Linux für "langsamen" Pc

Diskutiere Linux für "langsamen" Pc im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hi Welche distri würdet ihr für nen pc mit 500mhz celeron, ati radeon 9250, 30GB platte empfehlen? Oder läuft da ubuntu / openSuse? Soll ein ...



 
  1. Linux für "langsamen" Pc #1
    Volles Mitglied Avatar von youR.Fate

    Mein System
    youR.Fate's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6600 @ 2,4 @ Andy Samurai Master
    Mainboard:
    Gigabyte GA 965P-DQ6 ( Rev 1.0 BIOS F9 )
    Arbeitsspeicher:
    2gig G.Skill F2-6400CL5-2GBNQ @ 4-4-4-12
    Festplatte:
    250gig WD Caviar (16mb cache) Sata
    Grafikkarte:
    Asus EN 8800 GTS 640mb @ Standard
    Soundkarte:
    Sennheiser USB Headset
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    Aerocool Extremengine 3T
    Netzteil:
    500W BeQuiet! StraightPower
    Betriebssystem:
    Windows xp prof
    Laufwerke:
    Pioneer DVD Multibrenner (alle Formate denk ich ^^)

    Standard Linux für "langsamen" Pc

    Hi

    Welche distri würdet ihr für nen pc mit 500mhz celeron, ati radeon 9250, 30GB platte empfehlen? Oder läuft da ubuntu / openSuse? Soll ein CS Source server werden, vllt wirds auch nur ein TS2 server mit dynDns...is noch net sicher, ist nur ein server Projekt...

    Fate

  2. Standard

    Hallo youR.Fate,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linux für "langsamen" Pc #2
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Brauchst du dann überhaupt eine Grafische Oberfläche!?

    Wenn ja, schau dir mal Xubuntu an. Es nutzt Xfce und ist die Resourcenschonendere Ubuntu Distri.

    Du kannst dir aber auch mal Damn Small Linux (DSL) anschauen (ist aber nicht so "schön" wie Xubuntu)

    edit:
    RAM ist wichtig!

  4. Linux für "langsamen" Pc #3
    Hardware - Kenner Avatar von Tweed

    Mein System
    Tweed's Computer Details
    CPU:
    2500+ Barton unlocked
    Mainboard:
    ASUS A7N8X
    Arbeitsspeicher:
    2X512 DRR400 Kingston
    Festplatte:
    1x 120 Maxtor 1x 300 Seagate
    Grafikkarte:
    X800pro
    Soundkarte:
    soundstorm von Asus
    Monitor:
    19" TFT
    Gehäuse:
    Cooler MAster Stacker
    Netzteil:
    430 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    ganz klar Debian ohne KDE. für nen TS-Server perfekt!!!

  5. Linux für "langsamen" Pc #4
    Forum Stammgast Avatar von BastiKiller27

    Mein System
    BastiKiller27's Computer Details
    CPU:
    AMD64 3000+
    Mainboard:
    Asus A8N-Sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB MDT PC-400
    Festplatte:
    2x 160GB Hitachi
    Grafikkarte:
    Albatron 7800gt
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 172x
    Betriebssystem:
    Debian/Etch

    Standard

    ganz Klar die Distribution die Dir am besten gefällt und mit der du umgehen kannst denn laufen werden alle auf dem System :D


Linux für "langsamen" Pc

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

langsame pc linux

langsamer pc linux

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.