LAN-Speicher RAID 1

Diskutiere LAN-Speicher RAID 1 im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe ein kleines Heimnetzwerk (3 Rechner) aufgebaut. Nun stellt sich mir die Frage, welchen Netzwerkspeicher ich im LAN einbinden kann. Folgende Anforderungen sollte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. LAN-Speicher RAID 1 #1
    Newbie Standardavatar

    Standard LAN-Speicher RAID 1

    Hallo,

    ich habe ein kleines Heimnetzwerk (3 Rechner) aufgebaut. Nun stellt sich mir die Frage, welchen Netzwerkspeicher ich im LAN einbinden kann. Folgende Anforderungen sollte der Speicher haben:

    1. Anschluss über LAN am Router
    • RAID 1 (Mirrow)
    • Keine Software-RAID-Lösung
    • „keine“ Hardware-RAID-Lösung

    Punkt 3 und 4 schließen sich eigentlich aus aber, und das ist meine Frage, gibt es eine LAN-Festplatte, an die man einfach eine weitere Festplatte anschließen kann, auf die dann gespiegelt wird und die man, sollte die erste Platte ausfallen einfach, z.B. per USB, an einen Rechner anschließen kann um so wieder die Daten zur Verfügung zu haben?

    Ich möchte auf keinen Fall zwei LAN-Festplatten am Router anschließen und RAID 1 per Software realisieren (kostet einen zusätzlichen LAN-Anschluss den ich nicht zur Verfügung habe und die RAID- Software müsste auf jedem Rechner installiert werden). Ebenfalls möchte ich keine Lösung wie z.B. die Terastation PRO von Buffalo (was ist mit den Festplatten, wenn die Hardware der Terastation den Geist aufgibt, kann man die Platten einfach über andere RAID-Controller ohne Datenverlust wieder einbinden oder benötigt man unbedingt ein neue Terastation?).

    Danke im Voraus für Eure Antworten
    Joey

  2. Standard

    Hallo joeyff,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LAN-Speicher RAID 1 #2
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    meinst du so nen Ding ? :
    http://www.netgear.de/Privat/Multime...101/index.html

    Preis hier :
    http://www.geizhals.at/deutschland/a150334.html

    zum weiterverwenden der HD`s im falle eines Defekts wirds das beste sein einach eine neue Terastation
    zu kaufen oder den test mit einem anderem gerät und selben Raid controller zu machen.

    gibt es eine LAN-Festplatte, an die man einfach eine weitere Festplatte anschließen kann, auf die dann gespiegelt wird und die man, sollte die erste Platte ausfallen einfach, z.B. per USB, an einen Rechner anschließen kann um so wieder die Daten zur Verfügung zu haben?
    ist mir nichts bekannt über solche Geräte ;)

  4. LAN-Speicher RAID 1 #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von joeyff
    [*]Keine Software-RAID-Lösung[*]„keine“ Hardware-RAID-Lösung
    Sondern...??? Wenn es NICHT die Hardware machen soll, aber auch NICHT die Software, wie wäre es dann mit nem preiswerten IT-Inder, der alles abschreibt, was da so im "LAN" rumkrabbelt....ehrlich, manche POSTS versteh ich nicht...was genau suchst Du?

    @Eagle: DAS kann es nicht sein, da hier HARDWARE ihr Zauberwerk verrichtet...und DIE soll es ja auch nicht sein....;-???

  5. LAN-Speicher RAID 1 #4
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT
    Sondern...??? Wenn es NICHT die Hardware machen soll, aber auch NICHT die Software, wie wäre es dann mit nem preiswerten IT-Inder, der alles abschreibt, was da so im "LAN" rumkrabbelt....ehrlich, manche POSTS versteh ich nicht...was genau suchst Du?

    @Eagle: DAS kann es nicht sein, da hier HARDWARE ihr Zauberwerk verrichtet...und DIE soll es ja auch nicht sein....;-???
    Yap, ich komme da auch nicht so recht mit was er will!

