Maxtor ATA100 Platte wird nicht erkannt

Diskutiere Maxtor ATA100 Platte wird nicht erkannt im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo liebe Gemeinde. Ich habe das Problem, dass meine Maxtor Festplatten nicht als Ultra-ATA 100 Festplatten im Windows erkannt werden. Ich hatte bisher folgende Systemkonfiguration. ...



 
  1. Maxtor ATA100 Platte wird nicht erkannt #1
    Newbie Standardavatar

    Unglücklich Maxtor ATA100 Platte wird nicht erkannt

    Hallo liebe Gemeinde.
    Ich habe das Problem, dass meine Maxtor Festplatten nicht als Ultra-ATA 100 Festplatten im Windows erkannt werden.

    Ich hatte bisher folgende Systemkonfiguration.

    Asus A7V133 Mainboard mit VIA Apollo KT133A Chipsatz und onboard Ultra DMA 100 Controller

    am Primary-IDE-Controller ein 40-poliges IDE-Kabel und eine 100GB IBM Festplatte als Master und eine 300GB Maxtor als Slave.

    am Secondary-IDE-Controller hängt als Master mein Plextor DVD-Brenner und als Slave wieder eine 300GB Maxtor Platte

    nun habe ich meine 40-Poligen IDE Kabel durch 80-Polige ersetzt und die Geräte in gleicher Konstellation an meine DMA 100 Schnittstelle auf dem Board angeschlossen.
    Nach Aktivierung des DMA 100 Controllers werden auch alle Geräte vom Controllerbios beim Systemstart erkannt.
    Windows XP startet wie gewhont und ich kann alle Daten meiner IBM Platte lesen nur werden die beiden Maxtor Platten nicht korrekt erkannt. Im Arbeitsplatz steht dann "Lokaler Datenträger I:" (bzw. H: für die 2. Maxtor Platte)

    Im Gerätemanager scheint aber auch alles in Ordnung zu sein. Die Festplatten stehen als

    SIC35L120 AVVA07-0 SCSI Disc Device
    Maxtor 6 B300R0 SCSI Disc Device und
    Maxtor 6 L300R0 SCSI Disc Device
    drin.

    Bei SCSI- und RAID-Controller stehen
    Promise Tecnology Inc. Ultra IDE Controller
    SCSI/RAID-Host Controller
    VAX3475 SCSI Contoller

    Könnt ihr mir helfen und mir sagen, wass ich tun muss, damit ich meine beiden Maxtor Platten unter Windows mit Ultra ATA 100 betreiben kann (möglichst ohne die bereits gespeicherten Daten zu verlieren).

    Also ich glaube das der Ausweis als SCSI-Device normal ist, da beim booten auch ATA100/SCSI da steht.
    Meine IBM Platte läuft ja auch fehlerfrei über den Controller und wird auch als "SCSI" im Gerätemanager beschrieben

    Das genaue Problem liegt drrin, dass die beiden Maxtor Platten zwar vom Controller erkannt, aber beim Arbeitsplatz nur als Unformatierte Datenträger ausgewiesen werden. Die beiden Platten sind im NTFS-System Formatiert und es sind Daten drauf, nur leider kann Windows XP SP2 nicht darauf zugreifen.

    Vielen Dank im Voraus.
    Liebe Grüße, BeRTeL

  2. Standard

    Hallo BeRTeL,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maxtor ATA100 Platte wird nicht erkannt #2
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    PROBLEM GELÖST!

    > Wäre es möglich, dass die
    > Controllerversion zu alt ist?
    > Das ist Ultra100 Version 2.20.0.14 auf
    > meinem A7V und ich habe das neueste Bios
    > drauf.

    JA! Die "neuste" (von 2003! ) Version ist die 2.00.0.29

    Beschreibung:

    Promise Controller UltraATA Driver REV:2.00.0.29
    Support 48bit LBA HDD

    Download:
    http://dlsvr02.asus.com/pub/ASUS/mb/...aWinDrvB29.zip


Maxtor ATA100 Platte wird nicht erkannt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.