Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro

Diskutiere Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hallo, ich habe ein Problem mit SuSe Linux 9.1. Ich besitze eine Radeon X700 Pro 128 MB und die Grafik ist miserabel. Die 3D Beschleunigung ...



 
  1. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #1
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian Brandt

    Standard Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro

    Hallo, ich habe ein Problem mit SuSe Linux 9.1.

    Ich besitze eine Radeon X700 Pro 128 MB und die Grafik ist miserabel. Die 3D Beschleunigung lässt sich nicht aktivieren; jedes Fenster oder jeder standardmäßige Hintergrund hat Grafikfehler.

    Kann ich irgendetwas deaktivieren, so dass die Grafikfehler nicht mehr sichtbar sind. Wenn ich z.B. keinen Desktophintergrund wähle, ist da schonmal kein Fehler mehr, aber das Design der Fenster wird trotzdem noch fehlerhaft dargestellt.

    Es liegt nicht an SuSe ich habe auch schon LiveCD's wie KNOPPIX oder Mandrake ausprobiert, da sind die Grafikfehler zwar nicht so schlimm, aber trotzdem genauso vorhanden.

    Wo bekomme ich einen Treiber für die Grafikkarte und wie binde ich ihn ein ?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

  2. Standard

    Hallo Sebastian Brandt,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Es liegt nicht an SuSe ich habe auch schon LiveCD's wie KNOPPIX oder Mandrake ausprobiert, da sind die Grafikfehler zwar nicht so schlimm, aber trotzdem genauso vorhanden.

    Wo bekomme ich einen Treiber für die Grafikkarte und wie binde ich ihn ein ?
    Es liegt an keiner Linux-Distri, es liegt nur an ATI... Einen vernünftigen Linux-Treiber gibt es nicht. Wer auch unter anderen Betriebssystemen arbeiten will als nur unter Windows, der sollte auf ATI verzichten und beim nächsten Mal zu einer NVidia greifen...

    Kannst es bei Suse mal übers Online-Update (Yast) versuchen, ob es einen Treiber gibt. Bei ner NVidia-GraKa geht es ganz einfach, Online-Update starten und der Treiber ist nach ner Wartezeit (Downloadzeit) im System drin...

  4. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    was Du auch versuchen könntest:

    Starte mal YAST und dann HARDWARE - Grafikkarte und Monitor (SAX2). Hier läuft eine Autoerkennung. Die einfach mal abspeichern und dann den XServer neustarten. Dann sollte es eigentlich gut sein.

    MfG
    Fetter IT (Der, der ATI aus den Systemen entfernt hat......)

  5. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Also der PC ist neu und ich bin auch damit zufrieden und ich werde mir nicht wegen Linux ne neue Grafikkarte anschaffen.

    Also das mit Sax2 hab ich schon ausprobiert, leider ohne Erfolg. Es ist ja nicht einfach nur so dass die 3D Beschleunigung nicht aktiviert ist, dass wäre mir ja noch egal, da ich unter Linux keine Spiele spielen will. Die Fenster, das KMenü, die Hintergründe etc. werden pixelig und fehlerhaft dargestellt, auch der SuSe Ladebildschirm zu Beginn ist in einem hellen, unerträglichen Rot.

    Ich habe SuSe 9.1 Personal. Wäre das Problem mit SuSe 9.2, was natürlich kostet, gelöst?

    Wenn ich mich jetzt entscheide Mandrake draufzupacken, anstatt Suse, denn da hab ich mal ne LiveCD ausprobiert und da waren nicht solche Grafikfehler, was für einen Bootloader nutzt Mandrake standardmäßig?

    Wenn ich SuSe von der Platte schmeißen will, wie bekomme ich Grub von der Platte, OHNE Windows neu installieren zu müssen?

  6. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Also wenn die 3D Beschleunigung nicht funktioniert, ist es erstmal nicht so schlimm. Hauptsache ist, dass die Grafikfehler verschwinden.

    Auf meinem alten PC (GeForce 3) hatte ich das Problem nicht. Da gab es ohne Treiber auch keine 3D Beschleunigung, aber die Farben wurden wenigstens korrekt dargestellt.

  7. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Sebastian Brandt
    Also der PC ist neu und ich bin auch damit zufrieden und ich werde mir nicht wegen Linux ne neue Grafikkarte anschaffen.
    Ne, besser, man lässt sich von "Firmen" VORSCHREIBEN, welches OS man nutzen will.....kapier ICH zwar NICHT, aber DAS ist HALB so "schlimm".....

    Also das mit Sax2 hab ich schon ausprobiert, leider ohne Erfolg. Es ist ja nicht einfach nur so dass die 3D Beschleunigung nicht aktiviert ist, dass wäre mir ja noch egal, da ich unter Linux keine Spiele spielen will. Die Fenster, das KMenü, die Hintergründe etc. werden pixelig und fehlerhaft dargestellt, auch der SuSe Ladebildschirm zu Beginn ist in einem hellen, unerträglichen Rot.
    Schon mal Gnome oder so ausgetestet...??? Schon mal ein Online-Update gemacht.....speziell KDE, da gibbet etliche "unter der Haube Neuerungen"....

    Ich habe SuSe 9.1 Personal. Wäre das Problem mit SuSe 9.2, was natürlich kostet, gelöst?
    WIESO soll 9.2 Prof. kosten...??? Noch 2 Wochen, und man kann es aus dem Indernet laden.......und, NEIN, Deine "Probleme" werden dann nicht gelöst bzw. es gibt bei 9.2 nun KEIN XFree mehr sondern "nur" noch XORG als X-Server. Leider auch NUR die Standard-Treiber, welche schon bei 9.1 dabei sind.....ATI-mässig wird sich da nicht viel tun.....kannst übrigens auch updaten auf 9.2, dann brauchste NIX zahlen...;-).....

    Wenn ich mich jetzt entscheide Mandrake draufzupacken, anstatt Suse, denn da hab ich mal ne LiveCD ausprobiert und da waren nicht solche Grafikfehler, was für einen Bootloader nutzt Mandrake standardmäßig?
    Keine Ahnung, sollte aber auch GRUB oder LILO sein......

    Wenn ich SuSe von der Platte schmeißen will, wie bekomme ich Grub von der Platte, OHNE Windows neu installieren zu müssen?
    FDISK /MBR und Grub wie auch Lilo sind WECH....oder per F8 beim booten von Windows in die Rettungskonsole booten und dort fixmbr bzw fixboot eingeben.....sollte auch funktionukeln.....

    MfG
    Fetter IT

  8. Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Sebastian Brandt

    Standard

    Ok danke.

    Also mir ist klar, dass ich mit ner ATI Karte keine 3D Beschleunigung hinkriege, weil es ja keinen vernüftigen Treiber gibt - das will ich auch gar nicht.

    Mir würde es schon reichen, wenn diese Grafikfehler verschwinden würden, ich hab mal KNOPPIX 3.7 LiveCD benutzt, da kommen gar keine Fehler. Wenn ich allerdings mit STRG+ALT+F1 zur Konsole wechsle und dann wieder zur GUI, kommmen auch dort einige fehlerhafte Darstellungen, die aber längst nicht so schlimm sind wie bei SuSe.

    Von Mandrake hab ich nur so ne alte Version, die sich "Mandrake Move" nennt, (LiveCD); dort kommen keine Grafikfehler in der Darstellung von Fenster, KMenü & Co. Vielleicht werd ich mir mal Mandrake runterladen.


Grafikproblem unter Linux mit Radeon X700 Pro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

linux treiber problem radeon x700 pro

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.