  6. LAN-Speicher RAID 1 #5
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von michl
    Yap, ich komme da auch nicht so recht mit was er will!
    Dann bin ich ja ausnahmsweise mal nicht allein...

  7. LAN-Speicher RAID 1 #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard LAN-Speicher RAID 1

    Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ich habe bewusst die Anführungszeichen bei „keine“ Hardware-RAID-Lösung gesetzt.
    Klar muss eine entsprechende Hardware die Spiegelung vornehmen.

    Auf was ich eigentlich hinaus will: Durch die Spiegelung der einen Festplatte auf eine Zweite wird die Ausfallwahrscheinlichkeit des Speichers an sich halbiert. Was aber nicht verbessert wurde, ist die Ausfallwahrscheinlichkeit des Controllers bei einer Hardware-RAID-Lösung mit einem zentralen Controller (Terastation etc.).
    Was ist wenn dieser zerstört wird? Kann man dann die einzelnen Platten an einen x-beliebigen RAID-Controller anschließen und hat die Daten dann wieder zur Verfügung? Da ich davon ausgehe, dass eben genau das nicht reibungslos funktioniert suche ich nach einer Möglichkeit die die Ausfallwahrscheinlichkeit der Platte halbiert aber auch Controllerunabhängig ist.

    Dies könnte man erreichen, indem die erste Festplatte einen eigenen kleinen Controller für RAID 1 mitbringt, der es zulässt eine zweite Platte anzuschließen die nach einem Crash der ersten Platte auch separat funktioniert würde (ohne Controller, dann Anschluß z.B. über USB).
    Gibt es so was?

  8. LAN-Speicher RAID 1 #7
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wenn eine Platte aus einem RAID-Verbund ausfällt, dann ist die andere davon nicht betroffen (RAID0 --> also Spiegelung).

    Die Platte, die den Crash überlebt hat kann dann auch ohne den entsprechenden Hardwarecontroller wieder in jedem System genutzt werden um z.B. die Platte nochmals auszulesen oder zu spiegeln...auch in einem externen USB-Case...

    Dazu bedarf es keiner speziellen Lösung...die hier bereits vorgeschlagene Hardware reicht für diesen Einsatz. Zudem sollte, TROTZ RAID, IMMER EINE DATENSICHERUNG MITLAUFEN....empfehle Acronix True Image oder, falls etwas professioneller, ein USB-Bandlaufwerk und Veritas Backup Exec 10.0d...dann ist man auf der ganz sicheren Seite und braucht auch den Totalverlust z.B. durch Feuer oder Diebstahl nicht wirklich fürchten...

  9. LAN-Speicher RAID 1 #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard LAN-Speicher RAID 1

    Ah ja, dass war mir nicht bewusst, dass eine Platte auf die eine andere Platte mit RAID 1 gespiegelt wurde, immer auch separat ohne Controller genutzt werden kann.
    Wenn wir beim Beispiel Terastation bleiben: Dort gibt es die Möglichkeit ein RAID 1 Laufwerk mit 4 Platten zu erstellen. (2 primäre, 2 gespiegelte). Sind diese 2 gespiegelten dann auch separat nutzbar? (denn die 2 primären Platten sind sicherlich mit RAID 0 verbunden und dieser Verbund wurde dann mit RAID 1 gespiegelt)
    Oder müsste man in diesem speziellen Fall 2 separate Laufwerke aus jeweils 2 mit RAID 1 verbundenen Platten machen?
    Scheidet bei RAID 5 die separate Nutzung einzelner Platten aus?
    Joey


LAN-Speicher RAID 1

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lan speicher

lan speichermedien
welchen netzwerkspeicher
arbeitsspeicher lan netzwerk
speicher lan
raid system an router anschliessen
LAN-Speicher
raid controller an router anschliessen
anschluss speicher an lan
lan speichersystem
lan speicherplatz raid 1
lan als speichermedium
speichermedien lan

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.