Linux OfficeDestop??

Diskutiere Linux OfficeDestop?? im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hi Hat einer von euch schonmal Linux OfficeDestop getestet?? Das soll ja recht einfach sein, da ich ein Windows USer bin mir das aber voll ...



 
  1. Linux OfficeDestop?? #1
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Hi
    Hat einer von euch schonmal Linux OfficeDestop getestet?? Das soll ja recht einfach sein, da ich ein Windows USer bin mir das aber voll auf den geist geht und ich nicht alles neu lernen will wollte ich mal wissen ob das einfacher ist!

    MfG
    Th_Hasti

  2. Standard

    Hallo Th_Hasti,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linux OfficeDestop?? #2
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo ?? Keiner ??

  4. Linux OfficeDestop?? #3
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hi,

    ich mache gerade meine ersten Gehversuche. Bei OpenOffice erinnert vieles an MS Office, manches ist aber anders. Es ist auf keinen Fall schwerer oder leichter zu bedienen, nur halt in manchen Dingen anders.
    Man muss sich halt einarbeiten. Da hilft aber wie bei Linux allgemein: man-pages und how2's lesen und learning by doing.

  5. Linux OfficeDestop?? #4
    osiris
    Besucher Standardavatar

    Standard

    nee nee hier gehts nicht um open office, sondern um den suse office desktop
    dieses tolle os, wo wine (windows emulator) anscheinend immer läuft, weswegen so sachen wie office xp und dreamweaver lauffähig sind.
    sicherlich ne nette sache.....nur wozu?
    einziger grund von windows wegzukommen wäre meines erachtens nach die lizenzgeschichte. wenn man das vorhat, braucht man sich aber nicht mit dem office desktop beschäftigen, da sich da ja nix ändert, außer der oberfläche :ae

  6. Linux OfficeDestop?? #5
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Achso, du meinst die Distri. Hmm, ausser das die recht teuer ist, kann ich dazu nichts sagen.

    Soviel Geld würde ich nicht ausgeben wollen (oder gibts irgendwo die ISO-Dateien und ich bin nur wieder zu blöd die zu finden? :ac ).

    Ähnliches kann man auch einfacher haben: Irgendeine Distri nach gusto downloaden, OpenOffice ist oft schon dabei und statt Crossoffice benutzt man wine (howto's gibts dazu jede Menge). Star Office wird in älteren Versionen noch zum freien download angeboten. Fertig ist die Laube und kostet keine 129€.

    :9

  7. Linux OfficeDestop?? #6
    Senior Mitglied Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Alle Linuxdistributionen sind frei erhältlich:
    zb linuxiso.org

    aber das teure an microsoft ist doch das Officepacket und nicht das windows, meines erachtens.

  8. Linux OfficeDestop?? #7
    Junior Mitglied Avatar von higgi

    Standard

    Moin,
    ich trenne mich momentan auch von windows mittels suse 8.1 pro.
    bin begeistert, nur einarbeiten muß du dich auch bei linux.
    ich bin auch dabei, man versteht aber dann wesendlich mehr vom os.
    außerdem mußte man das auch bei windows,nur aht man das wohl verdrängt mit der zeit.
    cu


Linux OfficeDestop??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.