Display beim Notebook bleibt schwarz

Diskutiere Display beim Notebook bleibt schwarz im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hallo, habe auf meinem Notebook (Medion MD 6500: Intel Pentium 4, CPU 2, 6 Ghz - NVIDIA GeForce FX GO 5200- 64 Mb - DDR-512 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Display beim Notebook bleibt schwarz #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    habe auf meinem Notebook (Medion MD 6500: Intel Pentium 4, CPU 2, 6 Ghz - NVIDIA GeForce FX GO 5200- 64 Mb - DDR-512 Mb - HDD- 4o Gb) Mandrake Linux 6200 installiert. Als ich bei der Installation zu den Grafikeinstellungen kam und diese testen wollte, hatte ich auf meinem Display nur noch ein Laufbild wie wenn man bei einen Monitor eine zu hohe Hz Zahl einstellt. Wenn ich den Test weggelassen habe ging es noch bis zum ende der Installation.
    Wenn ich dann aber ganz normal KDE starte, bleibt mein Display schwarz. Ich habe dann einen Externen Monitor angeschlossen, auf dem es Problemlos ging. Wie kriege ich es nun hin, dass ich auch auf meinem normalen Display was sehe?

    Falls noch irgendwelche Unklarheiten bestehe ... fragt einfach


    Michael

  2. Standard

    Hallo micha_g,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Display beim Notebook bleibt schwarz #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    nun, ich würde erstmal die NVidia-Treiber insten. DANN mal yast starten im INIT3 und das Display einstellen. Sollte dann funzen.

    MfG
    Fetter IT

  4. Display beim Notebook bleibt schwarz #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Als Grafiktreiber hat er bereits die GeForce FX 5200 Go richtig erkannt. Auf der NVidia Seiten werden auch keine neueren Treiber für die Go Varianten angeboten. Da steht nur das man die sich beim Hersteller vom Notebook holen soll, allerdings bietet NVidia keine an.
    Als Bildschirm ist "Flat Panel 1024x768" eingestellt.
    ich habe allerdings auch mal 1024x768@60Hz ausprobiert.

    Micha

  5. Display beim Notebook bleibt schwarz #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    die Graka mag ja eichtig erkannt worden sein. Aber, z.B. eine 3D-Unterstützung ist NICHT da. DIE kommt erst MIT dem NVIDIA-Treiber. Der Treiber gilt für eine Reihe von Grakas.

    Hier ( http://www.nvidia.de/object/linux_di...32_1.0-5336_de ) kannst Du den saugen. Installieren und dann nach einem Reboot mal ins YAST. Vorher kannst Du auch mal antesten, ob X schon startet und Dein Display was darstellt.

    Du kannst auch mal LCD wählen.

    MfG
    Fetter IT

  6. Display beim Notebook bleibt schwarz #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also .. den treiber hab ich nun installiert ... den kernel muste er sich selbst aus kernel source usw. zusammenbasteln ... weils halt mandrake is

    mal so als tipp am rande ... ich habe auf n paar seiten gelsen das andere auf dem notebook auch suse und knoppix problemlos zum laufen bekommen haben .. da frag ich mich nur .. was is an mandrake jetzt so anders...?

    ach ja nach der treiber installation ging immer noch nix .. display bleibt schwarz .. auch bei LCD (Flat Panel 1024x768)
    nach der install sagt der mir ich solle nach ner readme die einstellungen in der XF86Config-4 ändern ... komm damit nicht wirklich klar


    Micha

  7. Display beim Notebook bleibt schwarz #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    also, wenn Du nun den Treiber installiert hast, kann man mal weitermachen...;-)....

    Das mit dem Kernel ist in Ordnung....im Gegensatz zu ATI braucht man bei NVidia NICHT direkt DER PROGRAMMIERER sein und SELBST Hand anlegen......die kann also getrost beim Kakao bleiben....

    Die Datei XF86Config befindet sich im Verzeichniss etc/X11 .....zumindest ist DAS unter SuSE so....

    DIE kannst Du mit einem Editor öffnen (Auch unter X.....) und dann bearbeiten. Sollte aber als ROOT passieren.......ansonsten kannst Du die nicht mehr in dem Ordner abspeichern....;-(.....

    Hier findest Du einen Abschnitt, der Deinen "Monitor" und die Daten darstellt. Wenn Du die Daten zu Deinem Display hast, kannst Du die hier eintragen.

    Alternativ, die Datei hier posten, die Daten hier posten, und WIR machen das .....;-)....oder, damit der Lerneffekt GRÖßER ist: Immer NETT basteln......;-)....SO habe ich das auch gelernt....ist NICHT so schwer wie es scheint......

    MfG
    Fetter IT

  8. Display beim Notebook bleibt schwarz #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also ... ich hab mich noch etwas weiter informiert
    habe auf folgender seite einen testbericht gefunden
    http://darkstar.tabu.stw-bonn.de/~neo/medion_md6200/

    dort wird auch beschrieben das das salles nicht so einfach ist

    ich habe dann folgende XF86Config-4 genommen
    http://darkstar.tabu.stw-bonn.de/~neo/medi...nfig.singlehead

    nun habe ich nur noch ein problem ... die auflösung auf dem display .. ist eigentlich nur 640x480 obwohl sie bis 1024x768 gehen müsste .. der desktop aber ist 1024x768
    sprich das scrollt so hin und her

    vielleicht kannst du mir da ja noch helfen

    danke schonmal für das bisher .. warst mir echt ne große hilfe :o)


    Micha

  9. Display beim Notebook bleibt schwarz #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    oh nee klappt doch so weit .. war zu dem zeitpunkt nur als route drin ... unter dem normalen nutzer geht es komischrweise .. bin demnach jetzt wunschlos glücklich *g*

    danke für alles :o)

    Micha


Display beim Notebook bleibt schwarz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

medion laptop model MD6500

suse linux laptop dunkel

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.