PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe...

Diskutiere PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Also ich habe folgendes Problem: In meinen PC (Celeron 800 MHz (nicht lachen! der lief bis jetzt wunderbar!) , Asus P3B-F, 256MB RAM, 3 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #1
    Newbie Standardavatar

    Standard PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe...

    Hallo!

    Also ich habe folgendes Problem: In meinen PC (Celeron 800 MHz (nicht lachen! der lief bis jetzt wunderbar!) , Asus P3B-F, 256MB RAM, 3 Festplatten) habe ich eine neue Festplatte eingebaut und eine 'alte' entfernt. Die neue Festplatte ist eine Hitachi 7K250 (250GB). Nachdem ich die Festplatte eingebaut hatte, bemerkte ich, dass mein Mainboard eigentlich nur Platten bis 120GB unterstützt. Komischerweise funktioniert jedoch die 250 GB Platte - Ich kann auf die ganzen 250GB zugreiffen.
    Das Problem: Das BIOS erkennt die Festplatte nicht, aber Windows zeigt sie mir an und ich kann darauf zugreiffen! Leider nur sehr langsam und irgendwie ist der ganze PC langsam geworden seit dem. Ich habe Windows XP Pro neu installiert, aber es half nichts.

    Hat jemand von Euch eine Idee, was ich noch ausprobieren könnte? Ich bin seit mehr als einer Woche dran und kann den Fehler nicht finden.

  2. Standard

    Hallo thunderWorm,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #2
    Senior Mitglied Avatar von wohtan

    Standard

    Zitat Zitat von thunderWorm
    Hallo!

    Also ich habe folgendes Problem: In meinen PC (Celeron 800 MHz (nicht lachen! der lief bis jetzt wunderbar!) , Asus P3B-F, 256MB RAM, 3 Festplatten) habe ich eine neue Festplatte eingebaut und eine 'alte' entfernt. Die neue Festplatte ist eine Hitachi 7K250 (250GB). Nachdem ich die Festplatte eingebaut hatte, bemerkte ich, dass mein Mainboard eigentlich nur Platten bis 120GB unterstützt. Komischerweise funktioniert jedoch die 250 GB Platte - Ich kann auf die ganzen 250GB zugreiffen.
    Das Problem: Das BIOS erkennt die Festplatte nicht, aber Windows zeigt sie mir an und ich kann darauf zugreiffen! Leider nur sehr langsam und irgendwie ist der ganze PC langsam geworden seit dem. Ich habe Windows XP Pro neu installiert, aber es half nichts.

    Hat jemand von Euch eine Idee, was ich noch ausprobieren könnte? Ich bin seit mehr als einer Woche dran und kann den Fehler nicht finden.
    kenne mich zwar da net agnz so gut aus aber würde dir zu einem bios update raten vllt hilft es ... schau mal im windows in welchem modus die neue hitachi rennt ...

  4. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ultra-DMA-Modus 2.. Also eigentlich o.k.
    Updates für das Mainboard gibt es nicht mehr.. Das letzt Update von Asus ist eine Betaversion.. traurig, aber Service wird bei Asus klein geschrieben.

  5. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    müsste die festplatte nicht im ultra dma 5 modus laufen.. ?
    das ganze wird wohl an dem veralteten bios liegen..

  6. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    check auch mal den speed deiner festplatte mit sisoftware sandra oder hdtach
    dann wissen wir vllt mehr..

  7. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #6
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    Zitat Zitat von Tufix
    hi

    müsste die festplatte nicht im ultra dma 5 modus laufen.. ?
    das ganze wird wohl an dem veralteten bios liegen..
    dir ist schon klar, dass das mb meines wissens udma5 nicht schafft...

  8. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nein, das Mainboard wird den UDMA Modus 5 nicht beherrschen, aber das erwate ich ja auch gar nicht. Ich frage mich nur, weshalb der ganze PC langsamer geworden ist... zumindest, wenn auf die HD zugegriffen wird.. Also über Netzwerk bekomm ich nur noch etwa 2MByte/s auf die Festplatte. Vorher nur mit den alten, als die neue noch nicht eingebaut war, waren 5MByte/s und mehr möglich...

  9. PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe... #8
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    stöpsel halt mal ne "alte" festplatte ab und schau ob es dann wieder besser ist.

    am besten du nimmst die festplatte, welche am selben controller wie die neue hängt. lass die mal alleine an einem controller


PC langsam nachdem ich eine neue HD eingebaut habe...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.