SCSI Raid Konfiguration

Diskutiere SCSI Raid Konfiguration im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi @all! Ich brauch mal wieder einen Tip von Euch. Ich will mir einen kleinen Druck- und Fileserver mittels SCSI Platten herrichten. Ich habe 2 ...



 
  1. SCSI Raid Konfiguration #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Cool SCSI Raid Konfiguration

    Hi @all!

    Ich brauch mal wieder einen Tip von Euch. Ich will mir einen kleinen Druck- und Fileserver mittels SCSI Platten herrichten.

    Ich habe 2 x 4,5 GB Platten und 6 x 18 GB Platten zur Verfügung. In das Gehäuse passen aber nur 6 Platten rein!

    Somit habe ich verschiedene Möglichkeiten:

    1. Die zwei 4,5 GB Platten als System Array im Raid 1 und vier Platten als Daten Array im Raid 5

    2. Alle sechs Platten á 18 GB im Raid 5 und dieses Raid entsprechend Partitionieren.

    Diese beiden grundsätzlichen Konfigurationsmöglichkeiten erfahren jeweils derart eine Erweiterung, als dass ich eine 18 GB Platte auch außerhalb des Raid 5 Verbundes als hot fix Platte in Reserve halte.

    Somit habe ich 4 Alternativen!

    Nur welche ist unter dem Gesichtspunkt der Datensicherheit / Redundanz die beste??
    Bin für Vorschläge offen!!

    So nebenbei: Welche Stripe-Größe ist unter Perfomance Gesichtspunkten zu empfehlen?

  2. Standard

    Hallo *frank40,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SCSI Raid Konfiguration #2
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Hi

    Du könntest falls, möglichkeiten am Controller und Festplatten vorhanden sind, das verwendete OS in einem RAID 0+1 Installieren.

    Die Datenbereiche, die Einzeln besondere Datenredundanz erfordern könntest du dann beispielsweise in einem gesonderten Array Raid 5 anlegen.
    -Jenachdem wie schreibintensiv diese belastet würden.

    Das hätte den Vorteil, das dein Betriebssystem zum einen eine gewisse Performance und Ausfallsicherheit aufweist. Zum anderen Würdest du dafür dann allerdings für ein raid 0+1 - 4 (Gleichartige) Datenträger benötigen. Das (Gleichartige) habe ich jetzt bewusst in Klammern geschrieben, weil das nicht zu 100 % zutrifft. Jedoch empfehle ich dir Möglichst gleiche Platten zu verwenden.

    Der Raid 5 ist in diesem bereich natürlich kostengünstiger mit eventuell nur 3 benötigten Festplatten, jedoch wird der Unterschied in sachen Performance beim 0+1 klar auf der Hand liegen.

    Ein RAID 10 währe auch denkbar, wenn du an RAID 0+1 denkst. (Platten)"

    In sachen Stripe size... hmm kommt ganz drauf an. Also privat bin ich mit 16 K immer ganz gut gefahren. Soweit ich mich erinnere empfehlen sich bei Größeren Servern bis hin zu 128 K. Je nach dem, wie es mit den Sequenziellen Schreibzugriffen aussieht. Also deren Dauer und ob eher kleine Zugriffe erfolgen, weil dies mit der Zugriffszeit auf die Datenträger zu tun hat.

    Soweit ich weiss wird die Performance beim RAID sowieso erst bei Langen andauernden Schreibsequenzen deutlich sichtbar. Das verwendete Dateisystem und die größen der Zuordnungseinheiten - Cluster - Blocksize beim Dateisystem können dabei auch eine Rolle spielen. Wobei sich die Block und Clustersize tuning geschichten wohl im marginalen bis unmerklichem Bereich äussern würden.


    Gruss

    R


SCSI Raid Konfiguration

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

raid scsi konfiguration

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.