SUSE 10.1 Updater Probs

Diskutiere SUSE 10.1 Updater Probs im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Falls es jemand noch nicht wusste: Ich war unter denjenigen, die Probleme mit dem neuen SUSE Updateprogramm haben. Ich habe mittlerer Weile eine Lösung gefunden, ...



 
  1. SUSE 10.1 Updater Probs #1
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard SUSE 10.1 Updater Probs

    Falls es jemand noch nicht wusste:

    Ich war unter denjenigen, die Probleme mit dem neuen SUSE Updateprogramm haben.

    Ich habe mittlerer Weile eine Lösung gefunden, diesen ans Laufen zu bringen.

    Folgendes:

    Der Updater hat Probleme mit ein paar Paketabhängigkeiten.

    - Libzypp
    - Libzypp-zmd-backend
    - Zmd
    - Yast2-ncurses
    - Yast2-perl-bindings
    - Yast2-pkg-bindings
    - Zmd-devel
    Auf den deutschen Mirrors liegt in den SUSE Verzeichnis ein verzeichnis namens "Update"

    darin befinden sich *shortcuts* zu den im quote genannten paketen.

    Diese dann einfach anklicken und installieren, oder die entsprechenden selber herunterladen aus dem Verzeichniswirrwar und mit
    Code:
    rpm -Uhv
    * installieren.

    Ich find die Shortcutlösung schöner kürzer schneller besser einfacher.

    Wenn die Pakete installiert sind und alle Abhängigkeiten geklärt sind, müsste man den Updatedämon bitte noch neustarten bzw SUSE falls ein Fehlschlag kommt:

    Code:
    rczmd stop
    rczmd start
    rczmd restart
    Wenn der Updater dann geht, von den Paketabhängigkeiten her, muss man ihm noch einen Mirror aufs Auge drücken beispielsweise im Yast mit "Einrichten von Onlineupdates". (so hats bei mir geklappt).

    Dann wenn er Updates anzeigt, - müsste man in der Liste noch nachsschauen!

    Er hat dort bei mir 3x das "zlybb" update angezeigt. Diese der reihe nach einzeln abtesten. Wenn das geklappt hat nochmals den Updater neustarten mit

    Code:
    rczmd stop
    rczmd start
    oder

    Code:
    rczmd restart
    oder

    Code:
    reboot
    Dann eben sollte er alle Patches laden können? (bin noch dabei)

    Gruss

    Edit: Nebenher, das ASUS P5B hat ja die Onboard RTL! Diese wird beim SETUP nicht erkannt. Also der Treiber muss von Hand im nachhinein eingebunden werden "r1004". Sache ist jedenfalls, damit ich setup starten konnte musste ich den Manuellen Modus verwenden, weil ich keine DvD hatte und ich musste mir eine zweite Netzwerkkarte in den PCI Bus reinstecken, damit ich die Installation überhaupt von Festplatte starten konnte. Kann ich das mit dem Karteneinbau irgendwie umgehen? Das schaut einfach ned schön aus find ich - so ne Karte im PCI slot.

    Gruss

    R

    R

  2. Standard

    Hallo revealed,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SUSE 10.1 Updater Probs #2
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    Ich habe zmd einfach deinstalliert und nutze SMART mit modifizierter Source-Liste. Einfacher und nebenher auch noch schneller :)
    mfg
    Gipse

  4. SUSE 10.1 Updater Probs #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    aber ich find irgendwie früher das mit "YOU" hat so schön geklappt und obendrein noch so unproblematisch. Warum haben die das denn so komisch gelöst auf einmal?

  5. SUSE 10.1 Updater Probs #4
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    Lies Dir mal das hier durch und ich bin sicher, dass Du auch bald auf SMART umsteigen wirst...
    http://www.linux-club.de/forum62.html
    mfg
    Gipse

  6. SUSE 10.1 Updater Probs #5
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    mag jetzt doof klingen aber erstmal *ahhh! :)*

    und

    die Kombination scheints zu machen?

    --> muss ich mal ausprobiern.

    und warum zum Geier geht seit dem Kernelupdate mein SND_ intel --- HDA nicht mehr?

    modprobed ist er (lsmod) aber es kommt kein Ton

    /edit: Hmm jetz gehts wieder... hab alsa und yast2 soundpakete neugeladen und dann "alsaconf" ausgeführt. --> *sound* :) Aber wie bekomm ich die ALSA Mixer Einstellungen gespeichert? Der stellt die immer wieder auf 0.

    Und 3D Unterstützung war danach weg.

    Und ich bekomm die Scrollfunktion von der Razer noch nicht hin.

    Jmicron IDE ODDs mag suse 10.1 auch immernoch nicht. - Anscheinend.
    /edit

    edit 2: KA MIX verwenden Einstellungen Speichern für Sound" lol :S

    razer: xorg.conf

    Section "InputDevice"
    Driver "mouse"
    Identifier "Mouse[1]"
    Option "Buttons" "11"
    Option "Device" "/dev/input/mice"
    Option "Name" "Razer Copperhead"
    Option "Protocol" "Auto"
    Option "Vendor" "Sysp"
    Option "ZAxisMapping" "4 5"
    EndSection
    3d = :) ./NVinstaller

    hmm jetz Währ der Jmicron noch fein.. aber da schauts anscheinend grad noch wirklich schlecht aus.

    gruss

    R

    Viele werden sagen das is pipifax im Anhang aber ich finds erste mal wirklich "DAS ROCKT!"
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SUSE 10.1 Updater Probs-gogogo.jpg  


SUSE 10.1 Updater Probs

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

rczmd installieren

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.