WD Raptor als Systemfestplatte?!

Diskutiere WD Raptor als Systemfestplatte?! im Laufwerke, Festplatten & Speichermedien Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Ich habe mich gerade gefragt, ob es etwas bringt eine 10000 u/min 16mb cache Western Digital Raptor 72GB als Systemfestplatte einzusetzten? Zum Speichern der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 45
 
  1. WD Raptor als Systemfestplatte?! #1
    Newbie Standardavatar

    Standard WD Raptor als Systemfestplatte?!

    Hallo
    Ich habe mich gerade gefragt, ob es etwas bringt eine 10000 u/min 16mb cache Western Digital Raptor 72GB als Systemfestplatte einzusetzten?

    Zum Speichern der ganzen Daten würd ich dann natürlich eine billigere 400-500 GB HD nehmen.

    Aber bringt das was wenn Windows auf einer 10000u/min HD läuft anstatt auf einer 7200 u/min?

    Sind schon sau teuer die Dinger.

  2. Standard

    Hallo soulboy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WD Raptor als Systemfestplatte?! #2
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    sind aber auch verdammt schnell und bissl lauter als normal...

    wer den Speed braucht darf gerne zuschlagen

  4. WD Raptor als Systemfestplatte?! #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Beim Windows-Start merkt man da kaum was von, da z.B. die Initialisierungen der Hardware usw. einen großen zeitlichen Anteil haben.
    Aber je mehr Zugriffe auf die Platte erfolgen, umso deutlicher spürt man einen Unterschied. Spiele starten duetlich schneller, Defragmentieren geht quasi sauschnell (weil dort die meisten Zugriffe gemacht werden).

    Hatte vorher eine IBM IC35L080, die im letzten Novemder durch eine 74er Raptor ersetzt wurde.

    Edit:
    Lautstärke: Das Laufgeräusch (von der Spindel) hört man nicht (da ist schon jeder gedrosselte Papst lauter), die Zugriffe hört man deutlich (ungefähr wie ne Maxtor 6Y, nur dumpfer).

  5. WD Raptor als Systemfestplatte?! #4
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    phattdj's Computer Details
    CPU:
    AMD FX-57@3.2 GHz
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1 GB Crucial Ballastix @2.2.2.5
    Festplatte:
    2*300GB DiamondMax10 / + 800 GB Datenspeicher
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 7900 GT@590 MHz
    Soundkarte:
    Soundblaster X-FI XtremeMusic
    Monitor:
    BenQ FP93GX 19"
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01 Black
    Netzteil:
    Tagan 530 Watt "EasyCon"
    3D Mark 2005:
    Egal
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Home
    Laufwerke:
    Plextor Slot-In DVD Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Edit:
    Lautstärke: Das Laufgeräusch (von der Spindel) hört man nicht (da ist schon jeder gedrosselte Papst lauter), die Zugriffe hört man deutlich (ungefähr wie ne Maxtor 6Y, nur dumpfer).
    Naja dafür dauern die Zugriffe weniger lang von daher braucht man sich wegen der Lautstärke keine Sorgen zu machen ;)
    Besonders wenn man noch viele Lüfter und andere aktive Highperformance Geräte drin hat.
    Die 74er Raptor ist aber sehr zu empfehlen. Nicht für Datenspeicherung und so, das würde zu teuer werden aber als Systempartition bringt sie schon bemerkbare Mehrleistung z.B. beim Installieren und Starten von Programmen/Games.
    Meine steht auch schon zuhause und wartet auf die Geforce 7900 *grml* dazu noch nen TB für die Daten ^^

  6. WD Raptor als Systemfestplatte?! #5
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Mal ne andere Frage... was bringts einem WIRKLICH wenn man statt einer Minute, nur 50 Sekunden zum starten eines Programmes braucht?! Kann mir dat mal einer erklären? Dat is so wie wenn ich mir einen Blade ins Wohnzimmer stelle, nur um einen Server mein Eigen zu nennen. Kurz gesagt: eine sinnlose, kostspielige Investition die man im Prinzip nicht WIRKLICH braucht.

