auslagerungsdatei

Diskutiere auslagerungsdatei im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; hi ! ich hab 2 gleich schnelle platten und würde gerne wissen wie ich das mit der a.-datei am besten handhabe. 1.platte systemplatte primary single ...



 
  1. auslagerungsdatei #1
    Forum Stammgast Avatar von realnarf

    Standard

    hi !
    ich hab 2 gleich schnelle platten und würde gerne wissen wie ich das mit der a.-datei am besten handhabe.

    1.platte systemplatte primary single
    2.platte daten secondary master

    soll ich auf beiden platten eine haben oder nur auf einer?
    und wenn auf welcher?

    dankefön :cu

  2. Standard

    Hallo realnarf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. auslagerungsdatei #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Wieviele Partitionen hast du denn da drauf?
    Ich hab's bei mir so:
    Partition C: festgelegt auf 2MB (soll man angeblich so machen weil das das Minimum ist)
    Und den Rest auf Partition D: die auf der Zweiten Platte ist.

  4. auslagerungsdatei #3
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von realnarf

    Standard

    jede platte hat eine partition.

    hab ich das jetz richtig verstanden, du hast auf jeder platte eine swap datei ?
    das mit den 2mb manuell festlegen für c: is gecheckt, nur nich was du mit "rest" meinst. "rest" von was? ram? :8

  5. auslagerungsdatei #4
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Nee, ne, ne...
    C: ist festgelegt auf 2MB. Auf D: hab ich 764MB festgelegt.
    Das System Empfehlt mir bei 512MB RAM eine Auslagerungsdatei von 766MB.
    C: ist auf der 1. Festplatte und D: auf der 2. Platte.
    Auf den Restlichen Partitionen hab ich keine Auslagerungsdatei.
    Alle Partitionen sind aber festgelegt, werden also nicht von Windows verwaltet (größer oder kleiner gemacht)

  6. auslagerungsdatei #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Mir fallen spontan folgende Antworten ein:

    1. Auf die schnellste Platte, egal welche von beiden das ist.

    2. Auf die Platte, die nicht die meistgenutzten Programme enthält, damit sie sich bei gleichzeitigem Zugriff stören.

    3. Auf die, mit dem meisten Platz.

    4. Auf diejenige, welche die schnellen Randbereiche frei hat.

    5. Eigentlich ******egal, den Unterschied merkst du beim Zocken eh nicht. :ad

    Also solltest du es entweder genauestens abwägen und mit Benchmarks messen, oder gleich bleiben lassen. Denn wenn die Platten neueren Datums sind, reicht ihre Geschwindigkeit locker aus, um alles zur Zufriedenheit laufen zu lassen.

    Gruß


auslagerungsdatei

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.