Linux Red Hat 6.0

Diskutiere Linux Red Hat 6.0 im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hoppla....2000 Programme sind da ja schon eine Menge!! An spezielle Software denke ich da zum Beispiel an ein genealogisches Programm. (Genealogie=Familienfoschung). Da ich beruflich mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Linux Red Hat 6.0 #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hoppla....2000 Programme sind da ja schon eine Menge!!

    An spezielle Software denke ich da zum Beispiel an ein genealogisches Programm. (Genealogie=Familienfoschung).
    Da ich beruflich mit Genealogie zu tun habe und immer auf der Suche nach geeigneten genealogischen Programmen bin, wäre das z.B. etwas, was ich auch unter Linux betreiben möchte.

    Professionelle Software habe ich zwar mit GenProfi, das unter DOS betrieben wird. Doch die graphische Aufstellung der Daten mit entsprechender Software lassen unter Windows doch manchmal zu wünschen übrig. Zudem kommt noch dazu, dass ich unter Windows manchmal auch Datenverluste hinnehmen muss und diverse Datensätze neu eintippen muss.

    Ich nehem einmal an, dass unter diesen 2000 Programmen auch Grafikbearbeitung, Terminplaner, allgemeines Officepaket usw. mit drin ist.

    Dank Deines Links, werde ich mich aber ausgiebig auf SuSe.de einmal umschauen!!

    CU

    CelronUCC

    PS: Habe beim Fachhändler die Version 7.3 vorbestellt. Allerdings wird es bei uns in der Schweiz (wie immer) wohl etwas später erscheinen!


  2. Standard

    Hallo CelronUCC,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linux Red Hat 6.0 #10
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Programme aller Sorten sind dabei, Office, Bildbearbeitung, Compiler, Terminplaner, Server..........

    Mit Genealogiesoftware kenne ich mich nicht aus, aber für Linux gibt es sicher auch was. Schau einfach mal in Google nach. (z.B http://www.google.com/search?....e&hl=de oder http://www.google.com/linux )

    Oder geh mal auf Tucows (ist englisch: *http://download.tucows.com/perl/Linu...get=index.html ), da*gibt es sicher auch etwas.


  4. Linux Red Hat 6.0 #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke für den Link, Hannes!
    Habe durch Deinen Fingerzeig ein geeignetes Programm entdeckt und bin gespannt, wie es sich damit unter Linux arbeiten lässt!!

    Warten wir mal den 13.Okotber ab....!

    CU

    CelronUCC

  5. Linux Red Hat 6.0 #12
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Mein Rechner für Linux 7.3 steht nun fertig unter meinem Schreibtisch und ich fiebere gespannt auf den 13.Oktober hin!! *:biggrin:

    Noch irgendwelche vorhergehende Vorbereitungsarbeiten für das Linux von nöten??

    Entgegen meiner Euphorie bezüglich Linux, wurden meine Anfragen *in diversen besuchten Fachgeschäften nur müde belächelt und gleichzeitig erklärt; ich solle doch gleich auf Mac umsteigen! *Da ich aber schon seit längerem auch unter Mac arbeite, macht mich Linux einfach neugierig!
    Die Lager diesbezüglich sind ja schon etwas gespalten! Doch frage ich mich langsam, warum ausgerechnet solche "Fachexperten" Bedenken mit Linux haben?
    Einige wussten ja nicht einmal, dass es bereits SuSe 7.2 gibt!! Ein BS also, das nur müde belächelt wird?

    Trotzdem freu ich mich auf meine ersten Erfahrungen mit Linux *(auch wenn es vielleicht anfänglich zu schwerwiegenden Frustrationen kommen könnte * )!

    CU

    CelronUCC

  6. Linux Red Hat 6.0 #13
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Hast du auf dem Rechner noch andere Betriebbsysteme oder wie schauts da aus?

    Ansonsten schonmal viel Glück, ich denke Dir wird das Betriebssystem gefallen.

    Ansonsten kannst Du mich gerne mit Fragen löchern.  (Mit Linux kenn ich mich besser aus als mit Windows *g*)

  7. Linux Red Hat 6.0 #14
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo Hannes!

    Ich nehm Dich beim Wort!!! Und ich danke Dir schon jetzt für Deine Geduld * !

    Im übrigen ist die gesamte Hardware neu und möchte das Linux auf der momentan noch nackten Festplatte (Maxtor-HD 541DX 20GB ATA 100) *alleine betreiben. *
    Somit würde sich dann ein separater Linux-Rechner zu meinem bestehenden Equipment gesellen.

    Ich nehme mal an, dass Linux SuSe 7.3 ebenfalls die Möglichkeit bietet mittles Bootdiskette zuerst die Festplatte zu partitionieren (root, swap etc.) und danach dann automatisch auf das CD-ROM (Creative 50x) für die weitere Installation zugreift?

    Wird Linux das gesamte SuSe-Paket installieren oder müssen/können Programme auch nachinstalliert werden? Ich denke mir, dass Linux nur die für den Betrieb nötigen Programme installiert und sämtliche anderen Programme als Zusatzpakete zur Nachinstallation anbietet. Bei 2000 Programmen sehe ich da allerdings etwas schwarz! Oder kannst Du mir schon im Vorfeld die üblichen Programme nennen, die ich schon beim Setup installieren kann/muss?

    CU

    CelronUCC


  8. Linux Red Hat 6.0 #15
    Hardware Freak Avatar von Hannes

    Mein System
    Hannes's Computer Details
    Gehäuse:
    MacBook Pro 15" Notebook
    Betriebssystem:
    Mac OS X 10.4

    Standard

    Hallo CelronUCC,

    Zum partitionieren: Du legst die erste CD oder die DVD rein, wenn du von CD booten im BIOS anhast, dann startet das Setup dann automatisch. Dann musst Du Sprache und Tastaturlayout auswählen, weiter, dann kommt eine Frage, dass freier Speicherplatz gefunden wurde, ob der (bzw. die ganze Platte) für Linux verwendet werden soll. Wenn Du ja machst, partitioniert das ding die Platte automatisch. Wahlweise kannst Du das auch das manuell machen, aber die automatische Partitionierung funktioniert sehr gut und wenn man sich nicht so auskennt, íst das wohl eine große Hilfe.

    Zu den Programmen:

    Ich hab alles installiert , Festplatte ist ja groß genug, hab ich mir gedacht. Ansonsten ist eine Standardinstallation mit Office + Entwicklungs- und Serversachen ganz brauchbar.

    Natürlich kann man über YaST2 bequem Programme später noch hinzufügen oder deinstallieren. Ansonsten wühl Dich halt mal durch und schau was Dir gefällt .

  9. Linux Red Hat 6.0 #16
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke Hannes!!

    Deine Tips werde ich in Anwendung bringen, sobald ich das Linux 7.3 in meinen Händen halte :biggrin: !

    Die weiteren Fragen zu Linux werde ich dann in einem neuen Topic (z.B. "Linux SuSe 7.3") stellen. Denn von RedHat 6.0 ist nun ja nicht mehr die Rede, weshalb ich diesen Thread schliesse!

    CU

    CelronUCC


Linux Red Hat 6.0

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

red hat linux 6.0 treiber zu alt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.