Komplett neues Speichersystem geplant

Diskutiere Komplett neues Speichersystem geplant im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi! Nachdem mein nun schon 3 Jahre altes RAID 0 bestehend aus 2 250GB großen Hitachi 7K250 zum 3. Mal ohne erfindlichen Grund kaputt gegangen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Komplett neues Speichersystem geplant #1
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard Komplett neues Speichersystem geplant

    Hi!

    Nachdem mein nun schon 3 Jahre altes RAID 0 bestehend aus 2 250GB großen Hitachi 7K250 zum 3. Mal ohne erfindlichen Grund kaputt gegangen ist, will ich endlich mal Sicherheit in das System bringen. Mein Plan: 1 TB im RAID 0+1 als sicherer Datenspeicher und 2 150GB Raptoren als RAID 0 für Spiele. Ich weiss nicht so recht, ob sich das wirklich lohnt, über 300€ für die RaptorX auszugeben. Macht das wirklich Sinn? Also mein oberstes Gebot beim RAID 0 ist -dürfte klar sein- Leistung. Lautstärke wär mir egal (Die Platten würden sowieso nur dann laufen, wenn ich spiele).
    Beim RAID 0+1 muss es in erster Linie leise aber auch schnell sein. Ich habe da auf die Seagate 7200.11er Serie geschielt, vor allem wegen der 5 Jahre Garantie, die die gewähren. Insgesamt wären das dann 4 Platten, jeweils 2 im Stripe-Modus und 2 als Mirror, wie es RAID 0+1 halt definiert. Oder würdet ihr was anderes vorschlagen? Das Geld ist erstmal nicht so wichtig, ich kann warten, bin eher der Mensch, der eine größere Investition tätigt, um später seine Ruhe zu haben (und zufriedenstellende Ergebnisse).


    Eine kurze Aufstellung der Platten:

    2x Western Digital RaptorX 150GB
    4x Seagate Barracuda 7200.11, 16MB Cache, 500GB
    Also, her mit den Tipps!

  2. Standard

    Hallo Volker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Komplett neues Speichersystem geplant #2
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Warum kein RAID10?

    Ich würde ein RAID 10 über 4 Platten machen und dieses für alle Daten nutzen. Nur für Spiele ein RAID 0 für 300€!?

    Welchen Controller benutzt du?

  4. Komplett neues Speichersystem geplant #3
    Newbie Avatar von Gelöscht

    Mein System
    Gelöscht's Computer Details
    CPU:
    XEON 3360
    Mainboard:
    ASUS P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    Festplatte:
    2 SAS-Arrays an einem ICP 5085BR mit 440GB und 1.8TB
    Grafikkarte:
    ATI FireGL 5600
    Soundkarte:
    X-Fi
    Monitor:
    2 x Acer 24" TFT
    Gehäuse:
    Groß und schwarz
    Netzteil:
    Enermax 850 Watt
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64BIT SP1
    Laufwerke:
    DVD-Brenner

    Standard

    Ein RAID 0+1 ist ein RAID 10, das nur mal so am Rande...

    Meine Meinung: 5 Platten im RAID 5 mit Hardwarecontroller, fertisch. Hab ich hier auch. Nen ICP 5085BR mit 2 Kanälen, daran jeweils 4 SAS-Platten, fürs OS und die wichtigsten VMWares nutze ich 4 x 146 GB im RAID 5 und für den Rest 4x640GB im RAID5. Fällt ne Platte aus kann ich trotzdem bis zum nächsten Gehaltseingang weiterarbeiten und verschwende auch nicht allzuviel Speicherplatz wie das bsp. bei einem RAID 10 der Fall ist.

    Und ein Hardwarecontroller deswegen um erstens die CPU zu entlasten und zweitens auch ein echtes RAID zu haben und nicht dieses OnBoard-Pseudo-Raid was bei nem MB-Wechsel zum Teufel ist.

  5. Komplett neues Speichersystem geplant #4
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Zitat Zitat von Gelöscht Beitrag anzeigen
    Ein RAID 0+1 ist ein RAID 10, das nur mal so am Rande...
    Nein ist es nicht! Die Positionen der einzelnen RAID 0 und RAID 1 ist vertauscht...

