Suse 10 "Zwangsproxy"

Diskutiere Suse 10 "Zwangsproxy" im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hallo Community! Ich möchte via iptables (?) erzwingen, das jeglicher Internetverkeher über meinen Socks Proxy geroutet wird. Das ganze sollte auf beispielsweise 192.168.2.86:1080 umgeleitet werden. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Suse 10 "Zwangsproxy" #1
    Volles Mitglied Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard Suse 10 "Zwangsproxy"

    Hallo Community!

    Ich möchte via iptables (?) erzwingen, das jeglicher Internetverkeher über meinen Socks Proxy geroutet wird.
    Das ganze sollte auf beispielsweise 192.168.2.86:1080 umgeleitet werden.
    Das simple Routing kann ich ja gleich in YAST durchführen, allerdings muss der gesamte Verkehr unbedingt über Port 1080 geroutet werden.

    Kann mir da vielleicht jemand helfen?

    Gruß,

    Badetuch

  2. Standard

    Hallo Badetuch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suse 10 "Zwangsproxy" #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Welcher Verkehr muß über 1080 geroutet werden? Die Anfrage der Clients an den Proxy? Dann einfach den Proxy auf den entsprechenden Port konfigurieren, ACLs erstellen und den Clients das Gateway "verheimlichen"...

    Und, iptables ist ne Firewall...die hat keinerlei Einfluss auf die Ports, auf denen Clients die Anfragen stellen. Und der Proxy wird definitiv die Anfragen an Port 80 weiterleiten, weil DAS der Standard hier draußen ist...ansonsten könnten die Clients niemals eine Antwort erhalten...;-(

  4. Suse 10 "Zwangsproxy" #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Es soll der gesamte Verkehr über 1080 geroutet werden, (Mails, Chatprogramme, etc.).
    Als ich noch Windows benutzt habe, konnte man in vielen Programmen (darunter auch Firefox) einen Socks Proxy einstellen, in Suse gibt es diese Funktion aber leider nur bei FF, alle anderen Programme stehen außen vor.

    Welche Regel muss ich denn setzen, damit zumindest alle Anfragen über 1080 laufen?

  5. Suse 10 "Zwangsproxy" #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    KDE Kontrollzentrum - Internet & Netzwerk - Proxy - Registerkarte Socksproxy...

  6. Suse 10 "Zwangsproxy" #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Pfeil

    Das ist ja gerade das Problem, diese Einstellung gibt es nicht.
    Ich kann zwar den HTTP Proxy angeben und dort einfach alles auf Port 1080 umbiegen, aber leider halten sich die anderen Programm (Ktorrent, Kopete, etc.) nicht daran.

    Ich möchte eine Einstellung, die direkt greift und für alle Anwendungen verbindlich ist setzen.

  7. Suse 10 "Zwangsproxy" #6
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Aktivier einfach mal DANTE...dann "sollte" es laufen...den Anwendungen musst Du das nicht einzeln beibringen...;-)...

  8. Suse 10 "Zwangsproxy" #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Ich habe Dante installiert, und zum Dank funktionierte nichts mehr, ich musste das Programm über die Notkonsole entfernen...

    Gibt es noch eine andere Lösung für mein Problem?

  9. Suse 10 "Zwangsproxy" #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Sicher....google mal, ich habe da einiges gefunden...allerdings finde ich das mit dem DANTE komisch...;-(...mal in die LOG-Dateien geschaut...???


Suse 10 "Zwangsproxy"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

suse socks proxy

opensuse zwangsproxy

proxy zwang entfernen max os x

iptables zwangsproxy

socks proxy suse

proxy erzwingen iptables

suse tsocks

socks proxy linux suse dante

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.