Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

Diskutiere Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen im Microsoft Windows 7, Server 2008 R2 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Liebe Community, Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Laptop ohne Betriebssystem zu kaufen. Dieser wird mit FreeDOS geliefert. Das intallieren von Windows 7 funktioniert ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Liebe Community,

    Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Laptop ohne Betriebssystem zu kaufen.
    Dieser wird mit FreeDOS geliefert. Das intallieren von Windows 7 funktioniert wahrscheinlich durch einlegen der Windows CD und Booten des Laufwerks.

    Meine Fragen:
    Wie kann ich Windows 7 neu installieren, wenn der Rechner mal nicht so läuft, wie er soll? Es gibt ja dann keine Recovery-Funktion.

    Und was mache ich, wenn ich den Laptop in den Urzustand versetzen möchte im Falle eines Widerrufs, dass nurnoch FreeDOS drauf ist und nicht mehr Windows von der CD?

  2. Standard

    Hallo Spezialist,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #2
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Hallo Spezialist,

    Zitat Zitat von Spezialist Beitrag anzeigen
    Wie kann ich Windows 7 neu installieren, wenn der Rechner mal nicht so läuft, wie er soll? Es gibt ja dann keine Recovery-Funktion.

    Und was mache ich, wenn ich den Laptop in den Urzustand versetzen möchte im Falle eines Widerrufs, dass nurnoch FreeDOS drauf ist und nicht mehr Windows von der CD?
    also ich empfehle dir dann in beiden Fällen ein Backupprogramm, diese gibt es schon als Freeware wie z.B: "Easeus Todo Backup" (welches aber nicht immer mit Win7 klar kommt), zum anderen kann ich dir aus eigener Erfahrung "Acronis True Image" empfehlen, kostet aber in der Vollversion um die 50,-€, habe es aber auch schon als "Testversion" gefunden, nur kann ich da zu dem Funktionsumfang nichts zu sagen.

    Also heißt das für dich, dass du mit so einer Software ein Abbild vom Dos machst (beantwortet Frage 2) und anschließend nochmals vom Windows. Ich würde die System-images aber sicherheitshalber auf einen externen Datenträger packen, macht es leichter, wenn die HDD im Falle eines totalausfalls unbrauchbar wird.

    PS.: Warum ein Laptop mit FreeDOS ?? Weil du kein Win8 magst, oder was ist der Grund??

  4. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Und wie "ersetze" ich dann Windows gegebenenfalls mit FreeDOS?

    PS: Weil ich laut meinen Überlegungen im Preisvergleich/Leistungsvergleich günstiger wegkomme, deswegen FreeDOS. Gegen windows 8 habe ich nichts.

  5. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #4
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen

    Also heißt das für dich, dass du mit so einer Software ein Abbild vom Dos machst (beantwortet Frage 2) und anschließend nochmals vom Windows. Ich würde die System-images aber sicherheitshalber auf einen externen Datenträger packen, macht es leichter, wenn die HDD im Falle eines totalausfalls unbrauchbar wird.
    Acronis kann sowas, dem Programm ist quasi wurscht, was du für ein Betriebssystem drauf hast....du kannst damit theoretisch (und auch praktisch) eine 1:1 Kopie von einer Externen Platte machen, wo nur Datenmüll drauf ist.

    Das Problem ist nur, die 50,-€ die du mit einem Dos-Laptop gegenüber dem Windows-Pendant sparst, legst du in der Software an, demzufolge in deinem Fall nicht sinnvoll, wie es beim "Easeus Todo Backup" ausschaut kann ich dir nicht sagen, da ich bisher nur davon gelesen habe, es leider noch nicht ausprobiert habe. Kann man aber vorher mal machen, da es kostenfrei ist

  6. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #5
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    ok, glaube fast, dass ich mich da etwas wirr ausdrücke, für jmd. der das Programm nicht kennt...also:

    Acronis True Image ist eine Software, welche auf einer selbstbootenden CD untergebracht ist, d.h. man legt die CD ins Laufwerk, startet den Rechner und die Software von Acronis fährt hoch (wenn man die Bootreihenfolge im Bios dementsprechend eingestellt hat). Acronis hat eine einfache Benutzeroberfläche die sich auch per Maus bedienen lässt.

