Seagate oder Maxtor für internen Einbau?

Diskutiere Seagate oder Maxtor für internen Einbau? im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von osis hmm, überlege auch. mein A8N Sli hat ja nen SATA Anschluß... Dann müßte die SATA2 Hitachi da ja auch rennen, hab ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 24 von 24
 
  1. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #17
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Zitat Zitat von osis
    hmm, überlege auch. mein A8N Sli hat ja nen SATA Anschluß... Dann müßte die SATA2 Hitachi da ja auch rennen, hab ich das richtig verstanden das die abwärstkompatibel sind???
    Ja hast du richtig verstanden. Eine SATA2 Platte wird auch an einem SATA1 Controller ohne Probleme funktionieren ( umgekehrt natürlich auch )

    Würde übrigens auch Seagate oder Hitachi empfehlen.

  2. Standard

    Hallo h-e-r-o,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #18
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    okay,... Danke. Aber irgendwie krieg ich kein Händler der bei mir die Hitachis hat...

  4. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #19
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

  5. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #20
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ich hatte schon einige platten und ausgefallen sind bei mir:

    fuijitsu
    western Digital
    seagate

    War mit der seagate und der WD auch nie zufrieden, die waren laut..

    würde dir auch zu samsung oder hitachi raten!

  6. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #21
    Junior Mitglied Avatar von Paula

    Standard

    nachdem hier so viele zu Hitachi raten, hab ich die mir auch mal angeschaut. Nun hab ich allerdings nur welche mit 8MB Cache gefunden. Merke ich den Unterschied überhaupt? Nicht doch lieber eine andere mit 16MB Cache?
    Fragen über Fragen^^

  7. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #22
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Den Unterschied zwischen 8MB und 16MB wirst Du nicht merken...

  8. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #23
    Junior Mitglied Avatar von Paula

    Standard

    Juhu, sie ist da, die neue Hitachi-Platte.
    Mhh was ist denn das? Von einer Seite sieht sie ganz normal aus und von der anderen wirkt sie etwas "nackig"...
    Muss das so sein, oder sollte ich mir da noch irgendwas Deckelähnliches besorgen?

    Nachdem meine letzte Festplatte dominant :) in schwarzes Gummi gehüllt war bin ich doch etwas irritiert.

  9. Seagate oder Maxtor für internen Einbau? #24
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    die kannst du so lassen ;) maxtor festplatten sind auch standart gemäß so nackt, soweit ich weiß sind sie bei seagate aber z.b. in gummihülle...

    wünsch dir viel spaß und glück mit deiner neuen hdd :P


Seagate oder Maxtor für internen Einbau?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.