Linux und n altes Modem

Diskutiere Linux und n altes Modem im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Oh mann das nimmt wohl kein ende mit doofer software!! Hab folgendes LINUX-Newbie Problem: Wollte auf meinem Linux-SYSTEM ein altes modem installieren!! :ek Modem : ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Linux und n altes Modem #1

    Standard

    Oh mann das nimmt wohl kein ende mit doofer software!!

    Hab folgendes LINUX-Newbie Problem:
    Wollte auf meinem Linux-SYSTEM ein altes modem installieren!! :ek

    Modem : FREEWAY PCI (LINUX-TAUGLICH)
    MB: EP-8RDA3+
    LinuX 9.0 Prof.

    Linux erkennt das modem und spricht es mit den standard treibern an!
    Schön und gut!
    Aber wenn ich in der Konsole eine Verbindung zum modem aufbaue reagiert es nicht =>bekomme keine antwort von dem sch*** Ding! :cd
    Also hab ich mir neue Treiber von hersteller geholt!

    Die *.tar datei aufgepackt ud weiß jetzt nicht mehr weiter! :cl

    Wie kriegt man Linux dazu den neuen Treiber zu verwenden!
    Leider reagiert die slver (einzig ausführbare)datei auch nicht!!
    Muss ich da was compillieren oder so?? :cs

    Danke für euere Hilfe!

    :co

  2. Standard

    Hallo Neo_Zappelfry,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linux und n altes Modem #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    gib mir mal einen LINK vom Download....dann kann ich Dir "mehr" sagen.......;-)
    Meiner bisherigen Erfahrung nach kann es sein, das Du den Compilieren musst.

    Geht einfach. Als root anmelden. Ins Verzeichniss mit dem Treiber wechseln.

    Dann:
    ./config

    danach

    ./make

    und danach

    ./ make install

    Sollte aber, falls dem so ist, in der Datei TODO oder README stehen......so war es bei all meinen Treibern zumindest.....

    Die nforce-Treiber fürs Board haste aber schon installiert....oder ????

    Alternativ kannste auch mal die Treiber von SMARTLINK auf der SUSE-CD austesten.......:4
    Einfach per YaST nachinstallieren......

    MFG
    Fetter IT

  4. Linux und n altes Modem #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi!
    Hier der link zum download:

    ftp://ftp.neolec.com/pub/Freeway%20PCI/Dr...dm-2.7.9.tar.gz

    Mal sehen! :cb

    Ciao
    Neo_Zappelfry

  5. Linux und n altes Modem #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    genau wie ich bereits geschrieben habe.....in JEDEM LinuX-Treiber ist eine README.....auch bei deinem...;-)

    Kleiner Auszug:


    Installation
    ============

    1. Unpack tar.gz package file:

    $ gzip -dc slmdm-2.X.X.tar.gz | tar xf -

    2. 'cd' to package directory:

    $ cd slmdm-2.X.X

    3. Review and edit (if need) 'Makefile'.

      Note: Probably you will want to correct in Makefile path to your
            local linux kernel header files:

              KERNEL_INCLUDES=/path/to/linux/include

            Another way is to pass command line the parameter while
            running 'make':

              $ make KERNEL_INCLUDES=/path/to/linux/include ...

    4. Run 'make' command to compile package:

    $ make

    5. Install.

      If you are going to use AMR/CNR/PCI modem type (as superuser):

    # make install-amr

      , or

    # make install-usb

      if you are going to use USB modem.

      It will install:
      - modem kernel modules slmdm.o (modem core), slfax.o (fax)
    &nbsp; &nbsp; into &#39;/lib/modules/<kernel-version>/misc&#39; directory
    &nbsp; &nbsp; (standard linux modules&#39; directory).
    &nbsp; - hardware specific kernel module slamrmo.o (for AMR/CNR/PCI) or
    &nbsp; &nbsp; slusb.o (for USB) into &#39;/lib/modules/<kernel-version>/misc&#39;
    &nbsp; &nbsp; directory (standard linux modules&#39; directory).
    &nbsp; - country settings data file &#39;country.dat&#39; into directory &#39;/etc&#39;.

    &nbsp; Also it will:
    &nbsp; - create character tty device entry &#39;/dev/ttySL0&#39; with major
    &nbsp; &nbsp; number 212 and symbolic link &#39;dev/modem&#39;.
    &nbsp; - config you &#39;/etc/modules.conf&#39; file in order to provide
    &nbsp; &nbsp; possibility for loading the modem modules into kernel on demand
    &nbsp; &nbsp; automatically by kmod, when you are going to use them.

    &nbsp; Note: currently you cannot use both AMR/CNR/PCI and USB Modems.

    Da steht alles drin.....;-)....funzt wunderbar.......dann wird auch der "neue" Treiber genutzt.......

    MfG
    Fetter IT

  6. Linux und n altes Modem #5
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo&#33;&#33;&#33;
    Ich hab genau das selbe modem nur schaffe ich es nicht unter SUSE 9.0 zum laufen zu bekommen.
    Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. :8
    Ich hab mir den Treiber aus dem Netz geladen und es genau wie in der Beschreibung gemacht, aber schon nach dem ich make ausgeführt habe bekomme ich nur Fehlermeldungen.
    Ich vermute es liegt an dem include Pfad im Makefile. Den hab ich schon versucht zu ändern, aber ich finde den richtigen Pfad nicht. Unter welchen Pfad finde ich den passenden local-Ordner?
    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.
    Wo kann ich als Alternative den Treiber von SMARTLINK bekommen? Ich hab keine Suse CD, da ich die ftp-Installation gemacht habe. :bj
    Danke&#33;&#33;&#33;&#33; :cb
    J.T.G

  7. Linux und n altes Modem #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Dieser LINK...... sollte Dich weiterbringen...;-))......

    Da sind auch Adressen, wo man die Sourcen des Treibers bekommt......


    Ich hab mir den Treiber aus dem Netz geladen und es genau wie in der Beschreibung gemacht, aber schon nach dem ich mack ausgeführt habe bekomme ich nur Fehlermeldungen.
    MAKE sollte als ROOT gemacht werden...iss klar, oder..??

    MfG
    Fetter IT

  8. Linux und n altes Modem #7
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo&#33;&#33;&#33; Vielen Dank&#33; :cb
    Mit dem File von deinem Link hat jetzt alles einwandfrei funktioniert. Nochmals Danke&#33;&#33;&#33; :2
    Gruß
    J.T.G

  9. Linux und n altes Modem #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    gern geschehen......sieht man mal wieder, das LinuX garnicht "SO SCHWER" ist.....;-) .....

    Viel Spass....

    MfG
    Fetter IT


Linux und n altes Modem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.