    Edit:
    Allerdings würde ich beim RAID5 zustimmen. Aber ob es gleich so ein teurer Controller sein muss...
    Ich würde eher einen 3ware nehmen. Z.B. AMCC 3ware Escalade 9650SE-8LPML bulk, low profile, PCIe x4 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

  6. Komplett neues Speichersystem geplant #5
    Newbie Avatar von Gelöscht

    Mein System
    Gelöscht's Computer Details
    CPU:
    XEON 3360
    Mainboard:
    ASUS P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    Festplatte:
    2 SAS-Arrays an einem ICP 5085BR mit 440GB und 1.8TB
    Grafikkarte:
    ATI FireGL 5600
    Soundkarte:
    X-Fi
    Monitor:
    2 x Acer 24" TFT
    Gehäuse:
    Groß und schwarz
    Netzteil:
    Enermax 850 Watt
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64BIT SP1
    Laufwerke:
    DVD-Brenner

    Standard

    Den ICP habe ich auch nur, weil ein Kollege aus ner Distribution den zum "testen" bekommen hat, leider aber keinerlei Ahnung hat und mir das Ding incl. der Platten zum testen überlassen hat...und als Lohn durfte ich den Krempel behalten. Sicher tut es auch ne preiswertere Karte mit SATA statt SAS-Laufwerken. Der Effekt ist der gleiche bis auf ein paar MB Übertragungsgeschwindigkeit die sowieso niemand merkt. Und ne Steigerung gegenüber Software-RAID (was anderes sind diese OnBoard-Klamotten nicht.) ist es sowieso. Es müssen auch keine 5 Platten sein, 4 reichen auch aus.

  7. Komplett neues Speichersystem geplant #6
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Also ich habe 2 Raptoren im Raid0 und 4 Seagates im Raid5.

    Habe genau die gleichen Seagates verbaut, welche du verlinkt hast, also die ST3500620AS.

    Ich finde die Raidkonstellation ziemlich gut, bei Raid0 + 1 geht mir einfach zuviel Festplattenplatz verloren und mal ehrlich wer braucht den Speed eines Raid0 + 1 wo es in erster Linie auf Datensicherung ankommt, das kann ein Raid5 genauso, ist zwar nicht so schnell, erfüllt seinen Zweck aber mehr als gerecht.


    MFG

  8. Komplett neues Speichersystem geplant #7
    ☼Jesterhead☼
    Threadstarter
    Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Was mir an RAID 5 nicht gefällt ist, dass man bei vielen Zugriffen und kleinen Daten einen deutlichen Geschwindigkeitseinbruch hat. Das RAID ist eigentlich auch zum Arbeiten gedacht, wo zum Beispiel Bilder und Texte gespeichert werden (nennen wir es mal on-the-fly-Backup). Ein Zitat aus Wikipedia, auf das ich meine Entscheidung zum 0+1 beziehe, lautet: "RAID 5 bietet sowohl gesteigerten Datendurchsatz beim Lesen von Daten als auch Redundanz bei relativ geringen Kosten und ist dadurch die beliebteste RAID-Variante. In schreibintensiven Umgebungen mit kleinen, nicht zusammenhängenden Änderungen ist RAID 5 nicht zu empfehlen, da bei zufälligen Schreibzugriffen der Durchsatz aufgrund des zweiphasigen Schreibverfahrens deutlich abnimmt (an dieser Stelle wäre eine RAID 0+1-Konfiguration vorzuziehen)."

    Und zu den Platten: Das WD Raptor-RAID 0 hab ich deswegen ausgewählt, weil ich maximale Leistung will. Da wollte ich eben fragen, ob sich der eklatante Aufpreis gegenüber einer vergleichbar großen "normalen" SATA- Platte lohnt oder ob man sich das schenken kann. Ich gehe von einem Leistungszuwachs von sagen wir mal 10 Sekunden weniger Ladezeit bei Gothic 3 aus. Ist das realistisch?

  9. Komplett neues Speichersystem geplant #8
    Newbie Avatar von Gelöscht

    Mein System
    Gelöscht's Computer Details
    CPU:
    XEON 3360
    Mainboard:
    ASUS P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    Festplatte:
    2 SAS-Arrays an einem ICP 5085BR mit 440GB und 1.8TB
    Grafikkarte:
    ATI FireGL 5600
    Soundkarte:
    X-Fi
    Monitor:
    2 x Acer 24" TFT
    Gehäuse:
    Groß und schwarz
    Netzteil:
    Enermax 850 Watt
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64BIT SP1
    Laufwerke:
    DVD-Brenner

    Standard

    Ich kenn Gothic3 nicht, aber 10 Sek. halte ich für nicht haltbar.

    Zu Deinen restlichen Aussagen: Kann ich nur zustimmen, trotzdem ist es mir persönlich die liebste Variante. Und zugegeben, bei den kleinen Dateien vielleicht messbar und auch ein Grund dagegen, aber bei meinen mittlerweile mehr als 30 VMWares zum basteln und machen sicherlich das kleinste Hindernis...


Komplett neues Speichersystem geplant

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.