    Dort kann man dann entscheiden, ob man ein Image von der aktuellen Festplatte machen möchte (Patitionen sind auch frei wählbar) oder ein Image zurückspielen möchte (vorher erstelltes Image notwendig). Demzufolge ist es Acronis egal, was sich auf der "abzubildenden" Festplatte befindet, ganz gleich ob es nur ein DOS oder ein absolut vollgestopftes 5 Jahre altes Windows sein soll. Wichtig ist nur zu wissen, dass das "Image" etwa so groß sein wird, wie die reelle Datenmenge hergibt. D.h. dein Dos Image wird sehr klein, das Windows dagegen schon recht groß sein, also sollte man vorher für genügend Speicherplatz sorgen, ich empfehle da einen USB-Stick (16 oder 32 GB), muss ja nicht der schnellste sein.

    Für Rückfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung

  7. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, die 50,-€ die du mit einem Dos-Laptop gegenüber dem Windows-Pendant sparst, legst du in der Software an, demzufolge in deinem Fall nicht sinnvoll
    Das habe ich mir auch gerade gedacht. Aber ich habe noch nichts beschlossen. Ich werde gegebenenfalls darauf zurückkommen. Aber vorerst danke für die Hilfe.#

    Edit: Also man legt die Acronis-CD ein und steckt den Stick rein, damit man beim Draufspielen auf die Festplatte auf das Image Zugriff hat?

  8. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #7
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Zitat Zitat von Spezialist Beitrag anzeigen
    Edit: Also man legt die Acronis-CD ein und steckt den Stick rein, damit man beim Draufspielen auf die Festplatte auf das Image Zugriff hat?
    so sieht es aus, man kann natürlich das Image auch auf einer CD oder Festplatte haben, je nachdem

    Wie gesagt, die 50,-€ für das Acronis würde ich als sinnvoller erachten, als für das "upgrade" auf ein recovery windows, vor allem, wenn du schon eins hast, denn ich nutze das acronis ja an mehreren Rechnern, und da ist es auch nicht schlimm, wenn man nicht die "neueste" Version davon hat, es funktioniert ja trotzdem

  9. Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen #8
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

    Um noch eine Alternative an zu führen, die in der kostenfreien Version gut funktioniert, sei hier noch Paragon Backup & Recovery mit in den Raum gestellt


Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen

Ähnliche Themen zu Laptop auf Urzustand (FreeDOS) zurücksetzen


  1. Fritz box ip zurücksetzen .: Habe die fritzbox 7270 und möchte gerne meine ip reseten am besten per tool oder ähnliches hauptsache es funtzt hab schon mal von fritz_rec gehört aber bei google nichts...



  2. Bios zurücksetzen: weiß einer wie man beim dem Intel Desktop Board D845PESV das bios zurücksetzt? wenn einer einen rat hat, bitte melden!



  3. Laptop für 800: hallo, ein freund möchte einen laptop haben. was will er ausgeben: 800-900 euro wofür brauch er den: hauptsächlich wohl für musik und filme, zum telfonieren (skype)...



  4. Laptop: Hi Teccers, hab mir diesen Laptop ausgesucht. ATELCO COMPUTER - Artikel-Information Was haltet ihr davon? Meine Kriterien: - min. 2 GB Ram - KEINE Grafik onboard...



  5. bios updates zurücksetzen: Hallo Ich habe ein ASUS Notebook Z91A mit Bios A3AC und möchte dises in den Auslieferungzustand zurück setzen Habe keine Ahnu7ng davon.


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

notebook freedos
auf freedos win 7 installieren
msi notebook win7 auf freedos installieren
freedos spiele
free dos laptop ausprobieren
urzustand laptop mit cd wie
Neuinstallation Windows7 FreeDos
betriessysteme von windows selbstbootend gratis
freedos auf laptop neu installieren
content

Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.