings für VIA Chipsätze ist... weiß einer obs sowas auch für NForce 4 gibt? Vielleicht hilfts ja? Dem typ hatte das mit seinem problem geholfen...

    hat einer von euch auch einer das ABIT AN8 Fatal1ty SLI mit SATA Raid 0 am laufen?

  9. Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-) #8
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Vielleicht hilft das:

    Bios von Samsung Festplatte updaten....

    http://forum.tweakpc.de/ram-datenspe...t-kn8-sli.html


Immer CRC/Verifizierungsfehler mit SATA II Raid 0 - auf IDE NICHT! Help me,please :-)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

quickpar verifizierung fehlgeschlagen

quick par verifizierung fehlgeschlagen
crc verifizieren
sata platte crc fehler
par2 reparatur verifizierung fehlgeschlagen
brenner an sata verifizierung
quickpar wiederherstellen fehlgeschlagen
quickpar dateien verifizieren
problem mit abit an8 sli system is running in fail safe state
verifizierung fehlgeschlagen quickpar
verifizierung festplatte
win xp 64 verifizierungsfehler

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.