Wie bleibt Systemstart so schnell?

Diskutiere Wie bleibt Systemstart so schnell? im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Nabend Teccers, habe gerade erst Formatiert und nun ist er wieder schön schnell... . Damit mein System nicht wieder so larm wird wollte ich euch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 17
 
  1. Wie bleibt Systemstart so schnell? #1
    Senior Mitglied Avatar von Starfighter2020

    Mein System
    Starfighter2020's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium SU 4100
    Mainboard:
    Acer
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR 3
    Festplatte:
    500 GB
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 4330 Mobile
    Soundkarte:
    On Board (5.1)
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913N
    Gehäuse:
    Laptop ^^
    Netzteil:
    BE Quiet! Dark Power Pro
    3D Mark 2005:
    kA
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    DVD Laufwerk
    Sonstiges:
    ...

    Standard Wie bleibt Systemstart so schnell?

    Nabend Teccers,
    habe gerade erst Formatiert und nun ist er wieder schön schnell... . Damit mein System nicht wieder so larm wird wollte ich euch mal fragen was ich da am besten machen kann! =)
    Mein altes "MS System" brauche 4 Minuten zum starten und das war nicht mehr so lustig... :)
    Ich weiß, dass ich auf die Systemstartliste nur die wichtigen Dinge laufen lassen darf aber das nützt nicht sehr viel...
    Also hoffe ihr habt ein paar Tipss damit er nicht wieder sooo langsam wird...

    mfg Star

  2. Standard

    Hallo Starfighter2020,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie bleibt Systemstart so schnell? #2
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Naja das erste ist wohl schonmal, dass du die Platte nicht mit unzähligen unwichtigen Daten zumüllst.
    Zum anderen, des öfteren Mal defragmentieren.

    Ne extra Partition bringt aber wirklich was. Mein System braucht immernoch ca. 30sek. zum booten und das Windows ist "schon" über 2 Monate drauf.

  4. Wie bleibt Systemstart so schnell? #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wie bleibt Systemstart so schnell?
    Keine Programme installieren und so gut wie nichts am / mit dem Rechner machen...

    Bei mir braucht der Rechner recht lange zum Hochfahren (Win2000 halt, dafür sonst schneller als XP, insbesonders beim Runterfahren), aber stört mich kaum (der letzte Systemstart ist 14 Tage und 20 Stunden her, läuft also seitdem).
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wie bleibt Systemstart so schnell?-laufzeit.png  

  5. Wie bleibt Systemstart so schnell? #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Starfighter2020

    Mein System
    Starfighter2020's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium SU 4100
    Mainboard:
    Acer
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR 3
    Festplatte:
    500 GB
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 4330 Mobile
    Soundkarte:
    On Board (5.1)
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913N
    Gehäuse:
    Laptop ^^
    Netzteil:
    BE Quiet! Dark Power Pro
    3D Mark 2005:
    kA
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    DVD Laufwerk
    Sonstiges:
    ...

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G Beitrag anzeigen
    Keine Programme installieren und so gut wie nichts am / mit dem Rechner machen...

    Bei mir braucht der Rechner recht lange zum Hochfahren (Win2000 halt, dafür sonst schneller als XP, insbesonders beim Runterfahren), aber stört mich kaum (der letzte Systemstart ist 14 Tage und 20 Stunden her, läuft also seitdem).
    loool jaa Programme müssen ja sein.. :) aber ich meine, dass ich nicht wieder auf diese 4 Minuten komme... Dafor habe ich Angst o.O =)
    Gibts da irgendwelche Programme / Anwendungen die das vermeiden bzw beschleunigen.. =)

  6. Wie bleibt Systemstart so schnell? #5
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    das könnte unter Umständen passiert sein, mit dem langen Abmeldevorgang, dass der Rechner versucht haben könnte sich im Netzwerk bei bestimmten Diensten an oder abzumelden die nicht erreichbar gewesen sind oder waren.

    Auch das löschen einer 2 Gigabyte Auslagerungsdatei beim herunterfahren beispielsweise kann Zeit in Anspruch nehmen.

    Wie sieht es eigendlich aus? "Bootdefrag"?


    Gruss

    R

  7. Wie bleibt Systemstart so schnell? #6
    Forum Stammgast Avatar von bentsch00

    Mein System
    bentsch00's Computer Details
    CPU:
    E6300
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    G.E.I.L DDR2 CL4 2GB DualChannel
    Festplatte:
    1x160GB Hitachi Sata2; 2x250GB Seagate Sata
    Grafikkarte:
    Gainward 7900GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Videoseven N110S 19"
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Bigtower gemoddet
    Netzteil:
    Tagan 430W easycon serie
    Betriebssystem:
    Windoof XP SP2
    Laufwerke:
    Samsung DVD-Rom \ CD-R\RW Combo

    Standard

    Zitat Zitat von bentsch00
    Zum anderen, des öfteren Mal defragmentieren.
    ?

    vllt. auch mal n paar Programme, die nicht mehr gebraucht werden deinstallieren.

  8. Wie bleibt Systemstart so schnell? #7
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Starfighter2020

    Mein System
    Starfighter2020's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium SU 4100
    Mainboard:
    Acer
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR 3
    Festplatte:
    500 GB
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 4330 Mobile
    Soundkarte:
    On Board (5.1)
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 913N
    Gehäuse:
    Laptop ^^
    Netzteil:
    BE Quiet! Dark Power Pro
    3D Mark 2005:
    kA
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    DVD Laufwerk
    Sonstiges:
    ...

    Standard

    Ja also Programme habe ich wirklich meistens nur die wichtigsten druff (ICQ,Winamp,Word usw) wenn ich wirklich mal was neuinstalle und es nichts ist deinstalle ich es wieder...
    naja es geht mir nicht ums Herunterfahren sondern eher ums Starten...
    Defragmentieren werde ich jetzt auch regelmäßiger als beim alten System...

  9. Wie bleibt Systemstart so schnell? #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich installiere nur die Applikationen, die ich wirklich brauche, habe 2GB Arbeitsspeicher und achte darauf, dass in der Registry kein Müll eingetragen ist und beim Systemstart keine unnötigen Applikationen mitstarten. Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass feste IP statt DHCP manchmal hilfreich sein kann und man Norton als Virentool vermeiden sollte, dies ist bei mir nämlich verdammt langsam...


Wie bleibt Systemstart so schnell?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.