Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh

Diskutiere Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Abend, Habe heute mein System neu installiert und zum Spielen mir Win98SE intalliert neben Win2000. Die ganze installation verlief fehlerfrei, nur jetzt wo ich meine ...



 
  1. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Abend,

    Habe heute mein System neu installiert und zum Spielen mir Win98SE intalliert neben Win2000.

    Die ganze installation verlief fehlerfrei, nur jetzt wo ich meine Netztwerkkarte drin hab und AOL (DSL Flat) installiert habe braucht Win98 sehr lange zum starten. Ca. 30sec. länger als vorherr. Ich weiss das es unter Systemsteuerung\Netzwerk eine Option gab mit der mann das deaktivieren konnte (feste IP zuweissen??). Kann mir einer helfen??

  2. Standard

    Hallo XXAMD_AndyXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #2
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hi!

    Also, du findest den Menüpunkt unter Einstellungen->Systemsteuerung->Netzwerk->Eigenschaften von "TCP/IP für [Netzwerkkarte]" Wenn du da eine feste IP einstellst (z.B. 100.100.100.101) dann sollte dein Bootvorgang wieder normal ablaufen.

    MfG, Styler

  4. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #3
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Bei Windows 98 in die Systemsteuerung, dann auch Netzwerke dort bei Eingeschaften drauf gehen, von der Netzwerkkarte. Dann bei Bindungen -> deaktivieren ! Dann sollte er nicht mehr so lange brauchen, bis der Boot-Vorgang beendet ist.

    Bei Windows 2000 weiß ich nicht genau, wo man das abschalten kann, habe es dafür zu kurz draufgehabt.

  5. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #4
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hi!

    @ Zidane:

    Aber dann kann er doch die Karte nicht mehr benutzen, oder? *hoffentlichkeinen******schreib*

    MfG, Styler

  6. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #5
    Hardware - Experte Avatar von Romaniac

    Mein System
    Romaniac's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 3700+
    Arbeitsspeicher:
    2048 MDT
    Festplatte:
    120 GB IBM
    Grafikkarte:
    Radeon X800
    Soundkarte:
    Creative Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 950p
    Gehäuse:
    NoName
    Netzteil:
    LC Power 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64 bit
    Laufwerke:
    Plextor PX 716 A; Plextor PX W 4824 A

    Standard

    @Styler,
    es gibt allerdings auch IP Adressen, die nicht allgemein für ein privates Netzwerk freigegeben sind. 192.168.0.x ist freigegeben, Subnet 255.255.255.0

  7. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #6
    Volles Mitglied Avatar von THEclubby

    Standard

    gibt auch noch andere IP-Bereiche die für den Privatgebrauch reserviert sind. 192.168.x.x ist aber der gängigste, da er der größte IP-Bereich ist :bj

  8. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #7
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Hi!

    Ich hab bisher noch keine Probleme damit gehabt, aber danke für den Hinweis!

    MfG, Styler

  9. Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also die TCP/IP Bindungen so wie Zidane es beschrieben hat, können auf jedenfall abgeschaltet werden.
    Ich hatte genau das gleiche Problem damals wo ich meine Netzwerkkarte hatte. Nachdem ich das abgeschaltet hatte, war der Bootvorgang bei Windows gleich viel schneller.


Nach einbau der Netztwerkkarte braucht Win98SE seh

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.