Avm Wlan Stick auf openSuse

Diskutiere Avm Wlan Stick auf openSuse im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Nabend zusammen. Ich bin grad dabei ein AVM USB WLann Stick auf openSuse 10.3 (KDE) zu installieren. Habe auch schon alles per Terminal in den ...



 
  1. Avm Wlan Stick auf openSuse #1
    Volles Mitglied Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Ausrufezeichen Avm Wlan Stick auf openSuse

    Nabend zusammen.

    Ich bin grad dabei ein AVM USB WLann Stick auf openSuse 10.3 (KDE) zu installieren. Habe auch schon alles per Terminal in den ordner "fritz" entpackt. Wenn ich jedoch die entpackte "install" als "root" im terminal ausführen möchte, kommt die fehlermeldung "Permission Denied".

    Was kann ich machen?

  2. Standard

    Hallo MagicalTec,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Avm Wlan Stick auf openSuse #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Die Rechte an dem Ordner mit chmod 0777 erlangen.

  4. Avm Wlan Stick auf openSuse #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Standard

    Danke, das hat mich zunächst ein bissn weitergebracht. Nun besteht folgendes Problem.

    Ich gebe als Root im Terminal "./install!" ein.Gegen allen Erwartungen, passiert leider nichts. Ein blick in den "/var/log/messages" sagt mir das:

    May 3 12:22:45 openSuse kernel: wlan%d: acx_s_init_packet_templates() FAILED
    May 3 12:22:45 openSuse kernel: acx: init_mac() FAILED
    May 3 12:22:45 openSuse kernel: acx_usb: probe of 6-1:1.0 failed with error 1

    Was kann ich daraus entnehmen? Und was kann ich als nächsten tun?

  5. Avm Wlan Stick auf openSuse #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Standard

    Habe mal den Fritz Ornder in den temp Ornder verschoben und dann kam das hier in der Console:
    openSuse:/tmp/fritz # ./install
    make: Entering directory `/tmp/fritz/src'
    rm -f main.o driver.o tools.o lib.o buffers.o wext.o
    rm -f fwlanusb.o fwlanusb.ko
    make: Leaving directory `/tmp/fritz/src'
    make: Entering directory `/tmp/fritz/src'
    make -C /lib/modules/2.6.22.5-31-default/build SUBDIRS=/tmp/fritz/src modules
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.22.5-31-obj/i386/default'
    make[1]: *** No rule to make target `modules'. Stop.
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.22.5-31-obj/i386/default'
    make: *** [fwlanusb.o] Error 2
    make: Leaving directory `/tmp/fritz/src'
    make: Entering directory `/tmp/fritz/src'
    cp: cannot stat `fwlanusb.ko': No such file or directory
    make: *** [install] Error 1
    make: Leaving directory `/tmp/fritz/src'

  6. Avm Wlan Stick auf openSuse #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von MagicalTec

    Mein System
    MagicalTec's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 2.4GHz (9x267)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-965P-DS4
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill DDR2 SDRAM 800Mhz
    Festplatte:
    2 x 250GB Hitachi (AHCI-Mode)
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce 8800GTS (G80)
    Soundkarte:
    Realtek ALS888@Intel 8280 1HB ICH8R
    Monitor:
    HYUNDAI ImageQuest L91A
    Netzteil:
    Tagan 300Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Professinal mit SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-H22L DVD-RAM
    Sonstiges:
    AVM Fritz!Wlan Stick N

    Standard

    Was kann ich machen damit ich den Treiber installiert bekomme

  7. Avm Wlan Stick auf openSuse #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Mit Root-Rechten in den Ordner, dann ein sh ./install ....damit sollte es dann funktionieren. Vorher bitte checken, ob du die Kernel-Quellen und Kernel-Header installiert hast. Machst Du am besten im YAST unter Softwareverwaltung. Dann bitte auch gleich einen C-Compiler mitinstallieren und was sonst noch so im README vom AVM-Treiber steht...für eine Modulkompilierung braucht es "leider" auch den entsprechenden C-Compiler und Kernel-Quellen wie auch Header...


Avm Wlan Stick auf openSuse

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.