CUPS Problem unter Linux/windows

Diskutiere CUPS Problem unter Linux/windows im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hallo, ich habe auf meinen Server Suse Linux 10OSS installiert. Dort habe ich einen Drucker und CUPS eingerichtet. Ich kann mir den Drucker sowohl auf ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. CUPS Problem unter Linux/windows #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard CUPS Problem unter Linux/windows

    Hallo,
    ich habe auf meinen Server Suse Linux 10OSS installiert. Dort habe ich einen Drucker und CUPS eingerichtet. Ich kann mir den Drucker sowohl auf einer Linux als auch auf einer Windowsarbeitsmaschine zuordnen und drucken. Das läuft alles und macht keine Probleme...Jetzt gibt es ja die Möglichkeit CUPS über ein Webinterface (http://ServerIP:631) zu Administrieren. Rufe ich diese Seite auf erschein sowohl auf der Linuxmaschine wie auch auf der Windowsmaschine der CUPS Webinterfacebildschirm. Wenn ich dann auch Drucker verwalten klicke sehe ich auch den eingerichteten Drucker. Möchte ich jetzt aber den Drucker z. b. Modifizieren oder einen neuen Drucker einrichten kommt eine Seite im Explorer von wegen Fehler 403 Forbitten...Das Problem habe ich bei meiner Windowsmaschine und bei der Linuxmaschine selbst...ach wenn ich mich an der Linuxmaschine als root anmelde. Wenn ich über dieses Webinterface gehe wird mir keine Möglichkeit gegen wo ich mich als root anmelden kann...ich denke das wird das Problem sein aber ich weiss nicht wie ich es lösen kann. Ich habe mir in Google mal einige sachen angeguckt, wo drinstand, dass ich die cupsd.conf verändern müsste bzw. in der ich dann die IP adressen eintrage...das habe ich auch gemacht jedoch hat es nichts gebracht.

    Vielleicht haben die Linux Freaks von Euch ja noch einen Tipp für mich...

    Meine Linuxmaschine hat die 192.168.1.2
    Mein Windowsrechner die 192.168.1.3
    Mein Router die 192.168.1.1

    Es muss ja irgendwie die möglichkeit geben, dass ich mich von jedem Rechner aus (auch von meinem Laptop, was die IP per DHCP bekommt) mich auf diese CUPS oberfläche als root anzumelden um auch einstellungen verändern zu können...

    Vielen Dank für Eure Hilfe....

  2. Standard

    Hallo h-e-r-o,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CUPS Problem unter Linux/windows #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    leider muß man sich hier, um Einstellungen ändern zu können, unter SuSE authentifizieren. Einfach root und aktuelles Kennwort reichen dazu nicht aus, da unter CUPS andere Einstellungen gelten.
    Um sich als root anmelden zu können vorher an der Konsole als root folgenden Befehl eingeben:

    lppasswd -g sys -a root

    Daraufhin wird die Eingabe eines Kennwortes gefordert. Dies bitte zweimal eingeben. Danach kann man sich mit diesem Kennwort auch im Webinterface von CUPS als root anmelden und alle Drucker administrieren bzw. hinzufügen.

  4. CUPS Problem unter Linux/windows #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hi,
    habe den Befehl ausgeführt und das passwort vergeben, jedoch werde ich immernoch nicht im Webinterface nach benutzernamen und passwort gefragt. es ist genauso wie vorher...

  5. CUPS Problem unter Linux/windows #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Mach mal nen Browser-Refresh...bei mir geht es nach jeder SuSE 10.0 Installation so...;-/...

  6. CUPS Problem unter Linux/windows #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    mh...also wenn ich jetzt an meiner Linux maschine

    http://localhost:631

    eingebe und zum beispiel einen Drucker hinzufügen möchte, dann fragt er nach benutzernamen und passwort und es funktioniert!!

    wenn ich allerdings das Webinterface von meinem WIN PC aus folgendes eingebe:

    http://192.168.1.2:631

    eingebe, dann komme wie vorher in die druckerverwaltung rein und wenn ich dann auf drucker hinzufügen klicke werde ich nicht anch Ben und Pass gefragt und es erscheint wieder forbidden...

    es geht nur als localhost.

    ich habe in den CUPS Servereinstellungen sowohl meine genaue IP adresse eingegeben als auch * für all...das gleiche in der rechtvergabe für den root...aber es geht trotzdem nicht...nur als localhost

    EDIT: Firewall ist deaktiviert!

