Systemhänger bei Verschiebung von großen Datenmengen

Diskutiere Systemhänger bei Verschiebung von großen Datenmengen im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Vorweg: Ich poste es hier weil es die letzte Änderung im System war und evtl, dioes der Ursprung für mein Problem sein könnte!! ((Falls falsch ...



 
  1. Systemhänger bei Verschiebung von großen Datenmengen #1

    Frage Systemhänger bei Verschiebung von großen Datenmengen

    Vorweg: Ich poste es hier weil es die letzte Änderung im System war und evtl, dioes der Ursprung für mein Problem sein könnte!! ((Falls falsch bitte verschieben!))


    Mein System:
    AMD x2 3800+ inkl. Vollkupfer Kühler Coolermaster Surrero
    A8N Sli Premium (onboard Sound leicht defekt - ein Kanal knarzt)
    Gainward 6800GTS
    Pinnacle Dual DVBT-Karte
    Creative Live Player 5.1
    Seagate 2x 160GB (glaube 8MB Cache..) und 2x 320GB 7200 (16MB Cache) rpm SATA
    (IDE-Geräte DVD+DVDRW+CDRW)
    Lüfter und Kühlung ist genug vorhanden!



    Nun zum eigentlichen Problem, ich hab jetzt noch ne Festplatte zum Birthday bekommen (die Zweite 320er, selbes Model) und mir n neues Gehäuse zugelegt, alles umgebaut, läuft.

    Soweit so gut:

    Da ich aber viele der Daten von der einen 320er nun auf der anderen haben möchte, kopier ich sie im Windows rüber (ausschneiden+einfügen), sobald ich aber mehr wie 10-20GB markiere (ausschneide) und kopiere, fängt nach ner Weile (5-15Mins) das System an zu lahmen, der Kopiervorganng bewegt sich nicht weiter, friert evtl. ein, selbst das System hängt und friert teilweise ein, so das ein weiterer Betrieb nicht möglich ist.
    Videos/Musik läuft weiter, aber ein Arbeiten ist nicht mehr möglich, nicht einmal Task-Manager oder/und ctrl+alt+del oder/und es funzt (ctrl+alt+del) aber die Kiste lässt sich weder abmelden/anmelden noch herunterfahren.

    Lösung: RESET!

    Als ich Daten von der zweiten 320er einfach zurück auf die erste kopiert habe, ging alles reibungslos (30-35GB).
    Temperatur der HDDs ca. 30-36°C


    Eben hing das ganze System, ich konnt den Kopiervorgang abbrechen irgendwie, aber als ich dann noch nen Prozess abschießen wollte, ging das nicht, der verabschiedete sich irgendwann erst später.

    Als ich jetzt wieder neu ausschneiden, einfügen will, passiert gar nix mehr.

    Hatte zuvor ca. 55GB markiert und eingefügt, wo noch jetzt 20GB übrig sind.


    Kann mir wer erklären warum er bei diesen Datenmengen einfach hängt/friert oder so?
    Liegt des am ChipSatz vom Controller welcher beim Mainboard integriert ist?
    Oder evtl. am Anschluß der beiden Festplatten selber aufm Board: Primary/Secondary Channel ID 3,4
    anstatt
    Primary Channel ID1 und Primary Channel ID3
    oder halt Sec. Channel ID2 und Sec.Channel ID4 (hab ja 4Anschlußmöglichkeiten mit jeweils 2Kanälen soweit ich das aus der Sysinfo rauslese)
    Könnte da evtl. was am Kabel defekt sein?

    Ich bedanke mich für jegliche Informationen/Tips/Meinungen von Euch

  2. Standard

    Hallo *Darkphoenix*,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Systemhänger bei Verschiebung von großen Datenmengen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.