LiteOn32123S zu langsam.....

Diskutiere LiteOn32123S zu langsam..... im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo... habe mir heute ein LiteOn32123S zugelegt. Defekten SCSI-Brenner raus und neuen als Master an sekundären IDE Kanal. Leider brennt meine Wundermaschine nur 4 bzw. ...



 
  1. LiteOn32123S zu langsam..... #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo...
    habe mir heute ein LiteOn32123S zugelegt.
    Defekten SCSI-Brenner raus und neuen als Master an sekundären IDE Kanal.
    Leider brennt meine Wundermaschine nur 4 bzw. 10 fach.
    Woran liegt das.....wird ansonsten korrekt erkannt.

    Morus :af

  2. Standard

    Hallo Morus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LiteOn32123S zu langsam..... #2
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    1. Der Brenner sollte alleine am Kabel sein, oder mit DVD/CD
    (Niemals mit ner Festplatte zusammenlegen)

    2. Wenn Nero benutzt wird, ist auch das neuste Update mit installiert
    worden.

    3. Ist der DMA-Modus aktiviert worden.

    4. Aktuelle Firmware drauf.

    5. Welche Rohlinge werden genutzt, mal andere versuchen. Ist er bei
    CDRW auch so langsam.


    Vielleicht hilft es dir weiter, damit der Brenner schneller brennt.

  4. LiteOn32123S zu langsam..... #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,
    Brenner hängt alleine am Sek.IDE -Kanal.
    Nero und auch ******* erkennen den Brenner, Nero DriveSpeed sogar die korrekten Werte, ist übrigens auch im geräte Manager korrekt erkannt.
    DMA des sek. IDE Kanals ist akt......sucht aber jedesmal beim Neustart nach neuer Hardware und erkennt ein neues CD-Rom, wobei der Treiber aber nicht WINXP konform ist.
    Alle Rohlinge machen das gleiche Problem.

    Vielleicht hat noch jemand ne Idee.

    THX

    Morus :af

  5. LiteOn32123S zu langsam..... #4

    Standard

    Hi,

    ich habe den gleichen Brener und der läuft unter Win 2000 ohne Prob. Zidane hat ja eigentlich schon alles wesentliche gefragt mir fällt jetzt nur noch ein das Du nicht den neuesten ASPI- Treiber installiert hast, hier bekommst du ihn.

    Adaptec

    Lass uns wissen ob es besser geworden ist.

    Gruss
    Redbaron2001



    Last edited by redbaron2001 at 27. Jul 2002, 08:10

  6. LiteOn32123S zu langsam..... #5
    Volles Mitglied Avatar von DvBs

    Mein System
    DvBs's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4200+ @2750 MHz Windsor F2
    Mainboard:
    Gigabyte GA-M56S-S3
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Exceleram PC2-8000
    Festplatte:
    Samsung 250 GB SATA-II
    Grafikkarte:
    eVGA 8800 GTS@621/1458/800 A2 112 SP
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    Viewsonic VP171s
    Gehäuse:
    Gigabyte 3D Mars
    Netzteil:
    Sharkoon Silentstorm 500W
    3D Mark 2005:
    14832
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro
    Laufwerke:
    DVD und DVD-RW

    Standard

    Hi,

    mir ist echt neu, daß man für ein CD-ROM Laufwerk oder Brenner am IDE-Kanal einen Treiber braucht. Bei mir wird nach dem Erkennen der XP-eigene Treiber installiert und mehr nicht. Du solltest also mal gucken, welcher Treiber da installiert ist, den Brenner aus dem Gerätemanager löschen und die scheinbar nicht funktionierende und damit bremsende Treiberdatei von der Festplatte löschen. Nach dem Neustart dürfte der Brenner laufen, wenn der XP-Treiber installiert wurde.

  7. LiteOn32123S zu langsam..... #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi,
    eigentlich haste ja recht, aber leider sieht die Windows Realität etwas anders aus.
    Aspi-Treiber neu installiert und jetzt zeigt er mir zumindest die mögliche Brenngeschwindigkeit an, brennt aber weiter wie ne lahme Ente.
    Komm wohl um ne neuinstallation nicht rum.

    Was ein Elend..........

    Morus :af

  8. LiteOn32123S zu langsam..... #7
    Volles Mitglied Avatar von DvBs

    Mein System
    DvBs's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4200+ @2750 MHz Windsor F2
    Mainboard:
    Gigabyte GA-M56S-S3
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Exceleram PC2-8000
    Festplatte:
    Samsung 250 GB SATA-II
    Grafikkarte:
    eVGA 8800 GTS@621/1458/800 A2 112 SP
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    Viewsonic VP171s
    Gehäuse:
    Gigabyte 3D Mars
    Netzteil:
    Sharkoon Silentstorm 500W
    3D Mark 2005:
    14832
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro
    Laufwerke:
    DVD und DVD-RW

    Standard

    Könnte es sein, daß es an den ASPI-Treibern liegt? Ich glaube, nachdem ich die installiert habe, hatte ich auch die Probleme mit PIO-DMA. Versuch die mal von der Platte zu löschen, die IDE-Kanäle im Gerätemanager zu löschen und neu zu booten.

  9. LiteOn32123S zu langsam..... #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    WinXP neu installiert, akt. Aspi Treiber drauf und schon brennts wies soll.....eigentlich ganz schön umständlich, aber man ists ja langsam gewohn...

    THX für den Aspi-Tip !!!!!!!!!&# 33;


    Morus :af


LiteOn32123S zu langsam.....

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.