alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken

Diskutiere alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Habe hier noch nen alten Läppi, den meine Mom zum surfen verwendet (WLAN). Die Kiste ist dank Windows natürlich ziemlich langsam. Wollte jetzt mal Linux ...



 
  1. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #1
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken

    Habe hier noch nen alten Läppi, den meine Mom zum surfen verwendet (WLAN).
    Die Kiste ist dank Windows natürlich ziemlich langsam.

    Wollte jetzt mal Linux draufspielen, doch was ich nicht weiß ist, ob ich die Kiste überhaupt dazubewegen kann mit Linux zu arbeiten, vorallem habe ich bei der WLAN Karte Bedenken.

    Hier mal n paar Daten zum Läppi:

    Mobile Intel Pentium II 366 MHZ
    192 Mb Ram
    irgendeine komische Neomagic Grafikkarte
    und halt ne PCMCIA WLAN Karte --> T-Sinus 154 Card

    Was sagt ihr dazu, soll ichs mit Linux probieren, wenn ja mit welchem ?
    Wie gesagt der Läppi wird nur zum surfen verwendet und evtl. mal um n paar Bilder anzugucken oder n paar MP3`s abzuspielen.

    Bei dem Läppi an sich mach ich mir keine Sorgen, das wird unter Linux schon laufen, die Frage ist eben nur ob ich die blöde PCMCIA Karte eingebunden bekomme.

    MFG

  2. Standard

    Hallo CmO,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ähm, käme deine Mama denn mit Linux klar? Wenn du einfach nur KDE installieren willst kannst du auch bei Windows bleiben, soviel weniger frisst das auch nicht... (im Vergleich zum vernünftigen konfigurierten Windows jedenfalls).

  4. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #3
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Ja das traue ich ihr eigentlich schon zu ...

    Es wird doch wohl irgendein kleines Linux geben oder nicht, also Suse 10.0 oder ähnlich ist in meinen Augen viel zu viel Schnickschnack, die Kiste muss eigentlich nur irgendwie per Browser ins Inet, egal mit welchem BS, hauptsache schnell.

    Mit Win 2000 ist der Läppi auch zu lahm und älter als 2000 wollt ich net, daher der Gedanke mit eben irgendeinem kleinen Linux, welches wirklich nur das nötigste mitbringt, in meinem Fall wäre es hautsächlich nur das mann damit online gehen kann.

    MFG

  5. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #4
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Ich sage einfach mal 'Ja'.
    Ich würde Ubuntu probieren (Gnome ist meiner Erfahrung nach nicht so hungrig wie KDE). WLAN sollte auch hinzukriegen sein. Wenn es nicht von selbst klappt, wirst du es auf jeden Fall mit ndiswrapper hinbekommen (nutzt den Windows Treiber).

    Wie Ubuntu sich auf so einem Rechner anfühlt ist aber schwer zu sagen.
    Du wirst es wohl einfach mal ausprobieren müssen...

  6. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Ich glaube am sparsamsten ist DSL
    DSL information

  7. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #6
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Hab mir DSL und Vector Linux mal besorgt, werd mich die Tage da mal ranmachen und beide ausprobieren.

    Vielen Dank für Eure Hilfe, wenn ich net weiter komme, werd ich sicherlich auf den Thread zurückkommen

    MFG

  8. alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken #7
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Irgendwie bin ich grad son bissl am verzweifeln
    Habe VectorLinux installiert, so weit so gut ...

    Irgendwie scheint der aber die Grafikkarte nicht zu nehmen :

    Cannot run in framebuffer mode. Please specify busIDs for all framebuffer devices


    Was will der von mir ? Wer kann mir helfen, damit ich endlich mal den Desktop zu Gesicht bekomme ?

    MFG


    [EDIT] : habs hinbekommen, lag einfach nur an na Grafikeinstellung in der Config. Sys rennt jetzt wie ne Eins, mit Win gar kein Vergleich ...


alten Läppi mit Linux zu neuem Leben erwecken

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.