wie erstellt man bootdiske für memtest86 ?

Diskutiere wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; von coputerlexikon.com ECC steht für error correcting code. ECC ermöglicht, fehlerhafte Übertragung von Daten festzustellen und selbstständig zu korrigieren. wie bartolomew-j-s schon sagte.. setzt man ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #9
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    von coputerlexikon.com
    ECC steht für error correcting code. ECC ermöglicht, fehlerhafte Übertragung von Daten festzustellen und selbstständig zu korrigieren.
    wie bartolomew-j-s schon sagte.. setzt man nur in servern ein

  2. Standard

    Hallo RedRider,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #10
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von RedRider

    Standard

    aso. ok. alles klar, weiß ich bescheid.

  4. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #11
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von RedRider
    danke für eure hilfe.... habs jetzt gebacken bekommen.....(keine errors)
    Hallo RedRider,

    ... und wie hast Du es hinbekommen? Bei mir klappt es absolut nicht

  5. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #12
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    http://www.memtest86.com/memtest86-3.2.iso.zip runterladen, entzippen, Nero starten, dann auf öffnen,dann alle datein anzeigen, Datei auswählen, Brennen fertig!

  6. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #13
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hi Twin Four,

    das habe ich bereits gemacht. Es werden bei mir zwei Dateien gebrannt (BOOT.CAT und MEMTEST.IMG). Damit kann ich aber nicht booten

  7. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #14
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Du musst bei Nero auch "Bootable CD" auswählen...

  8. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #15
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Im Bios "Boot from CD" bzw. kommt irgendwann die Aufforderung beim starten "wenn sie von CD Booten wollen, Enter drücken" ?

    Edit: Habs eben nochmal bei mir probiert, die *.iso Datei mit Nero geöffnet, gebrannt und neugestartet, und Memtest lief sofort los, überprüf nochmal deine Bootreihenfolge im Bios

    Die Datei die ich verlinkt habe, brauchst du normal keine BootCD über Nero erstellen...

  9. wie erstellt man bootdiske für memtest86 ? #16
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Genau so habe ich es auch gemacht.

    Die Bootreihenfolge ist auch korrekt. Wenn ich den Neustart mache, dann startet der PC WinXP ganz normal. Die Dateien erkennt er nicht.


wie erstellt man bootdiske für memtest86 ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.