  7. CUPS Problem unter Linux/windows #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Schau mal in der Datei cups.conf nach....

    /etc/cups/cups.conf muss einen Block enthalten, der ca. wie folgt aussieht:

    <Location /admin>
    AuthType Basic
    AuthClass System
    Order Deny,Allow
    Deny From All
    Allow From 127.0.0.1
    Allow From ep.*
    Allow From 192.168.1.*
    </Location>
    Das bedeutet, dass eine Authentifizierung erforderlich ist (AuthType Basic) und dass nur ein root-Login akzeptiert wird (AuthClass System); Zugriff auf die Adminfunktionen haben nur Personen vom lokalen Rechner bzw. vom lokalen Netz (das hier die Domain ep und den Adressbereich 192.168.1.* hat). Mit den Einstellungen sollte es funktionieren...

  8. CUPS Problem unter Linux/windows #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    auch nach deinen einstellungsangaben hat es nicht funktioniert...

    ...habe dann alles wieder rückgängig gemacht und in der CUPS-Serververwaltung bei den rechten /admin, /printer, /classes über all * Hinzugefügt für Erlaubt von *. Danach hat es auch per IP funktioniert...

    muss ich wirklich über all ein * setzten? das kann doch nicht die lösung sein...ich muss doch auch nur eine spezielle IP angeben können...

    EDIT:
    So, jetzt funktioniert es auch das ich lediglich die IP des rechners eingebe, der den server administrieren soll. Also so wie es sein soll...

    Jetzt habe ich einen dyndns namen registriert und davon die Daten in meinem Router (Draytec Vigor 2900VG) eingetragen. Wenn ich zum beispiel emule mit dem webinterface über port 4711 laufen lasse und dann emule von riendeinem internetplatz anspreche über die seite http://irgendwas.dyndns.org:4711 dann bekomme ich sofort die oberfläche von emule...jetzt habe ich genau auf die gleiche weise die NAT einstellungen getroffen, dass der port 631 an die IP 192.168.1.2 weitergeleitet werden soll. spreche ich jetzt aber den CUPS über http://irgendwas.dyndns.org:631 an geht das nicht....

    haste da auch eine Idee? was muss ich nun zusätzlich in den Cups einstellungen ändern, damit auch ein zugriff aus der ferne auf die CUPS weboberfläche möglich ist?

    Vielen dank!

  9. CUPS Problem unter Linux/windows #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von h-e-r-o
    EDIT:
    So, jetzt funktioniert es auch das ich lediglich die IP des rechners eingebe, der den server administrieren soll. Also so wie es sein soll...

    Jetzt habe ich einen dyndns namen registriert und davon die Daten in meinem Router (Draytec Vigor 2900VG) eingetragen. Wenn ich zum beispiel emule mit dem webinterface über port 4711 laufen lasse und dann emule von riendeinem internetplatz anspreche über die seite http://irgendwas.dyndns.org:4711 dann bekomme ich sofort die oberfläche von emule...jetzt habe ich genau auf die gleiche weise die NAT einstellungen getroffen, dass der port 631 an die IP 192.168.1.2 weitergeleitet werden soll. spreche ich jetzt aber den CUPS über http://irgendwas.dyndns.org:631 an geht das nicht....

    haste da auch eine Idee? was muss ich nun zusätzlich in den Cups einstellungen ändern, damit auch ein zugriff aus der ferne auf die CUPS weboberfläche möglich ist?

    Vielen dank!
    Schau mal auf das OBERE ZITAT...

    Als kleine Denksportaufgabe...wenn ich einem Dienst erlaube nur VON EINER IP-ADRESSE aus administriert zu werden, WAS passiert dann, wenn ich per Webinterface mit einer ANDEREN vom ISP zugewiesenen IP-Adresse drauf will...???....


CUPS Problem unter Linux/windows

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cups authentifizierung erforderlich

mac cups authentifizierung erforderlich
cups mit dyndns aufrufen
cups authentisierung nach IP
cups authentifizierung
cups fragt nach authentifizierung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.