  7. WD Raptor als Systemfestplatte?! #6
    Volles Mitglied Avatar von dSaster

    Mein System
    dSaster's Computer Details
    CPU:
    mobile XP 2400+@2205MHz
    Mainboard:
    MSI K7T266 PRO2-RU
    Arbeitsspeicher:
    3x512 MDT@2-2-2-5@147Mhz
    Festplatte:
    IBM 120GB
    Grafikkarte:
    GForce 7600GS
    Soundkarte:
    SoundBlaster 4.1 digital
    Monitor:
    19" Diamond Pro 930SB + SamsungSyncMaster 225MW
    Gehäuse:
    billig NoName
    Netzteil:
    Fortron 350Watt
    3D Mark 2005:
    k.a.
    Betriebssystem:
    Win XP pro SP3

    Standard

    Zitat Zitat von heuchler
    Mal ne andere Frage... was bringts einem WIRKLICH wenn man statt einer Minute, nur 50 Sekunden zum starten eines Programmes braucht?! Kann mir dat mal einer erklären? Dat is so wie wenn ich mir einen Blade ins Wohnzimmer stelle, nur um einen Server mein Eigen zu nennen. Kurz gesagt: eine sinnlose, kostspielige Investition die man im Prinzip nicht WIRKLICH braucht.
    Na ganz einfach:
    Wenn du das Programm 2 mal am Tag startest sind das schon 20 Sekunden.
    Inner Woche kannst also sagen sparrst 140 Sekunden. Also gut 2min.
    Aufs Jahr gerechnet hast also 730 min mehr Zeit mit dem Programm zu arbeiten oder mehr Freizeit, in der man sinnlose post in foren schreiben kann.

  8. WD Raptor als Systemfestplatte?! #7
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Stimmt, ich hab mir auch u.a. einen PDA gekauft damit ich aufm Porzelantempel Videos gucken kann...

    @Soulboy: kauf dir lieber 2 Festplatten statt eine Große. Du würdest dir inen ***** beißen wenn dir 400GB verloren gehen ^^

  9. WD Raptor als Systemfestplatte?! #8
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    phattdj's Computer Details
    CPU:
    AMD FX-57@3.2 GHz
    Mainboard:
    Asus A8N-SLI Premium
    Arbeitsspeicher:
    1 GB Crucial Ballastix @2.2.2.5
    Festplatte:
    2*300GB DiamondMax10 / + 800 GB Datenspeicher
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 7900 GT@590 MHz
    Soundkarte:
    Soundblaster X-FI XtremeMusic
    Monitor:
    BenQ FP93GX 19"
    Gehäuse:
    CM Stacker STC-T01 Black
    Netzteil:
    Tagan 530 Watt "EasyCon"
    3D Mark 2005:
    Egal
    Betriebssystem:
    MS Windows XP Home
    Laufwerke:
    Plextor Slot-In DVD Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von heuchler
    Mal ne andere Frage... was bringts einem WIRKLICH wenn man statt einer Minute, nur 50 Sekunden zum starten eines Programmes braucht?! Kann mir dat mal einer erklären? Dat is so wie wenn ich mir einen Blade ins Wohnzimmer stelle, nur um einen Server mein Eigen zu nennen. Kurz gesagt: eine sinnlose, kostspielige Investition die man im Prinzip nicht WIRKLICH braucht.
    Was braucht man WIRKLICH an einem PC?
    Grundsätzlich reicht ein P3 mit 1 GHz und 512MB Ram, ne onboard Grafikkarte und ne 80 GB HD längstens aus um dem Tag die Zeit todzuschlagen
    Ne im Ernst, nicht wirklich angebrachte Frage in einem Forum wo 90% Overclocker und Freaks sind die um jedes FPS beten welche jetzt noch nicht zur Hälfte ausgenutzt werden und wenn es dazu käme haben sie die Hardware schon wieder 2-3 mal gewechselt.

    So ist das nunmal. Wer Leistung will soll Leistung kriegen


WD Raptor als Systemfestplatte?!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.