Suse 10 "Zwangsproxy"

Diskutiere Suse 10 "Zwangsproxy" im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Das war nicht mehr möglich, da das System beim normalen Bootvorgang einfach einfror. Kannst du mir ein paar Stichwörter nennen, nach denen ich googeln soll?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Suse 10 "Zwangsproxy" #9
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Das war nicht mehr möglich, da das System beim normalen Bootvorgang einfach einfror.

    Kannst du mir ein paar Stichwörter nennen, nach denen ich googeln soll?

  2. Standard

    Hallo Badetuch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suse 10 "Zwangsproxy" #10
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

  4. Suse 10 "Zwangsproxy" #11
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Jepp, danke!

    Ich werde mich da mal durchwühlen...

  5. Suse 10 "Zwangsproxy" #12
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo.

    Ich hab zwar kein SuSE 10.0 aber ne 9.3

    Dort ist in /etc/sysconfig/SuSEfirewall unter Punkt 8.) geregelt, welcher Client ohne Proxi ins Internet darf. Wenn du FW_MASQ_NETS="" einstellst, dürfte keiner mehr ins I-Net kommen.

    Dann noch unter Punkt 15.) das FW_REDIRECT einstellen.

    Z.B. zwingt ein

    FW_REDIRECT="192.168.0.0/16,0.0.0.0/0,tcp,80,3128"

    alle Clients mit der IP 192.168.x.x dazu, den Proxy für www-Anfragen über zu nutzen, in dem der Port 80 auf den Port 3128 (Standard bei Squid) weitergeleitet wird.

    In Squid musst du naürlich dann noch die acl einstellen etc.

    Gruß

    Karsten


Suse 10 "Zwangsproxy"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

suse socks proxy

opensuse zwangsproxy

proxy zwang entfernen max os x

iptables zwangsproxy

socks proxy suse

proxy erzwingen iptables

suse tsocks

socks proxy linux suse dante

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.