Defrag. Probleme... ??

Diskutiere Defrag. Probleme... ?? im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Moin wieder mal ein unbekanntes Problem für mich..: wenn ich defragmentieren möchte, kommt sobald ich laufwerk F "programme" anklicke folgender fehler: "Die Defragmentierung hat ermittelt, ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Defrag. Probleme... ?? #1
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard Defrag. Probleme... ??

    Moin

    wieder mal ein unbekanntes Problem für mich..:

    wenn ich defragmentieren möchte, kommt sobald ich laufwerk F "programme" anklicke folgender fehler:

    "Die Defragmentierung hat ermittelt, dass auf Volume (F:)"chkdsk" ausgeführt werden soll.

    Führen sie chkdsk /f aus.


    danach bricht die defragmentierung ab.

    Ich hatte diesen fehler noch nie, und hab auch keine Ahnung was das ist..
    Bevor ich irgendwas ausführ möcht ich doch ganz gern wissen worum es sich handelt^^

    Hat da jemand ne Ahnung?

    mfg

  2. Standard

    Hallo Ownly,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Defrag. Probleme... ?? #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Windows meint, mit dem Dateisystem würde was nicht stimmen.

    Gehe also in die DOS-Eingabeaufforderung und gebe Folgendes ein:
    chkdsk /f /r
    Wenn gefragt wird wegen Bezüge auflösen, dann nein, bei der Frage mit Neustart ja. Dann startest Du Windows neu, das Überprüfen dauert ne Weile (je nachdem wie groß F: ist).

  4. Defrag. Probleme... ?? #3
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    "Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
    (C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

    C:\Dokumente und Einstellungen\Ole>chkdsk /f /r
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
    Das aktuelle Laufwerk kann nicht gesperrt werden.

    CHKDSK kann nicht ausgeführt werden, weil das Volume von einem anderen
    Prozess verwendet wird. Soll dieses Volume überprüft werden, wenn das
    System das nächste Mal gestartet wird? (J/N) j

    Dieses Volume wird beim nächsten Start des Systems geprüft."


    weder Frage nach Bezügen noch ne Frage nach restart..

    geprüft wurde das system jetzt schon 3 mal nach Neustart, ändert aber nix beim Defrag

  5. Defrag. Probleme... ?? #4
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Jetzt hab ichs mal so gemacht:

    In der Eingabeaufforderung F: eingegeben, und dann CHKDSK ausgeführt, test ist durchgelaufen, hab danach Defrag versucht, und die Meldung (siehe Post #1) kam wieder... *hilflos*

  6. Defrag. Probleme... ?? #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Das ist jetzt auch eine gründliche Überprüfung mit "Oberflächentest" (Überprüfung auf fehlerhafte Sektoren, durch Parameter /r), darum dauert das auch länger.

    Jetzt hab ichs mal so gemacht:
    Nee, das machen, was gesagt wird...

  7. Defrag. Probleme... ?? #6
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    das, was du davor gesagt hast habe ich auch bereits gemacht... (siehe #3)
    der fehler bem Defrag taucht immer wieder auf... auch mit dem tipp von dir..

    mfg

  8. Defrag. Probleme... ?? #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Sorry, mein Fehler... Man muss auch sagen, welche Platte geprüft werden soll.
    chkdsk f: /f /r

  9. Defrag. Probleme... ?? #8
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    das defrag problem hat sich jetzt ein wenig weiter entwickelt..

    hab diesen befehl noch ein paar mal versucht auszuführen, ging nicht.

    dann festplatte in ein gehäuse gepackt und zur externen usb platte verwandelt, an meinen 2. rechner angeschlossen, die partitionen alle einzeln geprüft, automatisch fehler beheben lassen..

    dann alle partitionen defragmentiert, und dann die hdd wieder an meinen 1. rechner angeschlossen.

    dann die große überraschung...

    der pc hat für den gesammten bootvorgang 20(!!!!!) minuten gebraucht.

    bei systemstart wurde CHKDSK ausgeführt, einige Fehler wurden erkannt, und (angebich) behoben, als der PC gestartet war nur extrem langsame reaktion. komischerweise wurde die uhrzeit seit dem als 23.xx angezeigt..

    mehr war nich zu machen, weils einfach viel zu langsam war..

    *hilflos*

    s ist praktisch so, als wenn der pc in extremer zeitlupe läuft...

    was ist los damit??

    mfg ownly


Defrag. Probleme... ??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

unbekanntes laufwerk bei defrag

beim defragmentieren wird unbekanntes laufwerk angezeigt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.