Laufwerk zum Auslesen

Diskutiere Laufwerk zum Auslesen im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Tach zusammen! Hab jetzt entdeckt, daß mein antiker Traxdata-Brenner korrektes EFM-Encoding beherrscht. So weit, so schön. Jetzt brauche ich aber doch dafür auch noch ein ...



 
  1. Laufwerk zum Auslesen #1
    Hardware - Kenner Avatar von Fubash

    Standard

    Tach zusammen!
    Hab jetzt entdeckt, daß mein antiker Traxdata-Brenner korrektes EFM-Encoding beherrscht. So weit, so schön. Jetzt brauche ich aber doch dafür auch noch ein Laufwerk, daß entsprechend auslesen kann . Gibt´ s da irgendwo eine Liste, in der solche Infos zu finden ist??
    Soweit ich weiß, unterstützt mein Pioneer DVD-115 das mit dem Subchanneldaten-Auslesen ja nicht so 100%.(??)
    Bin für jede Info dankbar
    Fubash

  2. Standard

    Hallo Fubash,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laufwerk zum Auslesen #2
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    was willst du auslesen??
    für SD2 habe ich ein toshiba DVD das liest sehr
    fehlerfrei und schnell ein mit *******.

    Gruß
    Fryd

  4. Laufwerk zum Auslesen #3
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Fubash

    Standard

    Ist das nicht eigentlich ziemlich egal, was man auslesen will??? Ob ******* jetzt ein Image von einer Audio-CD oder einer Daten-CD anlegt, ist doch zunächst mal egal, interessant ist doch lediglich der eventuell existierende Kopierschutz (z.B. SD2). Und den kann man doch theoretisch einfach umgehen, wenn man wirklich alle Daten 100% korrekt incl. den Subchanneldaten auslesen kann. (oder bin ich da auf dem Holzweg..)

    Was ich suche, ist lediglich eine Liste, die eben über diese Eigenschaft von Laufwerken Infos gibt, ähnlich wie die Liste bei Elby.de nur eben nicht nur für Brenner.

    Oder weiß vielleicht jemand, wie das jetzt genau bei meinem Pioneer DVD115 aussieht?

    Schonmal Danke
    Fubash

  5. Laufwerk zum Auslesen #4
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    RAW+96 = 2352 Byte Rohdaten + 96 Byte P-W Subchanneldaten. Dies ist die beste Form für *******. Liest alle Subchannelinformationen wie ISRC, Katalog-Nummern, CD+G, CD+MIDI, Lücken, Index, Digitale Unterschriften.Dies ist die beste form und die tosh.
    DVDs können das. Von deinem Pioneer habe ich in der
    form noch nichts gehört. Ich selbst habe ein Pioneer
    zum DVD schauen und ein Toshiba zum kopieren.
    Probiere es doch aus und poste deine erfahrungen,
    auch ich versuche am wochenende mal mein Pioneer
    mit SD2 und *******.

    Gruß
    Fryd

  6. Laufwerk zum Auslesen #5
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Fubash

    Standard

    Moin,
    mein DVD (115) gibt´s auch unter der Bezeichnung 105s als Slot-In. Welches hast du denn?

    Hab gerade mal im Forum auf der Pioneer-Seite gestöbert und dort leider folgendes gefunden:

    "Thema: Pioneer DVD105 und Subchannel Daten
    Hallo,
    also ich besitze unter anderem ein Pioneer DVD-105 (OEM), und muß sagen -Subchannels, sehr wahrscheinlich Fehlanzeige -- die kompletten P-W-Subcodes werden laut beliebtem Kopierprogramm nicht unterstützt (also keine vollen 96Byte), ob es wenigstens 16 byte (P-Q) ausliest wage ich zu bezweifeln, ob Pioneer es noch einbaut auch..
    Für Subchannelauslesen und zerkratzte CDs empfielt sich eindeutig ein anderes (Toshiba IDE DVD-Roms (1401) (150x)- leise, Super-Lesegerät, nur kein Slot-In) "

    Tja, sieht nicht gerade gut aus, aber wie gesichert diese Info ist, steht ja auch noch nicht fest.

    Warum hab ich mir damals auch nicht das Toshiba geholt...ts, ts, ts...

    Fubash

  7. Laufwerk zum Auslesen #6
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von Fubash

    Standard

    ...ich nochmal.
    Bei weiterem Stöbern hab ich noch eine (zugegebenermaßen SEHR unvollständige) Liste *mit den gesuchten Daten gefunden.
    http://www.*******-page.de/Deutsch/H...om/pioneer.htm
    Dort ist zwar lediglich das 105s angegeben mit RAW+16,
    da mein 115 aber baugleich ist, hat sich die Sache damit wohl leider einigermaßen aufgeklärt... Naja, RAW+16 ist besser als garnichts..
    Fubash

  8. Laufwerk zum Auslesen #7
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    @Fubash,tja das gleiche hab ich auch rausgefunden
    um mit ******* Sicherungskopien zu machen geht
    ein Pioneer nicht, auch finde ich meins sehr laut es
    klingt wie eine turbine, bin mit dem  toshiba 1502
    zufrieden ist leise und liest fast alles, also verkauf
    das pioneer und hol dir ein tosh.
    Gruß
    Fryd

  9. Laufwerk zum Auslesen #8
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Das Toshiba SDM-1502 habe ich auch ist ein sehr gutes LW, hat nur 2 Schwächen..DVD Ripping ist auf 2x, und
    Audiograbbing nur bis ca 8,5x aber ansonsten mit CCD Voll-Kompatibel, ließt SD2 u.s.w schnell aus..auch von Kopien, hat ne gute Fehlerkorrektur,..und man kann die
    ROM-VER . 1012 auch RPC-1 Region-Free flashen !
    Es gibt nur ein Laufwerk was besser ist, und das ist das
    SDM-1612 von Toshiba, ebenfalls ein 16/48 Fach Gerät, wobei hier DVD-Ripping bei machnen DVD´s schneller ist als 2x um einiges..Audiograbbing geht bis 30x, und die Fehlerkorrektur ist sehr gut..hat nur einen Nachteil..
    es ist ein RPC-2 Gerät, und kann nicht geflasht werdenn..Aber Sicher wird dieses der Nachfolger des
    1502 sein..


Laufwerk zum Auslesen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.