Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA?

Diskutiere Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin, möchte mir 250gb Platten zulegen (2-3 Stk) und im Raid laufen lassen. Habe leider zur Seagate Platte keine Angaben über Lautstärke/Leistung und Ähnliches gefunden. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA?

    Moin,

    möchte mir 250gb Platten zulegen (2-3 Stk) und im Raid laufen lassen.

    Habe leider zur Seagate Platte keine Angaben über Lautstärke/Leistung und Ähnliches gefunden.

    hier die Festplatte bei Geizhals

    Die Samsung sollen ja ganz gut sein. Doch vielleicht kann ich ein wenig Geld sparen bzw. die Seagate sind sogar besser... naja ihr wisst hoffentlich mehr.

    Die Spinpoint dürfte ja bekannt sein: hier

    need help!

  2. Standard

    Hallo UnbekannterNr.2,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #2
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Hab zwei Spinpoint im Raid 0 : Leise und schnell .

  4. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Samsung sollen ja ganz gut sein.
    Aber nicht im RAID, da sind Samsungs die langsamsten Platten wegen ihren hohen Zugriffszeiten ("Silent" hat nunmal nen Preis). Die typischen "RAID-Platten" sind Hitachis (T7Kxxx) und auch Seagates.

  5. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #4
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Sieht man sehr deutlich an meinen Samsungs .
    Jedoch merke ich die höhere Zugriffszeit nicht und für mich reichen die HDs
    aus. Sie sind sehr leise und das laden und hochfahren hat sich stark verkürzt
    im Gegensatz zu meiner alten Hitachi.

  6. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Aber nicht im RAID, da sind Samsungs die langsamsten Platten wegen ihren hohen Zugriffszeiten ("Silent" hat nunmal nen Preis). Die typischen "RAID-Platten" sind Hitachis (T7Kxxx) und auch Seagates.
    Mmmh, fragt sich nur, was ich bei der Lautstärke erwarten kann... . Hast du auch konkrete Informationen zu der von mir geposteten Platte? Habe im Moment ein Hitachi und die ist schon ziemlich laut... .

    Was für Geschwindigkeitsunterschiede sind zwischen den Platten zu erwarten?

  7. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Seagates habe ich keine, kann jedenfalls zu meiner T7K250 sagen, dass diese recht leise ist. Laufgeräusche (vom Spindelmotor, der die Platten dreht) hat man bei modernen Platten eh so gut wie nicht (selbst die Raptor mit 10.000 U/min hört man nicht), außer das Spindellager ist defekt.
    Bei den Zugriffsgeräuschen gibt es da eher Unterschiede, recht laut sind Maxtor und Raptor (allerdings sind zwischen den 8ms der Raptor und den 14-15ms der Samsungs ein himmelweiter Unterschied), die Hitachi würde ich (wie gesagt) als leise empfinden.
    Ich muss dazu sagen, dass ich gegenüber Zugriffsgeräuschen recht unempfindlich bin (vor 10 Jahren waren die Platten viel lauter!), ein wahrer Silentfreak würde vor Schmerzen sterben, wenn er ne Raptor defragmentieren hört.

  8. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #7
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Nicht spürbar nur Benchbar......
    Wird nicht viel lauter werden aber ein Bisschen schon.

  9. Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA? #8
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Seagates habe ich keine, kann jedenfalls zu meiner T7K250 sagen, dass diese recht leise ist. Laufgeräusche (vom Spindelmotor, der die Platten dreht) hat man bei modernen Platten eh so gut wie nicht (selbst die Raptor mit 10.000 U/min hört man nicht), außer das Spindellager ist defekt.
    Bei den Zugriffsgeräuschen gibt es da eher Unterschiede, recht laut sind Maxtor und Raptor (allerdings sind zwischen den 8ms der Raptor und den 14-15ms der Samsungs ein himmelweiter Unterschied), die Hitachi würde ich (wie gesagt) als leise empfinden.
    Ich muss dazu sagen, dass ich gegenüber Zugriffsgeräuschen recht unempfindlich bin (vor 10 Jahren waren die Platten viel lauter!), ein wahrer Silentfreak würde vor Schmerzen sterben, wenn er ne Raptor defragmentieren hört.
    Bei den Hitachi T7K250 gibts bei der Lautstärke krasse Schwankungen innerhalb einer Serie... merke das in letzter Zeit bei den Hitachis, die ich in Rechnern verbaue, recht deutlich. Mal ist eine flüsterleise, mal rattert sie wie "die vor 10 Jahren"...


Raid 0 - Seagate oder Samsung 250gb S-ATA?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

samsung hd753lj raid 0

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.