Versions check

Diskutiere Versions check im Linux, BSD, Mac OS X & freie Betriebssysteme Forum im Bereich Software Fragen, Probleme, Support; Hi, ich habe nen Root server. Da ist linux drauf und tut auch ganz gut laufen. Jetzt wollte ich dort VNC draufpacken. Wie bekomme ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. Versions check #1
    Senior Mitglied Avatar von IceIntel

    Standard Versions check

    Hi,
    ich habe nen Root server. Da ist linux drauf und tut auch ganz gut laufen.
    Jetzt wollte ich dort VNC draufpacken.
    Wie bekomme ich per Console meine Linux Version die ich habe. Sprich Suse oder Debian oder was auch immer.

    Weil per Windows kann ich ja dann locker per VNC den Dekstop sehen!

    Gruß

    IceIntel

  2. Standard

    Hallo IceIntel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Versions check #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    uname -a für alle Infos....uname --help für Parameter und deren Bedeutung...

  4. Versions check #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von IceIntel

    Standard

    Linux SERVERNAME 2.6.8-24.14-default #1 Tue Mar 29 09:27:43 UTC 2005 i686 athlon i 386 GNU/Linux

    Was kann daraus folgern?

  5. Versions check #4
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Riecht nach SuSE...wechsel mal ins Verzeichniss /etc (sofern möglich....) und schau mal, ob es eine Datei mit dem Namen "SUSE-RELESASE" gibt...oder eine andere, die Dir den Namen verrät...

  6. Versions check #5
    Volles Mitglied Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Zitat Zitat von IceIntel
    Hi,

    Wie bekomme ich per Console meine Linux Version die ich habe. Sprich Suse oder Debian oder was auch immer.

    Weil per Windows kann ich ja dann locker per VNC den Dekstop sehen!

    Gruß

    IceIntel
    Lieber IceIntel,

    ich möchte dir in keinster Weise gewisse Kompetenzen absprechen, aber ich sehe es als unverantwortlich an, einen Rootserver ohne fundierte Linuxkenntnisse zu betreiben. Selbst wenn du den "Desktop" sehen solltest, siehst du da höchstens eine "trockene" Konsole. Für eine graphische Oberfläche musst du X11 installieren, aber solche Desktopoberflächen haben auf Rootservern nichts zu suchen.
    Vielleicht solltest du dir erst einmal das Grundwissen zur Administration eines Servers aneignen, bevor du dir einen Server bestellst.
    Ich hoffe, dass ich dir jetzt nicht zu sehr auf den Schlips getreten bin, dennoch wirst du bei eventuellen Hacks und den daraus folgenden möglichen Konsequenzen (Warezschleuder, Spamserver,etc.) rechtlich belangt.
    Hier mal ein Link zum Thema:

    http://www.rootforum.de/forum/viewtopic.php?t=5248

  7. Versions check #6
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von IceIntel

    Standard

    Huhu Badetuch,
    also ist schon kein Prioblem. Nehme ich nicht persönlich.
    Mit Linux kenn ich mich nicht aus!.
    Da läuft zur Zeit ein TS2, 2 CS Server, Bouncer und Ventrilo.
    Das habe ich noch ans laufen bekommen ;).
    Ich hab diesen VNC mal bei Debian gesehen.
    Kannstu mir das mal erklären mit X11=

    Danke

    P.S.
    im etc befindet sich SUSEHELP und SUSECONFIG

  8. Versions check #7
    Volles Mitglied Avatar von Badetuch

    Mein System
    Badetuch's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2,66ghz+1aCooling 1aHV2
    Mainboard:
    MSI MS-6701
    Arbeitsspeicher:
    1024mb ddr333mhz (2*512mb Nanya)
    Festplatte:
    Hitachi T7k250+Seagate ST30014A+Seagate ST3120023A
    Grafikkarte:
    Asus Geforce 2 MX 400
    Soundkarte:
    Onboard AC97 5.1
    Monitor:
    Medion MD9404QB
    Gehäuse:
    Medion 8000
    Netzteil:
    Elan Vital Greenerger 400 Watt
    Betriebssystem:
    Fedora Core 3 | Kernel 2.6.12-1.1381_FC3
    Laufwerke:
    Lite-ON DVDRW SHW-160P6S

    Standard

    Probiers mal mit KDE, auch wenn das auf einem Server überhaupt nichts zu suchen hat...

    Versuch es bei "solchen" Fragen am besten im rootforum, wobei die dir ebenfalls sagen werden, dass du den Server zurückgeben sollst, letztendlich ist es aber deine Entscheidung.

  9. Versions check #8
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von IceIntel

    Standard

    ok danke,
    aber wieso denn zurückgeben?
    Das verstehe ich nicht


Versions check

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.