hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art...

Diskutiere hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; hi ich brauche eure hilfe als linux profis: also meine ausgangsposition ist ein uraltrechner mit win98 und win xp. die will ich eliminieren :-) und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #1
    Mitglied Avatar von escape2000

    Standard hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art...

    hi


    ich brauche eure hilfe als linux profis:
    also meine ausgangsposition ist ein uraltrechner mit win98 und win xp.
    die will ich eliminieren :-) und mit linux weitermachen.
    schön und gut ich lege die diskette ein und am anfang checkt er den pc dann kommt folgende meldung nach der es nicht mehr weitergeht:

    Warnig: unable to open an initial console
    Kernel Panic: No init found. Try passing init = option to kernel


    kann mir das jemand deuten???
    sonstige vorschläge ???


    danke

    mfg jakob

  2. Standard

    Hallo escape2000,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #2
    Hardware - Junkie Avatar von heuchler

    Mein System
    heuchler's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 4200+
    Mainboard:
    MSI K9N Sli Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kit G.Skill DC
    Festplatte:
    7x Samsung, 1,05TB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GTX
    Soundkarte:
    onBoard
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Chieftec LCX
    Netzteil:
    Enermax 550W
    3D Mark 2005:
    0,24821
    Betriebssystem:
    SuSE 9.3 Prof 64 Bit / Win XP Prof SP2
    Laufwerke:
    NEC DVD Brenner

    Standard

    Wat isn dat für ne Distri? Und warum Diskette??
    Un schreib mal dein System nieder... dann weitergucken.

  4. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #3
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von escape2000

    Standard

    mein system:

    pentium mit 233 mhz
    96mb ram

  5. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Nimm Damn Small Linux für die alte Kiste - das dürfte auch keine Hardware-Erkennungs-Probs machen...

  6. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von escape2000

    Unglücklich

    hab ich nicht!

    mann kann mir niemand helfen ?

  7. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Was haste nich?!? Damn Small Linux (DSL) kannste doch runterladen!

  8. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von escape2000

    Standard

    will ich aber nicht ok?

    wenn du mit nicht helfen kannst dann lass es

  9. hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art... #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Böse

    Nen anderen Ton, bitte!!!

    Andernfalls gilt: Wenn Du Dir nich helfen lassen willst, dann lass es, hier zu fragen...


hilfe bei linux installation der eher ungewöhnlichen art...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

damn small linux digitrade dvb-t

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.