Hilfe, Rechner resetet von selber

Diskutiere Hilfe, Rechner resetet von selber im Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 Forum im Bereich Microsoft Betriebssysteme; Schreib doch mal bitte den KOMPLETTEN Blue Screen hier rein. Da kommt imo noch was wie 0x000... etc. anhand dessen kann man u.U. was in ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 10 von 10
 
  1. Hilfe, Rechner resetet von selber #9
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Schreib doch mal bitte den KOMPLETTEN Blue Screen hier rein. Da kommt imo noch was wie 0x000... etc. anhand dessen kann man u.U. was in der MS-Knowledge Base finden.

    Scheint sich um einen verbugten Treiber zu handeln der vermutlich mit dem Modem in Verbindung gebracht werden kann, da es ja nur vorkommt wenn Du ins I-Net gehst.

    Was für Karten hast Du eingebaut, auf welchen PCI Slots und was für ein Board hast Du überhaupt?

    Edit:
    Oder versuch einmal die ntoskrnl.exe nach dieser Anleitung wiederherzustellen.

    Vielleicht hilft das ja schon

  2. Standard

    Hallo HAJO23,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe, Rechner resetet von selber #10
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Oh, den kompletten Blue-Screen habe ich leider nicht im Kopf, bin im Moment auf der Arbeit.

    Tja, an einen verbugten Treiber fürs Modem, Netzwerkkarte oder die AOL-Software selber habe ich auch gedacht, bis gestern diese Fehlermeldung kam als ich einfach nur ein Image einer CD vom meinem DVD-laufwerk aus gemacht habe, ist zweimal passiert. Dann habe ich es fehlerfrei von meinem Brenner gemacht. Außerdem war da ja noch der neuste Creativ-Treiber für meine Soundkarte, mit dem wars richtig schlimm. Ohne diesen läuft WIN stabiler. Bis auf die Fehlermeldung als ich im Internet war und als ich das Image ziehen wollte.

    Also, ich habe das "FIC SD11" von, ja, "FIC", ein altes Slot A Athlonboard. Im Handbuch habe ich keine Angaben gefunden auf welchem Slot welche Interruptleitung liegt. Im Rechner selber stecken eine Geforce256-Grafikkarte im AGP-Slot, eine Pinnacle DC10 Plus Capture-Karte im zweiten PCI-Slot neben dem AGP-Slot, daneben noch eine Sound Blaster Live 1024 Player und eine Netzwerkkarte an der im Moment ein DSL-Modem hängt. Außerdem hängt noch eine EUMEX-Telefonanlage an einem USB-Port.

    Beim Booten zeigt mir das BIOS an welche Geräte in den Slots stecken und welche IRQs oder Interrupts sie haben, erstaunlicherweise haben alle unterschiedliche IRQs. Der Gerätemanager von WIN2000 zeigt mir aber an, dass die oben genannten Geräte alle den IRQ 9 haben.

    Ich weiss da nicht mehr weiter. :5 Im Moment kann ich mit dem Rechner arbeiten, diese Fehler tauchen ja zum Glück nur sehr selten auf. Allerdings würde ich schon gerne die Features des neuen Creative-Treibers nutzen um meine Suround-Boxen richtig ansprechen zu können.

    MFG hajo23

    P.S. werde den Bluesreen mal heute abend posten


Hilfe, Rechner resetet von selber

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

rechner resetet einfach

computer reset sich selbst

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.